[8 Okt 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Collabora Online (LibreOffice) für Nextcloud – Schritt für Schritt (Docker)

CODE steht für Collabora Online Development Edition und ist im Grunde genommen LibreOffice für den Browser oder LibreOffice Online. Collabora arbeitet mit den Entwickler der Nextcloud zusammen. Es gibt eine App im Store der Nextcloud, mit der sich Collabora Online in die Nextcloud integrieren lässt. Damit das funktioniert, musst Du aber einen Dokumentenserver am Laufen haben. Für große Installationen empfehlen die Entwickler einen separaten Server. Für kleine Instanzen und auch den Heimgebrauch, kannst Du die Docker-Version von Code nutzen. Also […]

weiterlesen »

 

 

Tipps & Tools
Buch-Rezension: Raspberry Pi für Kids von Michael Weigend

 

Das Buch Raspberry Pi für Kids von Michael Weigend eignet sich meiner Meinung nach nicht nur für Kinder, sondern für alle Beginner.

Beim Mint-Upgrade alle Kernel gelöscht -> so wiederhergestellt

 

Übermüdet und nicht genau aufgepasst. Auf jeden Fall habe ich beim Mint-Upgrade alle Kernel gelöscht. So kannst Du das System wieder booten.

Upgrade auf Pi-hole 4.0 mit etwas Schluckauf – Raspberry Pi

 

Ich habe meinen Adblocker auf Pi-hole 4.0 aktualisiert. Bis auf ein kleines Problem, das sich schnell beheben ließ, funktioniert alles, wie es soll.

Security bei Nextcloud: Virenscanner, Ransomware Protection und Brute Force

 

Für die Security der Nextcloud gibt es Tools, die uns beim Schutz helfen helfen: Virenscanner, Ransomware Protection,Brute Force und Antimalware.

Upgrade von 13 auf Nextcloud 14.0.1 hat geklappt – einige Sicherheitswarnungen

 

Das Upgrade von Version 13.0.6 auf Nextcloud 14.0.1 hat funktioniert. Ein paar Apps musste ich aktualisieren und ein paar Sichereheitswarnungen ausmerzen.

[5 Okt 2018 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Software-Management auch bei Ubuntu 18.10 noch bescheuert

Nach meiner Update-Woche mit dem kleinen SNAFU konnte ich mir dann doch Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish Beta ansehen. Mir gefallen einige Ansätze ganz gut, aber das Software-Management ist seit Ubuntu 18.04 Bionic Beaver keinen Deut besser geworden. Es ist meiner Meinung nach das gleiche grausame Chaos. Sollen wir mal mit den guten Seiten anfangen? Die Optik gefällt mir echt gut Alleine das Hintergrundbild ist Klasse. Als Unterwasser-Fan gefallen mit alle Kreaturen aus dem Wasser und das Wallpaper hat irgendwas. Ist eine persönliche Meinung, […]

weiterlesen »
[24 Sep 2018 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Nextcloud 14 auf Ubuntu 18.04 LTS Server installieren – Schritt für Schritt

In dieser Anleitung zeige ich Dir Schritt für Schritt, wie Du Nextcloud 14 unter Ubuntu 18.04 LTS Server auf einem VPS installierst.

weiterlesen »
[13 Sep 2018 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Nextcloud 14 – Änderungen und Neuerungen der Verwaltung

Die Nextcloud 14 ist verfügbar und nun gilt es, die Neuerungen zu erkunden. Mit der End-to-End-Verschlüsselung hatte ich bereits meinen Spaß und nun geht es an das Web GUI. Bei der Verwaltung oder den Einstellungen im Web GUI der Nextcloud 14 hat sich auch einiges getan, auch wenn das auf den ersten Blick nicht immer gleich sichtbar ist. Ob ich wirklich alle erwischt habe, kann ich Dir nicht versprechen. Aber ein paar Neuerungen sind mir schon aufgefallen. Dazu habe ich […]

weiterlesen »
[11 Sep 2018 | 13 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
End-to-End-Verschlüsselung / E2E bei Nextcloud 14 – So funktioniert es

Die End-to-End-Verschlüsselung oder E2E bei der Nextcloud 14 funktioniert, ist aber noch ein wenig wackelig. Das liegt in erster Linie am Client.

weiterlesen »
[9 Sep 2018 | 8 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Nextcloud 14 Neuerungen: 2FA-Unterstützung via Signal, Telegram, SMS

Da die Nextcloud 14 nun offiziell verfügbar ist, wird es Zeit, sich näher damit zu beschäftigen, oder? Ich habe mir die Nextcloud 14 sowohl unter Ubuntu 16.04 LTS Server als auch Ubuntu 18.04 LTS Server installiert und ein bisschen damit gespielt. Somit versuche ich, Dir in den nächsten paar Tagen verschiedene Eindrücke von der kommenden Nextcloud-Version zu vermitteln. Nicht nur aus Datenschutzgründen werden so Projekte wie Nextcloud immer wichtiger, sondern auch weil sich Dropbox und andere Cloud-Anbieter anscheinend um Linux-Anwender […]

weiterlesen »
[31 Aug 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
NordVPN mit Linux-Client für sein VPN – auch für Raspberry Pi!

Dass NordVPN einen Linux-Client ausgegeben hat, geht im Chaos um den VPN-Anbieter fast unter. Inwiefern NordVPN mit Tesonet verstrickt ist, weiß ich nicht und interessiert mich für diesen Beitrag ehrlich gesagt auch nicht. Warum? Alle Karten auf den Tisch: Ich wurde von NordVPN eingeladen, den neuen Linux-Client auszuprobieren und habe dafür ein kostenloses Testkonto bekommen. Ich werde mich auf keine Schlammschlacht einlassen, noch mich dazu verleiten lassen, das Verwirrspiel mit den Anschuldigungen zu kommentieren! Ich habe mir einfach den Linux-Client […]

weiterlesen »
[5 Jun 2018 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Die Neuerungen von Linux Mint 19 “Tara” – Cinnamon, MATE und Xfce

Ooooooh, neues Spielzeug und zwar in Form von Linux Mint 19 Tara. Die Beta-Versionen des auf Ubuntu 18.04 LTS basierenden Linux Mint 19 sind da. Alle 3 Desktop-Varianten sind gleichzeitig erschienen und das sind im Detail: Cinnamon, MATE und Xfce. Tipp: Ein Upgrade von Linux Mint 18.3 auf 19 ist möglich. Nun ist es so, dass diverse Verbesserungen und Neuerungen alle 3 Varianten betreffen und einige sehr spezifisch sind. Zum Beispiel kommt die Cinnamon-Version von Linux Mint 19 mit Cinnamon […]

weiterlesen »
[9 Apr 2018 | 8 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Ubuntu 18.04 LTS Bionic Beaver Desktop – Software-Management ist grausames Chaos

Ich weiß, dass Ubuntu 18.04 LTS Desktop derzeit in einer Beta-Phase ist und werde nicht auf den Bugs rumreiten, versprochen. Zumal mir keine krassen Fehler aufgefallen sind. Da Bionic Beaver allerdings im sogenannten Feature Freeze ist, gehe ich davon aus, dass es keine großen Änderungen mehr geben wird. Persönlich sehe ich mir nur noch LTS-Versionen an und mein letzter genauer Blick auf Ubuntu erfolgte bei Version 16.04 LTS Xenial Xerus. Seitdem hat sich einiges getan. Sehr markant ist natürlich, dass Unity durch GNOME […]

weiterlesen »
[7 Apr 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Ubuntu 18.04 Server LTS Bionic Beaver – Neuer Installer und Raspberry Pi

Canonical hat neben der Desktop- und der Cloud-Variante auch eine Beta-Version von Ubuntu 18.04 Server LTS Bionic Beaver zur Verfügung gestellt. Es gibt zahlreiche Neuerungen und Änderungen, die auch die Server-Version betreffen. Administratoren haben die Möglichkeit, den neuen Installer zu nutzen und den habe ich mir genauer angesehen. Der neue Installer für Ubuntu Server 18.04 nennt sich Subiquity und bietet gegenüber der alten Methode einige Vorteile. Allerdings ist er noch nicht ganz fertig. Deswegen stellen die Entwickler ein zweites Server Image zur […]

weiterlesen »
[1 Apr 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Frohe Ostern – April, April oder unterschlagene Fotos aus Raja Ampat?

Mit Ostern, das auf den 1. April fällt, tut man sich etwas schwer. An Ostern soll man ja nett sein, am 1. April aber auch Flausen im Kopf haben. Faule Eier zu verstecken, würde wohl nicht sehr gut ankommen. Den Leuten „Frohe Weihnachten“ wünschen, ist ein bisschen zu auffällig. In der jüngeren Vergangenheit ist ja in Sachen Open Source und Grafik einiges passiert. Es gab neue Versionen von digiKam und RawTherapee sowie einen Release-Kandidaten von Gimp 2.10. Dabei bin ich auf […]

weiterlesen »
[22 Mrz 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo)]
Häufige Missverständnisse in Sachen Kodi – was ist es und was nicht!

Ich verstehe, dass Kodi ein häufig gesuchtes Wort ist und sich deswegen die SEO-Leute auf verschiedenen Portalen darauf stürzen. In letzter Zeit habe ich aber so viel Blödsinn zum Thema Kodi gelesen, dass sich der Beitrag hier irgendwie nicht vermeiden lässt. Man hat fast das Gefühl, die Leute sehen Kodi: An die Tasten, Scheiße los! Den Besten habe ich mir für fast ganz zu Schluss aufgehoben. Das ist so ein unglaublicher Unsinn … Ich verlinke mit Absicht nicht auf die […]

weiterlesen »
[13 Mrz 2018 | 13 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo)]
Adblocker Deluxe! Mit Raspberry Pi und Pi-hole Werbung im gesamten Netzwerk blockieren

Wer die Werbung im gesamten Netzwerk für alle Geräte blockieren möchte, der kann sich Pi-hole genauer ansehen. Damit verwandelst Du einen Raspberry Pi in einen leistungsstarken Adblocker.

weiterlesen »