Home » Archive

Artikel in der Kategorie Linux »

[24 Okt 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Martin Wimpress (Ubuntu MATE) wird neuer Director of Ubuntu Desktop

Ich habe mir Ubuntu 19.10 nur ganz kurz angesehen. Das liegt daran, dass ich mich in erster Linie mit LTS-Versionen befasse. Darauf basieren die Linux-Mint-Varianten aufbauen und natürlich wegen der Server-Versionen. Auf dem Laufenden halte ich mich schon und Ubuntu 19.10 sieht in der Tat nicht schlecht aus. Nun ist es aber auch so, dass der Ubuntu Desktop in den vergangenen Jahren ziemlich turbulent war. Die Einstellungen von Unity, zurück zu GNOME und so weiter. Diese Turbulenzen waren auch ein […]

[23 Okt 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tails 4.0 ist veröffentlicht – basiert auf Debian 10 Buster

Freunde von The Amnesic Incognito Live System dürfen sich über Tails 4.0 freuen. Es ist die erste Tails-Version, die auf Debian 10 Buster basiert. Viele der Software-Pakete wurden auf den neuesten Stand gebracht. Außerdem gibt es Verbesserungen in Sache Benutzerfreundlichkeit und Performance. Die Entwickler schreiben in der offiziellen Ankündigung, dass Tails 4.0 die meisten Änderungen seit Jahren beinhaltet. Mit Tails 4.0 bessern die Entwickler außerdem diverse Security-Probleme aus. Du solltest so schnell wie möglich aktualisieren. Kurze Erklärung: Tails ist ein […]

[22 Okt 2019 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
NordVPN für Linux 3.4 – Verbesserungen bei NordLynx und reibungslose Wechsel

Der Hack von NordVPN wird ja hitzig diskutiert und eine gewisse Kritik muss sich der Provider gefallen lassen, auch wenn das Problem nicht ganz so groß ist, wie anfangs von einigen dargestellt. Allerdings muss man auch sagen, dass der Anbieter im Gegensatz zu vielen Konkurrenten seinen Linux Client alles andere als vernachlässigt. Gestern ist mit NordVPN für Linux 3.4 wieder eine neue Version erschienen, die diverse Verbesserungen mit sich bringt. NordLynx (WireGuard) lässt sich einfacher nutzen Bisher war es so, […]

[21 Okt 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Battletech: Heavy Metal erscheint am 21.November 2019

Eines meiner Lieblingsspiele bekommt mit Battletech: Heavy Metal eine neue Erweiterung. Laut Aussagen der Entwickler erscheint die Erweiterung am 21. November 2019. Gut für mich, dass ich damals den Season Pass gekauft habe. Darin ist die Erweiterung bereits enthalten. Tipp: Den Season Pass für Battletech gibt es derzeit im Humble Store 25 % reduziert* – aber nur noch gut einen Tag! Battletech: Heavy Metal wird 19,99 € kosten und dafür brauchst Du das Basisspiel auch noch. Deswegen kommst Du fast […]

[14 Okt 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tails 4.0~rc1 ist testbereit – basiert auf Debian 10 Buster

Ab sofort dürfen Tails-Fans (The Amnesic Incognito Live System) den ersten Release-Kandidaten von 4.0 testen. Eine Besonderheit an Tails 4.0~rc1 ist, dass es die erste Tails-Version ist, die auf Debian 10 Buster basiert. Das bringt natürlich viele aktualisierte Software-Pakete mit sich. Laut Entwickler gibt es aber auch Verbesserungen bei Benutzerfreundlichkeit und Performance. Tails 4.0~rc1 – wichtige Änderungen und Upgrades Wie bereits angesprochen gibt es neue Software-Versionen. Eine der wichtigsten Komponenten von Tails ist der Tor Browser. Er ist ab sofort […]

[1 Okt 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nextcloud 17 mit Remote Wipe und neuem Text Editor

In einem früheren Beitrag habe ich schon über die sichtbaren Neuerungen der Nextcloud 17 gesprochen oder zumindest solche, die mir aufgefallen sind. Ohne die offizielle Ankündigung ist es aber nicht so einfach, die Neuerungen unter der Haube zu finden. Neuerungen in Nextcloud 17 Ein Highlight ist mit Sicherheit Remote Wipe. Die Enwickler erklären in einem Video (Englisch), wie das funktioniert. Im Prinzip ist es ganz einfach. Jedes Gerät bekommt eine Sitzung zugewiesen. In Deinen Einstellungen unter Sicherheit findest Du Geräte […]

[28 Sep 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu MATE 19.10 Eoan Ermine: Thunderbird und VLC fliegen raus

Ubuntu 19.10 Eoan Ermine Beta wurde freigegeben und in diesem Zuge gibt es auch eine Beta-Version von Ubuntu MATE 19.10. Laut eigenen Angaben gibt es gegenüber Ubuntu MATE 18.04 und 19.04 große Verbesserungen. Die Entwickler sagen, dass jede neue Funktion in Ubuntu MATE 19.10 eingeflossen ist, um Bugs auszubessern und das Nutzererlebnis zu verbessern. Wichtige Neuerungen in Ubuntu MATE 19.10 Es gibt einige Neuerungen in Ubuntu MATE 19.10. Dazu gehören viele neue Tastaturkürzel. Als Desktop-Umgebung dient MATE 1.22.2. Oftmals empfinden […]

[11 Sep 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi – IP-Adresse / SSH / VNC / Hostname vor dem Erststart konfigurieren (headless)

Hast Du Bildschirm, Tastatur und Maus, lässt sich der Raspberry Pi ohne weitere Probleme installieren und konfigurieren. Sind die Peripheriegeräte aber nicht zur Hand, sind Dir trotzdem die Hände nicht gebunden. Viele wichtige Einstellungen beim Raspberry Pi oder Raspbian kannst Du headless oder vor dem ersten Start konfigurieren. Sehr praktisch ist das zum Beispiel für die Inbetriebnahme eines Raspberry Pi Zero W. Eigentlich musst Du den Raspberry Pi nur so weit konfigurieren, dass Du Fernzugriff darauf bekommst. Anders gesagt ist […]

[10 Sep 2019 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nextcloud 17 – diese Änderungen sind mir bisher aufgefallen

Ich bin ab Donnerstag 11 Tage beim Wandern. Allerdings hat mich vorher die Neugierde nicht losgelassen und ich musste die Beta-Version von Nextcloud 17 installieren. Zeit für einen tief greifenden Blick war nicht, aber ein paar Änderungen sind mir schon aufgefallen. Die Entwickler bitten in der Ankündigung zur Beta 2 von Nextcloud 17 zwar um Bug-Reports, halten sich in Sachen Neuerungen aber vornehm zurück. Es gibt einen Link zum Changelog, aber das ist wenig übersichtlich. Dann sehe ich halt selbst […]

[9 Sep 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspian Buster ohne Bildschirm via VNC bedienen – Raspberry Pi

Hast Du Raspbian auf dem Raspberry Pi installiert, kannst Du VNC relativ einfach aktivieren. Damit kannst Du die grafische Oberfläche von Raspbian auch dann bedienen, wenn kein Bildschirm am Pi hängt – also headless. Allerdings gibt es einen Fallstrick, wenn Du mit Fernwartungs-Tools wie Remmina benutzen willst. Du kannst viele Einstellungen des Raspberry Pi über die Boot-Parameter und vor dem ersten Start konfigurieren. VNC ist aber leider nicht dabei. Du musst den Pi starten und kannst die Fernwartung dann im […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet