Home » Archive

Artikel mit Tag: VLC

[11 Jun 2022 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Linux zu Chromecast streamen – am einfachsten mit VLC

Von Linux zu Chromecast streamen war bisher eine echte Tortur, finde ich zumindest. Ja, es gab und gibt mkchromecast, aber das hat bei mir immer Probleme bereitet. Entweder konnte sich das Tool nicht zu Chromecast verbinden, oder es gab Probleme mit dem Sound und so weiter. Das Tool mkchromecast hat mich auf jeden Fall immer so geärgert, dass ich es nicht mehr benutzt habe, um damit von Linux zu Chromecast zu streamen. Meist habe ich den Umweg über mein Smartphone […]

[26 Mar 2022 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 22.04 LTS Jammy Jellyfish – AppImages starten nicht mehr

Ich habe einen ziemlich alten iMac, den mir ein Bekannter irgendwann geschenkt hat. Der ist ein bisschen zur Distro-Hopping-Maschine geworden und mit Linux ist die Kiste auch immer noch ordentlich schnell. Am 31. März erscheint laut Zeitplan die erste und einzige Beta-Version von Ubuntu 22.04 LTS Jammy Jellyfish und ich habe mir aus Neugierde ein Daily Build gezogen. Danach habe ich versucht, die Distribution so einzurichten, dass sie meinen Anforderungen so nah wie möglich kommt. Im ersten Schritt bedeutet das, […]

[24 Jan 2021 | Comments Off on MX Linux für RaspberryPi – Fluxbox als Desktop-Umgebung | Autor: Jürgen (jdo) ]
MX Linux für RaspberryPi – Fluxbox als Desktop-Umgebung

Genau genommen ist MX Linux für den Raspberry Pi ein Community-Respin  (Ragout) und die Version befindet sich derzeit in einer Beta-Phase. Da als Desktop-Umgebung Fluxbox zum Einsatz kommt, ist das System recht flott, schreiben die Entwickler. Ich kann es gerade nicht bestätigen oder nachvollziehen, da ich keine Zeit habe. Allerdings werde ich mir das Betriebssystem auf die Liste schreiben, die ich mit meinem Raspberry Pi 400 testen möchte. Bisher habe ich schon das offizielle Raspberry Pi OS, Android 11, Ubuntu […]

[5 Dec 2020 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi OS 2020-12-02 mit Chromium 84, PulseAudio und Drucker

Die Raspberry Pi Foundation hat das übliche Ende-des-Jahres-Update für Raspberry Pi OS veröffentlicht. Es gibt ein paar interessante Umstellungen und Neuerungen. In der offiziellen Ankündigung fangen die Entwickler mit Chromium an. Chromium 84 – noch mit Adobe Flash Die Entwickler schreiben, dass der Standard-Browser Chromium auf Version 84 aktualisiert wurde. Das hat laut eigenen Angaben etwas länger gedauert, weil Video-Hardware-Beschleunigung implementiert wurde. Dafür sollen Videos gut laufen, im Speziellen nennen die Entwickler YouTube. Aus gegebenem Anlass wurden auch viele Video-Konferenz-Clients […]

[12 Nov 2020 | Comments Off on Chromium – kein Sound bei Raspberry Pi 400 – hier ist eine Lösung | Autor: Jürgen (jdo) ]
Chromium – kein Sound bei Raspberry Pi 400 – hier ist eine Lösung

Hast Du das Problem, dass Chromium auf dem Raspberry Pi 400 keinen Sound abspielt (YouTube)? Es gibt eine Lösung für das Problem.

[26 Oct 2020 | Comments Off on Ubuntu 20.10 für Raspberry Pi kurz getestet – Groovy Gorilla | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 20.10 für Raspberry Pi kurz getestet – Groovy Gorilla

Groovy Gorilla ist die erste offizielle Ubuntu-Version, deren Desktop-Variante den Raspberry Pi offiziell unterstützt. Ubuntu 20.10 ist keine LTS-Version, wird also nicht lange unterstützt – lediglich 9 Monate. Das langfristige Ziel ist allerdings eine LTS-Version von Ubuntu für den Raspberry Pi und der Anfang ist nun gemacht. Das nächste Ubuntu mit Long Term Support erscheint im April 2022. Ich wollte aber trotzdem wissen, wie sich Ubuntu 20.10 für Raspberry Pi schlägt. Der Zeitpunkt für eine Raspberry-Pi-Unterstützung des Desktops ist clever gewählt. […]

[10 Jul 2020 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 20 Ulyana – erste Schritte nach der Installation

Nachdem Du Linux Mint 20 Ulyana nun herunterladen kannst, zeige ich Dir, was ich direkt nach der Installation des Betriebssystems mache. Mir ist schon klar, dass sich jeder sein Desktop-Betriebssystem individuell einrichtet, aber vielleicht findest Du ein paar Anregungen. Die Neuerungen und Änderungen habe ich bei Ankunft der Beta-Version schon genauer beschrieben. Es gab ein paar Änderungen in letzter Sekunde, die Du hier findest. Linux Mint 20 basiert auf Ubuntu 20.04 Focal Fossa und wird bis 2025 mit Updates versorgt. […]

[28 May 2020 | Comments Off on Raspberry Pi 4 mit 8 GByte RAM – 64-Bit Raspbian Beta (Raspberry Pi OS) | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi 4 mit 8 GByte RAM – 64-Bit Raspbian Beta (Raspberry Pi OS)

Vor gut einem Jahr wurde der Raspberry Pi 4 vorgestellt. Ursprünglich wurden Varianten mit 1 GByte, 2 GByte und 4 GByte RAM ausgeliefert. Durch eine dauerhafte Preisreduzierung beim 2-GByte-Modell ist die 1-GByte-Variante eigentlich obsolet. Schon damals hat die Raspberry Pi Foundation mit einem Raspberry Pi 4 mit 8 GByte RAM geliebäugelt. Der im Raspberry Pi 4 verbaute BCM2711-Chip kann mit bis zu 16 GByte LPDDR4 SDRAM umgehen. An dieser stelle gab es kein Problem. Allerdings gab es 2019 kein passendes […]

[8 Feb 2020 | Comments Off on Raspbian-Update – Verbesserungen bei Dateimanager und Barrierefreiheit | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspbian-Update – Verbesserungen bei Dateimanager und Barrierefreiheit

Keine Panik, Raspbian basiert weiterhin auf Debian Buster. Der Umstieg geschah zeitgleich mit der Einführung des Raspberry Pi 4 und in der Zwischenzeit gab es auch schon diverse kleinere Updates. Nun hat die Raspberry Pi Foundation allerdings Änderungen bei Raspbian vorgenommen, die man schon herausstellen kann und als Pi-Fan auch kennen sollte. Die aktuelle Version nennt sich Raspbian 2020-02-05. Es gibt Verbesserungen beim Dateimanager und auch die Barrierefreiheit wurde dank Orca Bildschirmleser verbessert. Raspbian-Änderungen beim Dateimanager Um es kurzzumachen: Places […]

[30 Dec 2019 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Freedb.org macht dicht – die freie Datenbank ab 31. März 2020 eingestellt

Musikliebhaber auf aller Welt sind möglicherweise schon mit freedb.org in Berührung bekommen. Das gilt zumindest solche, die ihre Schallplatten und CDs in Formate wie MP3, OGG, WAV oder FLAC umgewandelt haben. Vielleicht digitalisierst Du sogar noch Deine Musikkassetten mit den besten Aufnahmen der Schlager der Woche. 🙂 Der Service hat die Informationen von mehreren Millionen CDs gespeichert. Unter anderem flanschen sich diverse Ripper-Programme daran an und holen sich die Informationen für die Musik-Titel automatisch. Ab Ende Märze 2020 ist aber […]