RTL Live Stream kostenlos – so funktioniert das Streaming völlig legal

Kein Kommentar Autor: Tipps

In Deutschland kannst Du RTL nicht kostenlos streamen. Bezahlst Du, ist das sehr wohl möglich. Über das eigene Streaming-Portal TVNOW musst Du bezahlen, wenn Du RTL streamen möchtest. Mit einem kleinen Trick ist ein RTL Live Stream kostenlos allerdings sehr wohl möglich. Mit dem Trick bekommst Du außerdem noch Zugriff auf viele weitere Sender, die ansonsten in Deutschland nicht oder nur gegen Bezahlung verfügbar sind.

RTL Live Stream – so funktioniert es

Hier in aller Kürze, was Du machen musst, um RTL kostenlos streamen zu können. Die Reihenfolge der Schritte ist wichtig!

  • Hole Dir ein VPN mit Servern in der Schweiz und das bekannt dafür ist, Geoblocking umgehen zu können – zum Beispiel NordVPN (günstig und schnell!)*
  • Verbinde Dich mit einem Server in der Schweiz!
  • Registriere Dich bei Zattoo Schweiz (kostenlos) – damit die Registrierung klappt, musst Du eine IP-Adresse aus der Schweiz haben!
  • Melde Dich bei Deinem Zattoo-Konto an und finde den Sender.
  • Viel Spaß – Du hast nun den RTL Live-Stream kostenlos! Glückwunsch!

Mehr musst Du nicht machen – das ist auch schon alles.

Tipp: Klappt das nicht, hast Du möglicherweise einen aktiven Adblocker. Für Zattoo Schweiz kostenlos musst Du kurz Werbung über Dich ergehen lassen.

Etwas detaillierter

Schaust Du RTL über Deinen normalen TV-Empfang, ändert sich nichts. Der Sender wird wie gehabt ausgestrahlt. Einen RTL Stream kostenlos gibt es allerdings nicht mehr. Wie bereits erwähnt, brauchst Du dafür ein kostenpflichtiges Abonnement.

Nun ist es aber so, dass Zattoo Schweiz den Sender RTL und viele weitere kostenlos als Stream zur Verfügung stellt. Nun kannst Du aber nicht einfach Zattoo Schweiz aufrufen und schauen. Der Streaming-Anbieter setzt sogenanntes Geoblocking ein. Das heißt, nur Leute mit einer IP-Adresse aus der Schweiz können Zattoo Schweiz schauen.

Es ist sogar noch ein bisschen verzwickter. Bereits beim Anmelden legt Zattoo Dein Land fest. Deswegen musst Du Dich bereits bei der Registrierung mit einem Server in der Schweiz verbinden. Außerdem darf der Provider nicht mitbekommen, dass Du ein VPN benutzt. Befindet sich Dein Server auf einer Sperrliste, dann kannst Du Dich möglicherweise trotz IP-Adresse in der Schweiz nicht registrieren. Mit NordVPN (günstig und schnell!)* oder Surfshark (unbegrenzt Verbindungen!)* ist das aber kein Problem. Beide VPN-Anbieter haben genügend und zuverlässige Server in der Schweiz.

RTL Stream funktioniert

RTL Stream funktioniert

Frau in Dessous verprügelt Spanner darf man natürlich auf keinen Fall verpassen. 🙂 (mir ist erst nach dem Screenshot aufgefallen, was ich da geschossen habe – wollte nur beweisen, dass es funktioniert)

Formel 1 und RTL

Ich benutze die beiden Anbieter seit Jahren, um verschiedene Programme via Zattoo Schweiz zu schauen. Auch RTL Live Stream kostenlos ist dabei – allerdings interessieren mich weniger Sendungen wie DSDS, Wer wird Millionär oder die Soaps wie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten weniger. Mit Bauer sucht Frau kann man mich jagen, aber Spiele der Deutschen Fußball Nationalmannschaft schaue ich mir schon gerne an. RTL zeigt auch hin und wieder Boxen. Früher war es auch Formel 1. RTL ist aber zum Großteil raus aus der Geschichte. Der Sender zeigt allerdings 4 Rennen der Saison 2021 im Free-TV.

  • 18. April: Großer Preis der Emilia Romagna in Imola
  • 9. Mai: Großer Preis von Spanien in Barcelona
  • 12. September: Großer Preis von Italien in Monza
  • 7. November: Großer Preis von Brasilien in São Paulo

Mit SRF (ebenfalls Schweiz) funktioniert das Live Streaming der Formel 1 weiterhin kostenlos – hier kannst Du alle Rennen schauen und es gibt außerdem noch weniger Werbung. Also, selbst wenn RTL ein paar Rennen der Formel 1 im Free-TV zeigt, schaue ich lieber über die Schweiz. Auch hier hast Du aber das Problem, dass der RTL Live Stream nicht kostenlos ist. Fernsehen ja – für Streaming brauchst Du ein Abo.

Kurz zusammengefasst: Hast Du Dich also mit einer IP-Adresse aus der Schweiz bei Zattoo registriert und dann angemeldet, bist Du am Ziel – RTL Live Stream kostenlos!

Aus dem Ausland TVNOW schauen

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Du RTL aus dem Ausland ebenfalls via TVNOW-Abo schauen kannst. Aber auch hier brauchst Du ein VPN, weil TVNOW ebenfalls Geoblocking einsetzt. In diesem Fall musst Du eine IP-Adresse aus Deutschland haben.

Angenommen Du hast ein TVNOW-Abo, fährst in den Urlaub und willst aktuelle Sendungen von RTL nicht verpassen. Dann packe Dir NordVPN* ins Gepäck, verbinde Dich mit einem Server in Deutschland und genieße Dein RTL Streaming. In diesem Beitrag geht es aber um den RTL Live Stream kostenlos, ich wollte es nur der Vollständigkeit halber erwähnt haben.

Weiter unten noch viel mehr Tipps

In der FAQ weiter unten verrate ich Dir außerdem, welche populären Sender Du noch mit diesem Trick kostenlos schauen kannst. Du erfährst außerdem, wie Du die Formel 1, gewisse Spiele der Champions League und andere Sportereignisse kostenlos schauen kannst.

Tipp: Manchmal kann es vorkommen, dass einzelne Server auf der Sperrliste landen. In diesem Fall verbindest Du Dich einfach mit einem anderen Server.

Worauf solltest Du bei einem VPN für RTL live kostenlos achten?

Leute nutzen VPNs für unterschiedliche Zwecke. Einige sind viel unterwegs und wollen sich schützen. Andere wieder möchten nerviges Geoblocking umgehen und streamen. In diesem Fall ist das auch unser Anliegen.

Deswegen muss unser VPN zwei Aufgaben perfekt erledigen:

  1. Geoblocking umgehen – also den Streaming-Anbieter entsperren.
  2. Ausreichend hohe Geschwindigkeiten liefern, damit das Streaming-Erlebnis nicht zum Dia-Vortrag wird.

Es gibt mehrere VPNs auf dem Markt, die dieser Aufgabe gerecht werden. Von NordVPN* und den nachfolgenden weiß ich aber, dass es garantiert klappt. Woher ich das weiß? Ich benutze sie entweder selbst oder habe es für Dich getestet.

Außerdem solltest Du Dir überlegen, auf welchen Geräten Du streamen willst. Die besten VPNs bieten Clients für alle großen Betriebssysteme. Wir sprechen hier von Android, Windows, macOS und iOS. Mir ist aber auch wichtig, dass es einen guten Linux-Client gibt. Am liebsten ist es mir sogar, wenn ich das VPN auch problemlos auf einem Raspberry Pi einsetzen kann.

NordVPN stark bei Geoblocking – RTL Live Stream kostenlos

Es ist womöglich das beste universelle VPN und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist herausragend. Hier einige der Top-Funktionen von NordVPN:

  • Hervorragend, um Geoblocking zu umgehen. Das VPN entsperrt mitunter Netflix USA, Zattoo Schweiz und BBC iPlayer. Auf Reisen kannst Du aus dem Ausland auch auf die Mediatheken der ARD und des ZDF zugreifen.
  • Tarnmodus, um Zensur zu umgehen.
  • Hohe Geschwindigkeiten für störungsfreies Streaming.
  • CyberSec blockiert nervige Werbung, Tracker, Malware und schützt vor Phishing-Websites.
  • Bis zu 6 gleichzeitige Geräteverbindungen.
  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du risikofrei testen kannst.
  • Clients für: Linux (auch Raspberry Pi), Android, Windows, macOS, iOS
  • Apps auf Deutsch? Ja!
  • Einsatz auf Router erlaubt? Ja!

Der Anbieter betreibt ein riesiges Netzwerk aus Servern, die um den Erdball verteilt sind. Auch in der Schweiz stehen genug Server, um Zattoo im Land der Eidgenossen problemlos entsperren zu können. Ich mache das seit ein paar Jahren und hatte noch nie ein Problem. Sollte es doch Schwierigkeiten geben und Du kannst RTL live kostenlos nicht schauen, wende Dich an den 24/7 Live-Chat. Das Support-Team ist freundlich und hilfsbereit. Ich kontaktiere NordVPN meist via E-Mail, weil ich es normalerweise nicht so eilig habe. Die Antwort flattert in der Regel binnen weniger Stunden in meinen Posteingang.

Der integrierte Adblocker CyberSec ist an sich eine tolle Sache bei NordVPN. Er blockiert nicht nur nervige Werbung, Tracker und Malware, sondern schützt Dich auch vor Phishing-Websites. Allerdings musst Du bei Sachen wie Zattoo kostenlos aufpassen. Beim kostenlosen Angebot wird Werbung eingeblendet. NordVPNs Adblocker verhindert diese Werbung zwar, aber der Live-Stream öffnet sich dann häufig nicht. Willst Du den RTL Live Stream via Zattoo Schweiz kostenlos schauen, musst Du Werbung über Dich ergehen lassen. Die kommt aber nur einmalig am Anfang.

RTL Live Stream kostenlos dank SmartPlay

Smart-DNS-Technologie ist wichtig beim Umgehen von Geoblocking. SmartPlay nennt sich NordVPNs Kombination aus VPN und Smart-DNS. Du brauchst hier nichts zu tun, es passiert automatisch. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Dir der VPN-Anbieter an dieser Stelle entgegenkommt. Damit lassen sich geografische Sperren einfacher umgehen.

Mit NordVPN in die Schweiz verbinden

Mit NordVPN in die Schweiz verbinden

SmartPlay ist übrigens auch der Grund, dass es keine DNS-Lecks gibt. Ein weiterer Schutz vor Lecks ist der Killswitch, den der VPN-Anbieter zur Verfügung stellt. Es gibt mehrere Gründe, warum die Verbindung zum VPN ausfallen kann. Der Killswitch trennt dann die Verbindung zum Internet und verhindert Datenlecks.

Tarnmodus oder obfuscated

NordVPN ist eines der wenigen VPNs, die auch in Ländern mit Zensur funktionieren. Dabei ist es egal, ob Du Dich in China, der Türkei, Russland oder Ägypten befindest. Sollte es Dir nur um den RTL Live Stream kostenlos gehen, kannst Du aber auch aus diesen Ländern schauen. Natürlich kannst Du auch alle anderen Services nutzen, die sonst gesperrt sind. Einige Länder sperren ja WhatsApp, Facebook, Google-Dienste und so weiter. Auf jeden Fall hilft Dir hier ein gutes VPN.

NordVPN für RTL*

Die Apps von NordVPN sind auf Deutsch erhältlich. Das ist toll, weil die Software damit natürlich benutzerfreundlicher für Dich wird. NordVPN hat einen der besten Linux-Clients, der auch hervorragend mit dem Raspberry Pi funktioniert. Damit kannst Du Dir zügig einen eigenen VPN-Router basteln. Weiterhin gibt es Apps für Windows, Android, macOS und iOS. Für Firefox und Chromium-basierte Browser (Chrome, Brave, Vivaldi, Microsoft Edge) stellt der Anbieter ein Add-on zur Verfügung.

Keiner will die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen und Du musst meinen Tipp auch nicht einfach so glauben. NordVPN bietet eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen*. Teste den Service, probiere es selbst aus und wenn es Dir nicht gefällt, holst Du Dir einfach Dein Geld wieder. Das funktioniert auch, hat eine Bekannte von mir getestet. Sie hatte ihr Geld binnen weniger Tage wieder – in der Zwischenzeit hat sie aber auch ein neues Abonnement abgeschlossen. Sie will eben nicht auf den RTL Live Stream kostenlos und Deutschland sucht den Superstar verzichten. Meins ist das nicht, aber wie sagt der Lateiner: De gustibus non est disputandum.

RTL Live Stream kostenlos mit Surfhark

Der Anbieter hinkt nicht weit hinter NordVPN her. Durch zwei besondere Funktionen zeichnet sich Surfshark aus und eine davon ist besonders interessant, wenn es um das Thema RTL Live Stream kostenlos geht.

  • Im Android-Client ist sogenanntes Geo-Spoofing möglich – die GPS-Adresse wird damit überschrieben!
  • Bei Surfshark darfst Du unendlich viele Geräte gleichzeitig verbinden.
  • Das VPN entsperrt unter anderem Zattoo Schweiz, BBC iPlayer und Netflix USA. Bist Du im Ausland, kannst Du damit auch die ARD Mediathek und die ZDF Mediathek entsperren.
  • Es gibt eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Deswegen gehst Du kein Risiko ein und kannst den Anbieter umfassend testen.
  • Clients für: Linux, Android, Windows, macOS, iOS
  • Einsatz auf Router erlaubt? Ja!

Vor allen Dingen den Android-Client von Surfshark mag ich sehr gerne. Meiner Meinung nach ist das einer der besten Clients für Android auf dem Markt.

Mit Surfshark in die Schweiz verbunden – RTL Live Stream kostenlos ist problemlos möglich

Mit Surfshark in die Schweiz verbunden – RTL Live Stream kostenlos ist problemlos möglich

Die Software ist nicht nur schlank und übersichtlich, sondern hat auch eine besondere Funktion. Du kannst damit die GPS-Koordinaten überschreiben. Man kennt die Funktion auch als Geo-Spoofing. Sind die Standortdaten aktiv, vergleichen manche Services tatsächlich die GPS-Daten. Surfsharks tolle Funktion setzt die GPS-Koordinaten gleich mit dem Standort des Servers, mit dem Du verbunden bist. Du findest das Geo-Spoofing in den Einstellungen unter Erweitert.

Surfshark kann beim Android-Client die GPS-Koordinaten überschreiben – man nennt das auch Geo-Spoofing

Surfshark kann beim Android-Client die GPS-Koordinaten überschreiben – man nennt das auch Geo-Spoofing

Zattoo Schweiz funktioniert auch ohne diese Funktion. Es ist aber gut, sie zu kennen, finde ich. Behalte es einfach im Hinterkopf, vielleicht wird es eines Tages wichtig. Wie Du dem Screenshot entnehmen kannst: alle Apps, die GPS zum Erkennen Deines Standorts benutzen, denken, Du befindest Dich am VPN-Standort. Ziemlich clever, oder? Du kannst das zum Beispiel mit Google Maps testen.

Surfshark für RTL*

Herausragend bei Surfshark ist außerdem, dass Du so viele Geräte verbinden darfst, wie Du willst. Das hast Du gerade richtig gelesen. Bei diesem VPN gibt es keine Einschränkungen bei den simultanen Geräteverbindungen. Bei dem monatlichen Preis für das VPN ist das unschlagbar. Surfshark ist sowieso eines der günstigsten Premium-VPNs auf dem Markt und diese Eigenschaft macht es noch wertvoller.

Die Schweizer Server von Surfshark haben mich bisher noch nicht im Stich gelassen. Daraus schließe ich, dass der Anbieter mehr als genug Server in dem Land betreibt. Das ist natürlich wichtig, damit Du den RTL Stream kostenlos via Zattoo Schweiz schauen kannst.

CleanWeb und NoBorders-Modus

Auch Surfshark bietet einen Adblocker, der sich CleanWeb nennt. An sich eine tolle Sache, aber im Zusammenhang mit Zattoo Schweiz nicht optimal. Du musst bei einem Senderwechsel einmalig Werbung über Dich ergehen lassen, damit Du das kostenlose Angebot nutzen kannst.

Der NoBorders-Modus wurde speziell entwickelt, um VPN-Sperren zu umgehen. Behörden und ISP sehen nicht, dass Du ein VPN benutzt und können es auch schwer sperren. Surfshark sucht sich in Ländern mit Einschränkungen sogar das beste Protokoll aus. Ich habe das selbst probiert und gesehen, dass die App erst ein normales Protokoll probiert. Funktioniert das nicht, werden die Protokolle solange gewechselt, bis eine Verbindung zustande kommt.

Du darfst das Protokoll aber auch selbst wählen. Zur Auswahl stehen IKEv2, OpenVPN und WireGuard. Es gibt sogar die Option, Shadowsocks zu benutzen. Eigentlich ist das ein Proxy, den man mit dem Browser einsetzt. Bei Surfsharks Android-App ist das aber anders. Da kannst Du Shadowsocks für den gesamten Traffic einsetzen.

Eine weitere Security-Maßnahme ist der Killswitch. Beim Streaming von RTL ist das weniger relevant. Die Funktion verhindert aber Lecks. Verlierst Du Deine Verbindung zum VPN, trennt der Killswitch alle Verbindungen.

Den Client von Surfshark gibt es natürlich auf Deutsch. Es ist immer angenehm, eine App in seiner Muttersprache benutzen zu können. Apps gibt es für Linux, Windows, Android, macOS und iOS. Surfshark bietet aber auch Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox und Chromium-basierte Browser wie Brave, Vivaldi und Microsoft Edge an. Damit wird zwar nur Dein Browser-Traffic durch das VPN geleitet, Zattoo Schweiz lässt sich im Browser damit trotzdem schauen.

Teste das VPN einfach selbst, indem Du die 30 Tage Geld-Zurück-Garantie nutzt. Schnappe Dir den Service zum Schnäppchenpreis* und wenn er Dir nicht zusagt, holst Du Dir einfach Dein Geld wieder. Das funktioniert auch problemlos. Dein Geld hast Du binnen weniger Tage wieder.

PIA – Private Internet Access mit tollem Linux-Client

Als Linux-Anwender gefällt es mir natürlich immer, wenn ein VPN einen schicken Client für das Open-Source-Betriebssystem zur Verfügung stellt. PIA hat nicht nur ein riesiges Netzwerk, sondern stellt auch einen der besten VPN-Clients für Linux zur Verfügung. Suchst Du ein GUI für Linux, ist das einfach schick. Ich präsentiere:

Privatsphäre: Killswitch und MACE

Privatsphäre: Killswitch und MACE

PIA war ein gutes VPN, allerdings habe ich ein Problem damit. Warum?

Private Internet Access gehört mittlerweile zu KAPE. Warum ist das problematisch? Das Unternehmen hieß früher Crossrider und hat Scareware hergestellt. Das Unternehmen hat zwar gesagt, dass man eine 180° Kehrtwendung hingelegt hat, aber ein Geschmäckle hat das schon. Es verstärkt sich noch, dass auf der Website von PIA nicht wirklich ein Hinweis über die Muttergesellschaft zu finden ist. Das gilt übrigens auch für CyberGhost und ZenMate, die beide von Kape geschluckt wurden.

Suchst Du ein VPN mit einem Linux-GUI, würde ich mir vielleicht lieber einen Service wie OVPN (sympathischer Geheimtipp)* nehmen. Der bietet auch einen grafischen Client. Es ist ein gutes VPN, kann aber NordVPN und Surfshark beim Thema Geoblocking das Wasser nicht reichen. Im Artikel über die besten VPNs für Linux gibt es einen kurzen Test dazu.

Warum brauche ich ein VPN für RTL Live kostenlos?

Wie bereits anfangs erwähnt, bietet RTL keinen Stream kostenlos an. Über den normalen Fernsehempfang ist der Sender weiterhin gratis verfügbar, das hat sich nicht geändert. Einen RTL Live Stream kostenlos gibt es aber nicht mehr.

Über diverse kostenpflichtige Anbieter erreichst Du den Sender in Deutschland via Streaming. Allerdings bietet Zattoo Schweiz den Sender in seinem Portfolio an und hier ist ein kostenloses Streaming möglich. Allerdings brauchst Du dafür eine IP-Adresse in der Schweiz, weil Du sonst ins Geoblocking fällst und das Schweizer Angebot nicht bekommst. Essenziell ist auch, dass Du Dich bereits mit einer Schweizer IP-Adresse bei Zattoo registrierst.

Ich rate Dir für diesen Zweck zu NordVPN*. Es ist nicht nur bekannt dafür, Geoblocking umgehen zu können, sondern bietet auch herausragende Geschwindigkeiten, die ideal für Streaming sind. Der Provider betreibt viele Server in der Schweiz und Du solltest keine Probleme haben, einen passenden zu finden. Aber auch mit Surfshark* klappt das hervorragend.

Wie viel Geschwindigkeit brauche ich für RTL Live Streaming?

Der kostenlose Stream von Zattoo ist SD. Die hier vorgestellten VPNs sind allerdings alle mehr als schnell genug für HD-Streaming. Bei den meisten Streaming-Anbietern brauchst Du lediglich 5 MBit/s für Streaming in HD. Diese Mindestanforderungen sind für moderne Internetleitungen lächerlich. Diese Geschwindigkeiten bekommst Du selbst an abgelegenen Orten.

Da der kostenlose Zattoo Stream nur SD ist, brauchst Du noch weniger Bandbreite. Alle in diesem Beitrag genannten VPNs haben übrigens keine Limits auf Bandbreite. Deswegen wäre es egal, ob Du in SD, HD oder sogar 4K streamst. Die Bandbreite geht Dir nicht aus.

Weiterhin sind die Server-Netzwerke der VPN-Anbieter mehr als schnell genug, damit es keine nervigen Wartezeiten gibt. Schließlich macht der RTL Stream kostenlos nur dann Spaß, wenn es keine Diashow ist, richtig?

Ist das Umgehen von Geoblocking legal?

Im Prinzip verstößt Du gegen die Nutzungsbestimmungen der Streaming-Anbieter. Mir ist aber auch kein Fall bekannt, wo ein Anwender oder eine Anwenderin gesperrt wurde. Selbst wenn Du gesperrt werden solltest, holst Du Dir eine andere E-Mail-Adresse und meldest Dich wieder an.

Die meisten Streaming-Anbieter wie Netflix, BBC iPlayer, Amazon Prime Video sowie ARD, ZDF so weiter blenden eine Meldung ein, dass ein VPN erkannt wurde. Deswegen darf der Inhalt entsprechend nicht ausgestrahlt werden. Das hat natürlich etwas mit Geld und Lizenzen zu tun.

Zattoo selbst sieht die Sache ziemlich entspannt. Der Anbieter rät bei Registrierung in einem falschen Land sogar als eine Option, Dich mit einer neuen E-Mail-Adresse zu registrieren.

Bei Zattoo mit anderer E-Mail-Adresse anmelden

Bei Zattoo mit anderer E-Mail-Adresse anmelden

Natürlich ist es dem Streaming-Anbieter egal, er will ja keine Kunden verlieren. Zattoo verdient ja auch an Werbung, die sie Dir beim kostenlosen Konto einspielt. Seiner Pflicht ist der Provider aber auch nachgekommen, dass er Geoblocking einsetzt. Wie scharf das umgesetzt wird, steht auf einem anderen Blatt. Manche Anbieter haben sehr starke Technologien, um VPNs zu erkennen. Andere sehen es etwas lockerer. Netflix, BBC iPlayer und Amazon Prime Video sind bekannt für hervorragende VPN-Erkennung.

Sehr gute VPN-Provider wie NordVPN* oder Surfshark* können aber auch die schärfsten Sperren teilweise oder komplett umgehen. Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen Streaming-Anbietern und VPNs. Die besten VPN-Anbieter haben allerdings oft die Nase vorne. Ich schaue seit Jahren Zatoo Schweiz mit einem VPN und das ohne größere Probleme.

Welche Sender bekomme ich noch via Zattoo Schweiz?

Die Liste der Sender ist lang, die Du auf Zattoo Schweiz schauen kannst. Es gibt über 200 Sender, die auch in der gratis Version ausgestrahlt werden. Einer davon ist natürlich RTL Live Stream kostenlos. Nun weiß ich nicht, wo Deine Präferenzen liegen, aber hier eine kleine Auswahl der Sender. Da sind auch einige dabei, die zu meinen persönlichen Favoriten gehören.

Natürlich ist SRF mit von der Partie. Die Schweizer Sender übertragen einige Sportveranstaltungen kostenlos im Free-TV, für die Du in Deutschland viel Geld bezahlen muss. Im nächsten Kapitel gehe ich genauer darauf ein, welche Sendungen Du mit diesem Trick noch schauen kannst.

Zu meinen Lieblingssendern gehören auch die UK-Sender itv und das gesamte Programm der BBC.

ORF, RTL 2, Super RTL, VOX, Servus TV, Pro7, Pro7 Maxx, SAT1, Kabel 1, diverse Nachrichten-Sender und auch das komplette RAI-Programm sind ebenfalls mit im Angebot. Es gibt so viele Sender und auch gute Programme, dass Dir mit Sicherheit an dieser Stelle nicht langweilig wird.

Eine Auswahl der Sender, die Du über Zattoo Schweiz bekommst – inklusive RTL live kostenlos

Eine Auswahl der Sender, die Du über Zattoo Schweiz bekommst – inklusive RTL live kostenlos

Das ist doch eine Auswahl, die sich sehen lassen kann. Dabei siehst Du auf den Screenshot nur einen kleinen Prozentsatz. Klar ist aber, dass RTL Live Stream kostenlose mit von der Partie ist.

Was kann ich via Zatoo Schweiz noch schauen?

Zattoo Schweiz bietet so viele verschiedene Sender und Du bekommst eine wesentlich größere Auswahl als beim Angebot in Deutschland. Deswegen hast Du logischerweise beim Programm ungleich mehr Auswahl.

Es gibt nicht nur den RTL Stream Live kostenlos, sondern über einige der oben genannten Sender kannst Du zum Beispiel gratis Rugby schauen. Der Sport ist in Deutschland zugegeben weniger populär, aber sobald Du die Regeln erst kapiert hast, ist es ein faszinierender Sport. Da stehen echte Männer auf dem Platz und keine Prinzessinnen, das schwöre ich Dir. Seitdem ich die Regeln einigermaßen kenne, bin ich großer Rugby-Fan. Über itv und BBC kann ich viele Spiele via Zattoo Schweiz kostenlos streamen.

Weiterhin überträgt SRF die Champions League teilweise kostenlos. Es gibt derzeit immer ein Mittwochsspiel. Der Sender darf dabei entscheiden, was er ausstrahlen möchte. Gibt es Schweizer Beteiligung, ist das Spiel natürlich klar. Ansonsten konzentriert sich der Sender auf das Top-Spiel am Mittwoch. Das muss nicht immer bedeuten, dass es deutsche Beteiligung gibt, aber trotzdem ist es gratis.

Ein riesiger Vorteil von Zattoo Schweiz oder den Schweizer Sendern ist, dass die Formel 1 kostenlos übertragen wird. Das hast Du gerade richtig gelesen! SRF kostenloses  F1 Streaming und es wird noch besser. Im Gegensatz zu RTL früher sind die Werbepausen geradezu lächerlich und kurz. Pinkelpause braucht jeder irgendwann und meist ist die Werbung bei SRF dann auch schon wieder vorbei. So macht die F1 richtig Spaß, das schwöre ich Dir.

Du siehst also, dass es viele Gründe gibt, sich mit einem Server in der Schweiz zu verbinden. Meiner Erfahrung nach liefern sowohl NordVPN* als auch Surfshark* hervorragende und schnelle Verbindungen in die Schweiz. Für kostenloses Streaming in HD reicht es auf jeden Fall.

Was bietet mir ein VPN noch für Vorteile?

An dieser Stelle weiß ich gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll. Die Werbeblocker der Top-VPNs habe ich schon erwähnt. Damit wird Dein Surf-Erlebnis so viel angenehmer.

Bist Du gerne unterwegs und nutzt das WLAN in Hotels, Airbnbs und so weiter, dann ist ein VPN ein Muss. Du weißt niemals, ob sich ein gefährlicher Hacker im gleichen Netzwerk befindet und willst Deine Verbindung sowie Deine Daten bestmöglich schützen. Mit einem VPN baust Du einen sicheren Tunnel zwischen Deinem Gerät und dem VPN-Server auf. Leute im gleichen Netzwerk können nicht mehr sehen, was Du tust. Das gilt auch für öffentliche WLANs oder Hotspots in Flughäfen, im Bus oder Deinen Lieblings-Café.

In Ländern mit starker Zensur oder Internet-Einschränkungen kannst Du mit einem Virtual Private Network mit Familie und Bekannten in Verbindung bleiben. Außerdem verhinderst Du damit, dass Dich neugierige Augen ausspionieren.

VPNs sind heutzutage günstig. Sie gehören zu einer effektiven Abwehr gegen Hacker, Malware und so weiter. In der IT-Sicherheit oder bei der Cybersecurity setzt Du immer auf mehrere Bausteine. Einer davon ist ein VPN, ein anderer ein guter Antivirus und so weiter. Je mehr Hürden die Bösewichte überwinden müssen, desto eher suchen sie sich ein anderes Ziel.

Auch in Firmen, an Schulen und so weiter sind Inhalte teilweise gesperrt. Solche Sperren kannst Du mit einem VPN natürlich ebenfalls umgehen.

Mit NordVPN schützen*

Ein VPN sollte in keinem Haushalt oder IT-Toolbox fehlen.

Kann ich RTL live kostenlos mit einem kostenlosen VPN schauen?

Theoretisch ja, praktisch ist das eher nicht. Das hat mehrere Gründe.

Alls kostenlosen VPNs haben Einschränkungen. Viele limitieren dabei die Daten, die Du maximal verbrauchen darfst. Bei einigen sind das zum Beispiel nur wenige MByte pro Tag oder 2 GByte pro Monat und so weiter. Damit kommst Du beim Streaming nicht weit. Nehmen wir an, Du willst RTL kostenlos mit 5 MBit/s in HD streamen, dann reichen 500 MByte nicht einmal 20 Minuten. Bei kleineren Auflösungen in SD kitzelst Du etwas mehr Zeit heraus, aber für einen tollen Streaming-Abend reicht es immer noch nicht.

Einige kostenlose VPNs bieten nur Server in wenigen Ländern an. Die Schweiz ist dann oftmals nicht dabei. Willst Du mit diesem Trick hier RTL live kostenlos schauen, brauchst Du aber Zugang zu einem Server in der Schweiz. Ist das nicht der Fall, kannst Du das Geoblocking nicht schlagen. Bei kostenlosen VPNs gibt es noch ein weiteres Problem. Die Anbieter betreiben meist nicht so viele Server oder stellen für den kostenlosen Zugang weniger bereit.

Daraus ergeben sich zwei Probleme. Sind die Server stark frequentiert, werden sie langsam. Möglicherweise reicht die Geschwindigkeit für den RTL Stream kostenlos nicht mehr aus. Hinzu kommt noch, dass die Streaming-Anbieter VPN-Server leichter entdecken können. Die Server der kostenlosen VPNs landen wesentlich häufiger auf Sperrlisten.

Ein gutes VPN bekommst Du aber bereits für circa 3 Euro im Monat*. Für diesen Preis würde ich es nicht riskieren, mir den Abend verderben zu lassen.

Kostenlose VPNs müssen sich auch finanzieren

Ein noch größeres Problem ist, dass kostenlose VPNs sich irgendwie auch finanzieren müssen. Entweder blenden sie Werbung ein oder im schlimmsten Fall verkaufen sie Deine Daten. Es heißt nicht umsonst: Ist das Produkt kostenlos, bist Du das Produkt!

Bei einem kostenlosen VPN ist also nicht garantiert, dass der RTL Live Stream kostenlos funktioniert. Erschwerend kommt hinzu, dass Du möglicherweise Deine Cybersecurity kompromittierst. Nun frage Dich ernsthaft, ob man das wegen ein paar Kröten im Monat rechtfertigen kann?

Mit vermeintlich kostenlosen VPNs wurde auch schon viel Schindluder getrieben. Es gab Apps, die sich als kostenloses VPN ausgegeben haben. In Wirklichkeit haben sie aber Malware verbreitet.

Abonnierst Du einen Service, dann probiere lieber einen kostenpflichtigen aus. Die guten Anbieter haben alle eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Taugt Dir der VPN-Anbieter nicht, dann hole Dir einfach Dein Geld wieder. Verpasse den Zeitraum aber nicht! Ich bezweifle aber, dass Du Surfshark* oder NordVPN* wieder hergeben möchtest, wenn Du Dir alle Vorteile ansiehst.

Unterm Strich kann man sagen: lass lieber die Finger von einem kostenlosen VPN – hole Dir einen Premium-Service – das wirst Du nicht bereuen.

Ist ein VPN erlaubt?

In den allermeisten Ländern ist ein VPN legal. Es gibt einige Länder, in denen die Nutzung zwar legal, aber reguliert ist. VPNs in China sind zum Beispiel legal, aber nur wenn sie vom Staat genehmigt wurden und sich den Regeln der Behörden unterwerfen. Im Prinzip heißt das, Du kannst Dir die Nutzung eines solchen VPNs auch gleich sparen, weil sie die berüchtigte Great Firewall of China nicht umgehen können.

Dass VPNs komplett illegal sind, das gibt es auch. In Nordkorea ist das zum Beispiel der Fall.

Dann gibt es Länder, in denen VPNs an sich nicht illegal sind oder die sich den Auflagen der Regierung beugen müssen. Allerdings sind sie einfach gesperrt oder es wird versucht, sie so gut wie möglich zu blockieren. Ägypten ist so ein Beispiel. Die meisten VPNs funktionieren in diesem Land nicht, nur die besten können die Sperre umgehen.

Wichtig: Gesetze ändern sich – informiere Dich deswegen selbst, ob die Nutzung eines VPNs in Deinem Wunschland legal oder illegal ist.

NordVPN* und Surfshark* haben Tarnmechanismen, um VPN-Sperren und Zensur erfolgreich zu umgehen. Sie können die Great Firewall of China schlagen und funktionieren auch in anderen Ländern wie Ägypten.

Da Du in restriktiven Ländern häufig keinen Zugriff mehr auf VPN-Websites hast, solltest Du Dir vor dem Antritt Deiner Reise ein Virtual Private Network holen. Sobald Du im Land mit den Einschränkungen bist, greifen die Tarnmechanismen der besten VPN-Anbieter. Damit umgehst Du Zensur und so weiter. In manchen Ländern sind Google & Co. gesperrt, in anderen WhatsApp oder Wikipedia. Informiere Dich einfach vor Deiner Reise und lege Dir vorsichtshalber ein VPN ins Gepäck.

Top-Tricks für RTL Live Stream kostenlos im Ausland

Du brauchst ein Top-VPN nur für Deine Reise, weil Du mitunter nicht auf den RTL Stream verzichten willst? Die hier erwähnten Anbieter geben Dir eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Hole Dir den Service einfach, fahre in den Urlaub, schaue auch dort RTL live kostenlos und nach Deiner Reise bittest Du um eine Rückerstattung. Es sei denn natürlich, Du willst künftig nicht mehr auf die Vorzüge eines VPNs verzichten – ich würde es verstehen. Teuer sind die Dinger ja wirklich nicht mehr.

Wichtiger Hinweis: Nur weil ein VPN legal ist, ist das aber kein Freibrief für illegale Machenschaften. Nehmen wir als Beispiel Torrents. Die Technologie Torrent ist völlig legal. Viele Linux-Distributionen werden auf diese Weise verteilt. Illegal ist es aber, urheberrechtlich geschützte Medien herunterzuladen.

Die hier erwähnten VPN-Anbieter unterstützten Torrents oder P2P File Sharing. Weder Dein Internet-Anbieter noch die Behörden sehen, was Du herunterlädst. Inwieweit Du mit dem Gesetz in Konflikt kommst, ist Deine Verantwortung und nicht die des VPN-Anbieters. OK?

Hier noch ein Schocker: Selbst in Deutschland werden die Internet-Leitungen überwacht. Deswegen ist es sicherlich keine blöde Idee, auch in Deutschland ein VPN zu benutzen.

Macht ein VPN meine Internet-Verbindung langsamer? Wirkt es sich negativ auf den RTL Live Stream kostenlos aus?

Es ist üblich, dass die Geschwindigkeit Deiner Internet-Verbindung etwas abnimmt. Bist Du mit einem weit entfernten Server verbunden, sind die Daten länger unterwegs. Außerdem müssen sie verschlüsselt und entschlüsselt werden. Dank moderner Computer ist letzteres kein Problem mehr.

Bei den besten VPNs merkst Du den Geschwindigkeitsabfall aber kaum. Ich habe mit NordVPN Speedtests durchgeführt und alle Verbindungen waren mehr als schnell genug für HD Streaming. Eigentlich wollte ich bei dem Speedtest wissen, ob das auf WireGuard basierende VPN-Protokoll NordLynx schneller als OpenVPN ist. Das ist der Fall, war aber so auch zu erwarten. WireGuard ist ein relativ neues VPN-Protokoll, aber viel schlanker als OpenVPN und meist schneller. Man merkt das umso mehr, je schneller die Grundgeschwindigkeit ist.

Im Endeffekt geht es hier aber darum, ob das VPN schnell genug für den RTL Live Stream ist, richtig? Wie Du weiß, brauchst Du für HD Streaming 5 MBit/s. Hier ist eine Verbindung von Deutschland in die USA.

NordLynx nach Los Angeles – RTL Live Stream kostenlos ist damit kein Problem

NordLynx nach Los Angeles – RTL Live Stream kostenlos ist damit kein Problem

Die OpenVPN-Verbindung war übrigens auch mehr als schnell genug, um damit RTL Live kostenlos zu streamen. Das wollte ich nur erwähnt haben.

Die Schweiz liegt viel näher an Deutschland. Als Daumenregel kannst Du Dir merken, dass die Verbindung schneller ist, wenn Du näher gelegene Server benutzt. Das funktioniert natürlich nicht immer. Möchtest Du Netflix USA schauen, brauchst Du einen Server in den USA. Aber auch hier ist vielleicht ein Server an der Ostküste schlauer als Los Angeles, das bekanntlich an der Westküste liegt. Trotzdem wäre die Geschwindigkeit mehr als ausreichend für hochwertiges Streaming. Das ist schon beeindruckend, was NordVPN* hier leisten kann.

Technik-affine Leute können auch selbst experimentieren und sich einen WireGuard-Server einrichten. Das ist weniger kompliziert als es klingt und funktioniert auch mit einem Raspberry Pi. Linux-Kenntnisse solltest Du aber schon mitbringen. Der Nachteil an einem eigenen WireGuard-Server ist, dass Du Dich selbst um Updates kümmern musst und Dir nur eine IP-Adresse zur Verfügung steht. Es macht aber Spaß, mit solchen Technologien zu experimentieren. Vor allen Dingen bekommst Du Hintergrundwissen und weißt doppelt zu schätzen, dass Surfshark und NordVPN WireGuard als VPN-Protokoll anbieten.

Vorsicht Lecks! IPv6 und DNS!

Lecks bei IP-Adresse und DNS sind in mehrfacher Hinsicht problematisch. Hacker und Behörden können schnüffeln, das ist die eine Seite. Die andere Seite ist, dass Streaming-Provider über Lecks ebenfalls herausfinden können.

Es gibt mehrere solche Leck-Tests im Internet. Sie funktionieren alle mehr oder weniger gut und werfen mehr oder weniger Daten aus. Wir wissen inzwischen, was ich für den RTL Live Stream kostenlos via Zattoo Schweiz brauche. Das sind eine Schweizer IP-Adresse und der Streaming-Anbieter darf nicht erkennen, dass ich ein VPN benutze. Das gilt auch für andere Anbieter wie Netflix, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und so weiter. Weiterhin wäre es toll, wenn mein VPN Lecks verhindert, richtig?

Bei nachfolgendem Leck-Test sehe ich zum Beispiel, dass meine Voraussetzungen für den RTL Stream kostenlos gegeben sind. Ich befinde mich virtuell in der Schweiz und der Service erkennt bei meiner Verbindung kein VPN. Zusätzlich gibt es keine IPv6-Lecks.

Keine DNS-Lecks erkannt – kein VPN erkannt

Keine DNS-Lecks erkannt – kein VPN erkannt

Selbst die besten VPN-Anbieter sind auch nicht immer perfekt. Vor einiger Zeit hatte ich bei NordVPN ein IPv6-Leck entdeckt, das beim Linux-Client unter bestimmten Umständen aufgetreten ist. Da ich das VPN selbst dauernd einsetze, habe ich den Bug natürlich gemeldet. Der Provider hat wie üblich prompt reagiert und das Problem behoben. Fehler darf ein Anbieter machen – wie gut er ist, zeigt sich, wie schnell er bei Problemen reagiert.

Hinzu kommt, dass sich NordVPN gut um seinen Linux-Client kümmert und immer wieder neue Funktionen implementiert. In neueren Varianten kannst Du zum Beispiel die Firewall deaktivieren. Ein Anbieter, der sich so um eine Nische kümmert, pflegt seine anderen Produkte natürlich ebenfalls mit Sorgfalt.

DNS-Lecks gibt es bei den hier genannten Anbietern ebenfalls nicht. Sobald Du mit dem Virtual Private Network verbunden bist, wird Dir per Standard ein DNS-Server

RTL Live Stream kostenlos – nun bist Du informiert

Das waren nun jede Menge Informationen, oder? Auf jeden Fall weißt Du nun, dass Du entweder ein kostenpflichtiges Streaming-Portal wie TVNOW nutzen kannst oder RTL Live kostenlos via VPN schauen kannst. Die Methode über das VPN ist nicht nur günstiger, sondern bringt auch noch jede Menge andere Vorteile mit sich.

Schnäppchen!

Du suchst ein günstiges VPN? Dauerhaft günstige Angebote. Bei manchen Anbietern bekommst Du bis zu 83 % Rabatt plus 3 Monate kostenlos.

Auf der Schnäppchen-Seite findest Du auch Deals für Spiele, E-Books und so weiter.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet