[Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Upgrade auf Linux Mint 20 Ulyana – Schritt für Schritt

Ab sofort ist ein Upgrade auf Linux Mint 20 Ulyana über einen offiziellen Upgrade-Pfad möglich. Die Entwickler der Linux-Distribution haben dafür eine Anleitung geschrieben und ich habe ausprobiert. Es hat geklappt, gibt aber auch Ecken und Kanten. An dieser Stelle muss man erwähnen, dass ein Upgrade auf Linux Mint 20 nur mit 64-Bit-Versionen von Linux Mint 19.3 möglich ist. Weiterhin schadet es auf keinen Fall, wenn Du etwas Erfahrung mit apt und der Kommandozeile mitbringst. Ich musste mehrmals mein Passwort […]

weiterlesen »

 

 

NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
Tipps & Tools
Redshift bei den ersten Schritten für Linux Mint 20 vergessen

 

Mit Redshift kannst Du die Augen schonen. Die Software passt die Farbtemperatur des Bildschirms an die Tageszeit an– es ist in Linux Mint 20 vorinstalliert.

Firefox-Kurzinformationen deaktivieren – die nerven irgendwie schon

 

Willst Du keine Kurzinformationen mehr von Firefox am unteren Ende des Bildschirms sehen? Dann deaktiviere sie – das ist einfach.

TransferWise ist besser – eine Erinnerung, wie unverschämt teuer PayPal ist

 

Wer mit Fremdwährungen zu tun hat, sollte das unverschämt teure PayPal möglichst meiden. TransferWise ist viel günstiger und transparenter.

DFB-Pokalfinale 2020 außerhalb Deutschlands schauen (ARD / Free TV)

 

Du befindest Dich im Ausland, möchtest aber das DFB-Pokalfinale 2020, Bayer Leverkusen gegen Bayern München, live und kostenlos schauen? So geht’s!

Linux Mint 20 – eine Funktion – noch nicht ganz sicher, ob mir das taugt

 

Linux Mint 20 Ulyana bleibt der Linie der Linux-Distribution treu. Du findest Dich schnell zurecht. An eine Neuerung beim Desktop muss ich mich gewöhnen.

[Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Linux Mint 20 Ulyana – erste Schritte nach der Installation

Nachdem Du Linux Mint 20 Ulyana nun herunterladen kannst, zeige ich Dir, was ich direkt nach der Installation des Betriebssystems mache. Mir ist schon klar, dass sich jeder sein Desktop-Betriebssystem individuell einrichtet, aber vielleicht findest Du ein paar Anregungen. Die Neuerungen und Änderungen habe ich bei Ankunft der Beta-Version schon genauer beschrieben. Es gab ein paar Änderungen in letzter Sekunde, die Du hier findest. Linux Mint 20 basiert auf Ubuntu 20.04 Focal Fossa und wird bis 2025 mit Updates versorgt. […]

weiterlesen »
[4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Pi-hole 5.0 mit Gruppenmanagement ist verfügbar – Ad-Blocker für das gesamte Netzwerk

Der Beta-Test für Pi-hole 5.0 ist erfolgreich verlaufen und hat nun dazu geführt, dass die Entwickler die finale Version veröffentlichen konnten. Gleich zu Beginn der Ankündigung gibt es allerdings eine Warnung! Pi-hole 5.0 unterscheidet sich maßgeblich von 4.x und deswegen ist ein Upgrade eine Einbahnstraße. Einen Weg zurück gibt es nicht, es sei denn, Du stellst ein Backup wieder her. Informiere Dich vor einem Upgrade, damit es kein böses Erwachen gibt. Ja, Backup ist was für Feiglinge, aber wohl dem, […]

weiterlesen »
[3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Ubuntu 20.04 LTS auf Raspberry Pi installieren und einrichten (+Desktop)

Nachdem Canonical Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa für den Raspberry Pi offiziell zertifiziert hat, will ich das genauer wissen. Installieren wir die Linux-Distribution auf dem Pi und schauen, wie gut das klappt. Zunächst einmal musst Du wissen, dass Ubuntu 20.04 nur für die Raspberry-Pi-Versionen 2, 3 und 4 verfügbar ist. Dann gibt es eine 32-Bit- und eine 64-Bit-Version. Ab dem Raspberry Pi 3 kannst Du die 64-Bit-Variante installieren. Die 32-Bit-Version läuft hingegen auf allen offiziell unterstützen Pis. Was Du brauchst Ich habe […]

weiterlesen »
[18 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Manjaro – wenn Dich Ubuntu am Arch lecken kann (kein Schreibfehler)

Es gibt ja einige Alternativen zu Ubuntu. Einige davon basieren auf Ubuntu, andere eben nicht. Es kommt immer ein bisschen darauf an, in welchem Distributions-Universum Du Dich zu Hause fühlst. Bei mir sind es schon eindeutig eher Debian-basierte Distributionen, zu denen auch Ubuntu und Raspbian gehören. Persönlich nehme ich am liebsten Linux Mint Cinnamon, habe aber das auf Arch basierende Manjaro nie wirklich aus den Augen gelassen. Bei Ubuntu missfällt mir derzeit ehrlich gesagt dieser krude Mix aus Snaps und Nicht-Snaps. […]

weiterlesen »
[2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Ubuntu 20.04 LTS „Focal Fossa“ wurde veröffentlicht

Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa ist deswegen ein wichtiger Meilenstein, weil es sich um eine sogenannte LTS-Version (Long Term Support / Langzeitunterstützung) handelt. Das bedeutet, sie bekommt auf jeden Fall 5 Jahre lang Unterstützung, also bis 2025. Wichtiger als für den Desktop ist das noch für Server-Versionen. Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus wird noch 1 Jahr lang unterstützt und 18.04 Bionic Beaver bis 2023. Zunächst einmal finde ich die Optik doch recht schick, die das neueste Ubuntu an den Tag legt. Sowohl […]

weiterlesen »
[2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
NordLynx: NordVPN führt WireGuard bei allen Apps ein (auch Android / Windows)

Wer meinen Blog verfolgt, der kennt das VPN-Protokoll WireGuard. Es ist relativ schlank und vor allen Dingen schnell. Ebenso dürfte Dir NordLynx nicht fremd sein. Das ist die WireGuard-Implementierung von NordVPN (günstig und schnell!)*, die es bisher nur für den Linux-Client gab. Gut daran ist, dass NordVPN den schlanken Client auch für den Raspberry Pi, genauer gesagt Raspbian anbietet. Ab sofort wird NordLynx auf allen Apps ausgerollt. Das bedeutet, Du kannst WireGuard über den schicken Client von NordVPN auch unter Android, Windows, macOS […]

weiterlesen »
[2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Ubuntu 20.04 LTS Beta „Focal Fossa“ ist testbereit

Focal Fossa nennt sich Ubuntu 20.04 LTS und es ist die kommende Version mit Langzeitunterstützung, auf der auch Linux Mint 20 basieren wird. Die Entwickler haben eine Beta-Version zur Verfügung gestellt, die Du herunterladen darfst. Für verschiedene Abkömmlinge gibt es ebenfalls Beta-Versionen. Die neuste LTS-Version soll am 23. April 2020 veröffentlicht werden. Zum Kernel möchte ich gleich vorwegnehmen, dass Ubuntu 20.04 LTS auf Linux 5.4 setzt. Das VPN-Protokoll WireGuard wurde in Linux Kernel 5.6 aufgenommen, aber für Ubuntu 20.04 LTS […]

weiterlesen »
[2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Coronavirus – immer mehr Malware – Update-Ticker lieber selber basteln #MonthOfMaking

Es vergeht eigentlich kein Tag, an dem ich nicht irgendeinen Newsletter bekomme, der vor mehr Malware im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2. Er verursacht die Lungenkrankheit COVID-19, aber das dürften wirklich schon alle mitbekommen haben. Cyberkriminelle nutzen Zeiten wie diese aus, auch das ist bekannt. Vor allen Dingen mit Coronavirus-Tickern wird Schindluder getrieben. Die Apps zeigen teilweise sogar wichtige Infektionszahlen an, sammeln aber im Hintergrund Daten. Es sind auch diverse Erpresser-Apps im Umlauf, die Dein Gerät sperren und dann ein […]

weiterlesen »
[20 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
WireGuard VPN Server einrichten (Ubuntu, Raspberry Pi, Linux, Android)

WireGuard wird offiziell in den Linux Kernel 5.6 einfließen. Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa setzt den Kernel nicht bei Veröffentlichung ein, implementiert das schlanke VPN-Protokoll WireGuard aber trotzdem per Standard. Das sind tolle Neuigkeiten. Bisher war eine Installation des Protokolls unter Ubuntu aber auch schon einfach, da es ein PPA gibt. Außerdem ist es seit Ubuntu 19.10 im Universe Repo. Da der Zugriff auf das VPN-Protokoll so einfach ist, zeige ich Dir, wie Du selbst einen WireGuard VPN Server aufsetzt […]

weiterlesen »
[Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
NordVPN feiert Geburtstag und verschenkt bis zu 3 Jahre kostenlos – Schnäppchen!

Der VPN-Anbieter NordVPN feiert seinen 8. Geburtstag und hat für jeden Neukunden ein Geschenk im Paket. Abonnierst Du NordVPN für 3 Jahre (mit derzeit 70 % Rabatt nur circa 3 € pro Monat), bekommst Du noch ein paar Monate geschenkt. Genauer gesagt gibt es bis zu 4 mögliche Pakete, die zufällig als Gewinn zugewiesen werden. Die 4 Optionen sind: 1 Monat kostenlos obendrauf 1 Jahr gratis Zusätzlich 2 Jahre Hauptgewinn: 3 Jahre kostenlos Als Geschenk gibt es also eines der […]

weiterlesen »
[Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Wetterstation mit Raspberry Pi, Sense HAT und WeeWX – Schritt für Schritt

Kürzlich wurde auf Pro-Linux ein recht informativer Artikel über die Open-Source-Wetterstation-Software WeeWX veröffentlicht. Da habe ich mich gefragt, ob die Wetterstation auch mit dem Sense HAT funktioniert. Die Software ist in Python geschrieben und läuft auf eigentlich allen Linux-Distributionen. Raspbian basiert bekanntlich auf Debian und die Software lässt sich sehr gut auf dem offiziellen Betriebssystem für den Raspberry Pi installieren. Ich zeige Dir in diesem Beitrag Schritt für Schritt, wie Du mit einem Raspberry Pi, einem Sense HAT und WeeWX […]

weiterlesen »
[4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Nextcloud App für Android mit Nextcloud Hub und ONLYOFFICE – echt stark!

Wird so ein Monster wie Nextcloud Hub veröffentlicht, kommst Du gar nicht dazu, alles auf einmal zu testen. Manche Sachen fallen Dir erst nach ein paar Tagen auf. Die aktuelle Android App für Nextcloud zusammen mit Nexctloud Hub und integriertem ONLYOFFICE ist saustark. Also, wenn ich das so ausdrücken darf. Die Idee mit dem integrierten ONLYOFFICE muss man ja loben. Das ist alles andere als doof. Die Sache hinkt halt noch gewaltig und das liegt vermutlich daran, dass die App […]

weiterlesen »
Air VPN - The air to breathe the real Internet