Linux Mint 12 Remaster: DebEX-Mint 12 Xmas mit KDE 4.7.3

16 Dezember 2011 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)
DebEX Mint 12 Xmas
DebEX Mint 12 Xmas (Quelle: debex.exton.net)

Linux Mint 12 “Lisa” wurde am 26. November 2011 ausgegeben. Im Original kommt das Betriebssystem bekanntlich mit GNOME 3.2, den Mint GNOME Shell Extensions und MATE (GNOME-2-Fork). DebEX-Mint 12 Xmas Edition bringt zusätzlich KDE 4.7.3 als Alternative mit sich. Als Grund ist angegeben, dass Anwender bereits im Live-Modus die verschiedenen Desktop-Umgebungen vergleichen können.  Außerdem wurde Kernel 3.0.0-12-generic (identisch zu Ubuntu 11.10) durch einen eigenen ersetzt: 3.1.4-exton-xmas-custom.

Der Kernel-Tausch ist mit Unterstützung aktuellerer Hardware gerechtfertigt. Wer sich also einen nagelneuen Rechner gekauft hat, auf dem Ubuntu 11.10 oder Linux Mint 12 nicht läuft, kann es ja mal mit DebEX-Mint 12 Xmas Edition versuchen. Ebenso unterstützt das Remaster neue USB-Geräte wie zum Beispiel Drucker, Kameras und so weiter.

Die Systemsprache ist allerdings laut eigener Aussage komplett in Englisch. Zu den weiteren Paketen gehören LibreOffice, Thunderbird, Firefox, Wicd, Brasero, VLC, Gimp und Win32-Codecs. Alle Programme werden in der neuesten Version mit Stand 7. Dezember 2011 ausgeliefert. Eine Liste mit allen installierten Paketen findest Du hier.

DebEX-Mint 12 Xmas sollte auch vollständig kompatibel zu seinen Wuzeln sein. Der Entwickler gibt an, das er normalerweise eine Distribution nicht so verändert, dass diese die Quellen der Basis nicht mehr verwenden kann. Der Kernel wurde nur verändert, weil es dem System die oben genannten Vorteile bringt.

Auf der Projekt-Seite gibt es noch einige weiterführende Links, die aber alle in Schwedisch sind – und das ist bei mir deutlich eingerostet ;-)

Wer die Distribution auf einem USB-Stick ausprobieren möchte, sollte laut Entwickler UNetbootin verwenden. Du kannst ein ISO-Abbilder von ftp.svenskalinuxforeningen.se oder sourceforge.net herunterladen: debex-mint-12-special-kde-gnome-1460mb-111207.iso (1.5 GByte)

  • Lightweight Portable Security 1.2.2
Linux Mint 12 - Lisa

Mit MGSE - Mint GNOME Shell Extensions



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “Linux Mint 12 Remaster: DebEX-Mint 12 Xmas mit KDE 4.7.3”

  1. JohnDoe sagt:

    Danke für den Tipp!
    Aber so wie es aussieht, gibt es leider keine x64 Version? Schade.

    • Roger Hartig sagt:

      x64 Version, was willste damit ??? Meiste die ist schneller ??? Habe linux x64 Version schon benutzt auf 3 kernel, aber keinen unterschied gemerkt gegen über 32 bit. Nutze nur 32 bit da 64 bit nicht schneller ist unter linux, aber unter windows 8 geht es viel schneller, bleibe aber bei linux ist eben praktischer da man auch ins internet kommt ohne installation, und sich seine eigene linux cd bauen kann mit remastersys 3.0.

  2. Roger Hartig sagt:

    nett gemacht aber nicht in deutsch installierbar also nur was für leute die english beherschen oder nur für engländer gemacht, schade das es soetwas nicht in deutsch gibt.

Antworten