Chrome OS 2.1.1145 benutzt Cinnamon 1.4 per Standard

28 Juli 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Chrome OS Logo 150x150Zunächst einmal sollte man klarstellen, dass Chrome OS nichts mit Google Chrome OS zu tun hat. Es handelt sich um eine eigenständige Linux-Distribution, die um den Chromium-Browser gebaut ist und eine ähnliche Anwender-Erfahrung wie das Google-Projekt zur Verfügung stellt.

Die Distribution bringt Linux-Kernel 3.4.2 mit sich und verwendet als Desktop-Umgebung Linux Mints Cinnamon 1.4. Erstellt wurde die Distribution mit Hilfe von SUSE Studio. Als Browser dient Chromium 21.0.1145. Ebenso mit von der Partie sind Banshee 2.2, Shotwell 0.11, LibreOffice 3.5, GIMP 2.6, Wine 1.4, Pidgin 2.10 und Cheese 3.2. Ein Dashboard mit einer sozialen Toolbar und ein Kontroll-zentrum sind auch enthalten.

Chrome OS (Quelle: getchrome.eu)

Chrome OS (Quelle: getchrome.eu)

Die Hardware-Anforderungen halten sich in Grenzen. Ab einem Intel Pentium oder AMD Duron als Prozessor und 512 MByte Arbeitsspeicher kannst Du das System installieren. Mindestens 1 GByte Festplattenplatz ist notwendig. Die meisten Grafikkarten mit 3D-Beschleunigung sollten laut eigener Aussage ausreichend sein.

Eine 64-Bit-Version von Chrome OS gibt es nicht. Du kannst Dir eine Live-DVD oder ein USB-Abbild aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Das USB-Abbild ist gepackt 844 MByte groß und entpackt 3,5 GByte (Torrent). Die Live-DVD ist 717 MByte groß (Torrent).

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten