UEFA Champions League und Europa League kostenlos gucken – legal!

24 Februar 2019 Kein Kommentar Autor: JDO

In Deutschland ist die UEFA Champions League leider komplett hinter bezahlbaren Dienste verschwunden. Es ist aber noch schlimmer. Willst Du alle Spiele sehen, musst Du zwei Abos abschließen. Eines bei DAZN und das andere bei Sky. Nun beschweren sich schon die ersten, dass niemand mehr die UEFA Champions League guckt, weil sie im öffentlichen Fernsehen nicht mehr übertragen wird. Und? Merkt ihr was? Vielleicht ist es doch keine so tolle Idee, das Geld vor die Fans zu stellen?

Mit einem kleinen Trick kannst Du aber zumindest einige Spiele der UEFA Champions League kostenlos im Free-TV ansehen, wenn auch nicht im Deutschen Fernsehen, sondern via VPN wie NordVPN (momentan 75 % Rabatt!) * und der Schweiz!

Ich schaue selbst gerne Fußball, aber so nicht mehr

Ich mag Fußball als Spiel und schaue mir gerne einen guten Kick an. Einen wirklichen Favoriten habe ich nicht, aber ich sympathisiere mit diversen Vereinen. Dennoch dürfen die anderen ruhig gewinnen, wenn sie besser sind. Bei internationalen Spielen halte ich natürlich grundsätzlich zu den Mannschaften aus Deutschland.

Champions League in Deutschland kostenlos gucken funktioniert mit einem VPN und der Schweiz

Champions League in Deutschland kostenlos gucken funktioniert mit einem VPN und der Schweiz

Früher war das noch in Ordnung, dass zumindest ab und zu ein Spiel auf ARD und ZDF lief. Soll Fußball nicht verbinden? Ich finde, dass im Moment diese komplette Kommerz-Schlacht um den Fußball den Sport schadet und auch die Kluft vergrößert. Die einen können es sich leisten, für Sky und / oder DAZN zu zahlen und die anderen machen lieber was sinnvolles, hätte ich nun fast gesagt.

Insgeheim hoffe ich ja, dass die UEFA Champions League und die Europa League wieder mehr im öffentlichen Fernsehen gezeigt werden. Ansonsten müssten die Fans einfach weiter wegsehen und dann wird das vielleicht auch passieren.

UEFA Champions League kostenlos via Schweiz gucken

Wenn Du eine IP-Adresse aus der Schweiz hast, kannst Du via SRF zumindest einige Spiele der UEFA Champions League live gucken. SRF hat dafür diesen Deal, der für die Saisons 2018/19 bis 2020/21 gilt. Das passt eigentlich gut zum 3-Jahres-Abonnement von NordVPN* (derzeit 2,99 US-Dollar pro Monat).

  • Pro Spielzeit werden an 31 Abenden Live-Spiele der UEFA Champions League und Europa League im öffentlichen Schweizer Fernsehen übertragen.
  • Jeweils ein Spiel am Mittwoch wird von der CL live übertragen.
  • Die Highlights der Spiele am Dienstag landen in der Mediathek und Du kannst sie ansehen, aber nicht live. Das fällt unter die Highlight-Berichterstattung. Die Spiele werden also zeitversetzt in voller Länge ausgestrahlt (Nachverwertungsrechte).

Welches Live-Spiel der CL am Mittwoch übertragen wird, hängt von SRF ab. Der Sender hat das Vorwahlrecht gegenüber Teleclub. Du siehst also ein Spiel mit Schweizer Beteiligung. Ist das nicht möglich, wählt SRF das jeweilige Top-Spiel aus.

Der Kommentar ist auf Deutsch, aber natürlich mit dem charmanten Zungenschlag des Schwitzerdütsch. Du wirst es sehr gut verstehen, musst aber auf die einschlägigen Experten aus dem deutschen TV verzichten. Ob das nun gut oder schlecht ist, möchte ich an dieser Stelle frei im Raum stehen lassen. 😉

Europa League ebenfalls live

Die Europa League läuft bekanntlich am Donnerstag. Sofern es keine Schweizer Beteiligung gibt, wird ein anderes Spiel live übertragen. Für alle anderen Spiele gibt es ebenfalls Zusammenfassungen oder Du kannst sie zeitversetzt in voller Länge gucken.

UEFA Champions League und Europa League weiterhin im Schweizer Free-TV

UEFA Champions League und Europa League weiterhin im Schweizer Free-TV

Klar, wird das spät. Aber die Spiele stehen ein paar Tage in der Mediathek zur Verfügung, von daher ist keine Eile notwendig. Die Chancen stehen natürlich hoch, dass Du das Ergebnis bereits kennst. Vielleicht war es Berichten zufolge ein tolles Spiel und dann lohnt sich ein Streaming trotzdem.

Champions League mit einem VPN gucken

Wie funktioniert das nun, dass Du die CL und die Europa League kostenlos gucken kannst? Das Programm ist auf die Schweiz beschränkt, ist also mit sogenanntem Geoblocking behaftet. Deswegen brauchst Du eine IP-Adresse in der Schweiz. Ich persönlich benutze NordVPN (momentan 75 % Rabatt!) * und wähle mich dabei bei einem Server in der Schweiz ein. Das war es eigentlich schon und ich kann SRF gucken.

Am liebsten nehme ich Zattoo, auch wenn dort ein bisschen Werbung geschaltet wird. Pass aber auch, dass Du Dich gleich mit einer Schweizer IP-Adresse bei Zattoo anmeldest. Damit stehen Dir nicht nur die Sender des SRF zur Verfügung, sondern auch noch alle privaten Sender, sollten sie Dich interessieren.

Zattoo in der Schweiz bietet über 200 kostenlose Sender

Über 200 kostenlose Sender bei Zattoo Schweiz

Das funktioniert sehr gut und Zattoo bietet auch eine ganz brauchbare App für Android. Da sich die Android App von NordVPN ebenfalls kinderleicht bedienen lässt, kann ich die UEFA CL am Mittwoch gemütlich auf der Couch mit dem Tablet gucken oder sogar unterwegs mit dem Smartphone. Vielleicht hast Du ja ein Android-TV-Gerät und streamst die Fußballspiele sogar auf dem Fernseher.

Funktioniert das mit allen VPNs?

Im Prinzip ja. Der entsprechende VPN Service muss eben Server in der Schweiz zur Verfügung stellen. Ansonsten kannst Du Dich nicht bei Zattoo Schweiz anmelden. Außerdem musst Du bei einem Server in der Schweiz angemeldet sein, damit Du Zattoo Schweiz auch gucken kannst.

AirVPN (ab 2 Euro)* funktioniert auch ganz gut, aber der Android Client von NordVPN ist schöner und einfacher. Bei AirVPN stellt derzeit keinen Android Client zur Verfügung und Du musst das VPN manuell einrichten. Ist nicht so schlimm, da Du sowieso nur die Schweiz willst, aber bequemer ist NordVPN. PureVPN * wäre ebenfalls eine gute Alternative für Server in der Schweiz.

Willst Du mit einem Browser unter Linux gucken, dann wirf einen Blick auf PIA (günstig!) *. Der Anbieter hat eine echt tolle GUI für Linux und stellt ebenfalls eine Android-Version zur Verfügung. Allerdings gibt es keinen Stealth-Modus und Private Internet Access funktioniert in manchen Ländern nicht, die VPNs sperren. Hast Du nicht vor in Ländern mit starker Zensur zu reisen, ist PIA ein toller und günstiger Partner.

Linux MINT 19 PIA Favoriten

Favoriten und Ping-Zeiten

NordVPN ist gut gegen Geoblocking

NordVPN ist bekannt dafür, Geoblocking immer wieder erfolgreich umgehen zu können. Der Anbieter umschifft die Sperren von Netflix und anderen Streaming-Anbietern. Willst Du den Anbieter unter Linux nutzen, steht Dir derzeit nur ein Client via Kommandozeile zur Verfügung. Der funktioniert aber super und lässt sich einfach bedienen. Der Provider experimentiert derzeit auch mit dem VPN-Protokoll WireGuard und ich darf ebenfalls testen. Bisher funktioniert das sehr gut.

Bei NordVPN darfst Du bis zu 6 Geräte simultan nutzen. Das ist praktisch, wenn Du Deine Familienmitglieder ebenfalls mit einem VPN versorgen möchtest. Bei NordVPN gibt es eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen. Buchst Du den VPN Service zu einem günstigen Zeitpunkt, kannst Du erste testen, ob das mit der Champions League klappt. Wenn nicht, lass Dir Dein Geld einfach zurückgeben.

Ist das legal, so die Champions League zu gucken?

Ein VPN ist auf jeden Fall legal, zumindest in den meisten Ländern auf der Erde. Ob das Umgehen des Geoblockings legal ist, da befinden wir uns meines Wissens nach derzeit in einer Grauzone. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sich einer den Aufwand macht, Dir wegen CL über VPN an den Karren zu fahren. Der Aufwand rechtfertigt sich nicht, weil die Legalität meines Wissens nach nicht eindeutig geklärt ist. Es ist ja keine Raubkopie, sondern zu ziehst digital und temporär in die Schweiz um und dort wird die CL im Free-TV gesendet.

Viele VPN-Anbieter haben eine Zero-Logs-Richtlinie und es wäre vermutlich gar nicht so einfach, Dich zu finden. Den Aufwand betreibt wohl keiner, weil es gar nicht sicher ist, ob man Dir an die Karre fahren kann, selbst wenn Deine Identität bekannt ist. Also ich gucke auf jeden Fall weiter so.

Auf jeden Fall sieht es bei Zattoo so aus, dass der Sender zwar sperren muss, aber die Sache eher entspannt sieht. Seit einiger Zeit muss man sich aus einem bestimmten Land anmelden und bekommt dann unabhängig vom momentanen Standort nur das entsprechende Programm. Zattoo selbst sagt aber, dass man sich ja mit einer zweiten E-Mail-Adresse abermals anmelden könnte, sofern Du Dich aus Versehen in einem falschen Land angemeldet hast.

Bei Zattoo mit anderer E-Mail-Adresse anmelden

Bei Zattoo mit anderer E-Mail-Adresse anmelden

hast Du nur eine E-Mail-Adresse oder willst eine bestimmte verwenden, dann musst Du erst Dein altes Konto löschen. Danach legst Du es wieder mit dem gewünschten Land an.

Kreativität der Leute verständlich

Ich muss aber ehrlich gesagt zugeben, dass ich verstehe, wenn Leute kreativ werden, um den ganzen Wahnsinn zu umgehen. Die Über-Kommerzialisierung hat ein Niveau erreicht, das einfach nicht mehr tragbar ist. Natürlich könnte man einfach nicht mehr gucken. Das werde ich auch tun, wenn mir die anderen Optionen ausgehen. Mehrere Streaming -Anbieter für einen Wettbewerb zu abonnieren, mache ich auf gar keinen Fall mit. Langsam wird es lächerlich.

SRF bringt noch viele weitere Sportereignisse

Mit dieser Methode kommst Du aber in den Genuss von noch viel mehr tollen Sportereignissen. SRF überträgt zum Beispiel die Formel 1 und das fast werbefrei. bei RTL habe ich immer das Gefühl, dass ich mehr Werbung als Rennen sehe.

SRF überträgt auch Wintersport, Tennis und so weiter. Besonders Biathlon fasziniert mich. Zatoo Schweiz möchte ich nicht missen. Über einige Sender in UK kann ich sogar Rugby wie die Six Nations gucken. Das ist ein geiles Spiel. Da fallen sie nicht gleich um und haben eine Nahtoderfahrung, wenn ein Fingernagel abbricht.

Weitere Vorteile eins VPNs

Bist Du auf Reisen, kannst Du ebenfalls auf geografisch gesperrte Inhalte in der Heimat zugreifen. Auch die öffentlichen Sender ARD und ZDF senden Sportsendungen, die allerdings so gut wie immer geografisch gesperrt sind. Selbst die Tatorte sind mit Geoblocking behaftet, aber nur der aus Österreich und der aus der Schweiz. Alle anderen kann ich weltweit ohne Probleme gucken.

Geoblocking Das Erste Stream

Geoblocking nervt, lässt sich mit einem VPN aber austricksen

Auf Reisen nutze ich außerdem gerne öffentliche WLANs. Da ich nie weiß, wem das Netzwerk gehört oder wer sich darin befindet, benutze ich grundsätzlich ein VPN. Selbst auf Flügen scheint das Thema VPN nicht mehr unüblich zu sein, weil es sogar die Lufthansa ausdrücklich für das Flynet erwähnt. Die Liste mit praktischen Anwendungsfällen könnte man endlos weiterführen. Im ICE ist ein VPN praktisch, auch im AirBNB, Flixbus und so weiter.

Im Ausland weißt Du auch nie, wie neugierig die Regierungen und andere Schnüffler sind. Selbst in Deutschland wird abgehört. Umgehen von Zensur ist ein weiteres Ding. Bekanntestes Beispiel ist wohl die Great Firewall of China (Projekt Goldener Schild), aber auch andere Länder zensieren und Sperren.

Übrigens: Ich mag die Schweiz als Einwahlknoten im Allgemeinen. Dort gibt es relativ gute Datenschutzgesetze und Zensur ist eigentlich nicht vorhanden. Auf jeden Fall konnte ich noch keine Einschränkungen feststellen, solange ich an einem Server in der Schweiz angemeldet war. Die Vorteile habe ich ja ausführlich beschrieben.

Was ich derzeit für VPNs benutze?

Mein kleiner Favorit ist derzeit NordVPN *, aber auch AirVPN * finde ich Klasse. Manchmal nutze ich einfach meinen eigenen Server. NordVPN hat mir freundlicherweise einen Testzugang zur WireGuard-Implementierung des Unternehmens und das funktioniert schon sehr gut. Da freue ich mich schon, wenn es im großen Stil implementiert wird. Interessiert Dich, was NordVPN alles kann? Ich habe es für Dich übersichtlich zusammengefasst.

Für WireGuard habe ich allerdings an Mullvad einen kleinen Narren gefressen!

PIA (Private Internet Access) * hat übrigens ein sehr schönes GUI für Linux. Der Client ist wirklich Klasse und vor allen Dingen ist die Oberfläche auf Deutsch verfügbar.

Kostenlose VPNs benutze ich eigentlich nicht mehr. Das habe ich früher gemacht, aber ich zahle lieber für einen Service, weil das einfach erschwinglich ist. Es gibt ein Sprichwort und das heißt: Wenn es nichts kostet, bist Du das Produkt!

Swift ist ein bedingungsloses Krypto-Einkommen - ich hole mir jeden Tag meine 100 ab.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten