Home » Archive

Artikel mit Tag: Betriebssystem

[8 Dez 2016 | 15 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Notebook: TUXEDO InfinityBook 13″ im Test – Sechs Wochen im Einsatz

Mein Samsung Series 5 Ultra hat gute Dienste geleistet, ist aber in die Jahre gekommen. Der Akku hält nicht mehr so lange und Virtualisieren macht darauf nicht wirklich Spaß. Das gilt zumindest dann, wenn grafische Oberflächen mit von der Partie sind. Deswegen habe ich beschlossen, mir zu Weihnachten ein neuen Notebook zu schenken. Die Wahl viel auf ein InfinityBook 13″ von TUXEDO. Das hat mehrere Gründe. Hinweis: Es gibt Geräte, auf denen steht TUXEDO und auf anderen Schenker. Das ist wohl […]

[29 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Russische Regierung will nur noch Sailfish OS einsetzen

Mal wieder erfreuliche Nachrichten aus dem Hause Jolla, wie mir scheint. Das mobile Betriebssystem wurde offiziell von der Regierung Russlands akzeptiert. Darüber hinaus sei es das einzige mobile Betriebssystem, das in Regierungskreisen für künftige Projekte überhaupt verwendet werden dürfe. Außerdem habe Jolla Gespräche mit China und Südafrika begonnen, dass entsprechende Ökosysteme rund um das mobile OS speziell für die Länder entwickelt werden. Du kannst die gesamte Pressemitteilung hier als PDF-Datei herunterladen. Nachdem was Jolla da mit dem Tablet abgezogen hat […]

[25 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
FreeDOS 1.2 RC 2 ist fertig Lange leben DOS :)

Wer ab und zu Luste auf eine richtige Runde DOS hat, der kennt FreeDOS. Ab sofort darfst Du FreeDOS 1.2 RC2 testen. 1994 haben die Entwickler damit angefangen und sie verbessern das Betriebssystem immer noch. Sie versuchen also seit 22 Jahren die These zu stützen, dass kein Mensch mehr als 640 KByte Speicher braucht … Wer hat es gesagt? … 🙂 Die Entwickler verfolgten damals wie heute das Ziel, eine freie und Open-Source-Version von DOS zu erschaffen. Natürlich geht die Entwicklung […]

[22 Nov 2016 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
SLES für Pi: SUSE Linux Enterprise Server für Raspberry Pi – 64-Bit!

Wow, das kam unerwartet. Es gibt ab sofort einen SLES oder SUSE Linux Enterprise Server für den Raspberry Pi. Genauer gesagt läuft das Betriebssystem auf einem Raspberry Pi 3. Der Raspberry Pi 3 beinhaltet bekanntlich einen Quad-Core ARM Cortex-A53 Prozessor (Broadcom BCM2837) und ist somit 64-Bit. Der Raspberry Pi 2 B v1.2 setzt übrigens auf den selben Chip. Bisher gab es allerdings kein 64-Bit-Betriebssystem für den Raspberry Pi 3. Raspbian ist ja so designend, dass es auch auf älteren Modellen läuft […]

[3 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux/IRCTelnet – Aidra reloaded: DDoS-Malware hat es auf IoT abgesehen – IPv6 ready

Ob das Internet der Dinge nun eine gute oder schlechte Sache ist, darüber wird sicherlich noch viel diskutiert. Fakt ist aber, dass die Security-Experten jetzt schon Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Schnappatmung haben. Teilweise ist das völlig gerechtfertigt. Eine neue Aidra Malware, genannt Linux/IRCTelnet, trägt nicht zur mentalen Gesundheit der eben genannten Experten bei. Unser Sorgenkind – das Internet der Dinge (IoT / Internet of Things) Es wird kommen und teilweise ist es ja schon im Einsatz. Freunden wir uns also mit dem […]

[3 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
RaspEX Build 160703 basiert auf Ubuntu 16.04 und hat OpenCPN 4.4.0 vorinstalliert

Die neueste Version des Betriebssystems des schwedischen Entwicklers Arne Exton hat den sich einfach zu merkenden Namen RaspEX Build 160703. Das OS basiert auf Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus und ist speziell für die Pi-Varianten Raspberry Pi 2 und Raspberry Pi 3 entwickelt. Arne Exton sagt Dir irgendwas? Kann gut sein, denn er entwickelt unter anderem auch RaspAnd – das ist Android Marshmallow für Raspberry Pi 2 / 3. RaspEX Build 160703 mit OpenCPN Vorinstalliert ist das Tool OpenCPN in Version […]

[1 Jul 2016 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux auf dem Desktop bei über zwei Prozent (erstmalig?)

Wie es zu diesen Zahlen kommt, weiß ich nicht. Wie genau diese Zahlen sind, weiß ich ebenfalls nicht. Fakt ist aber, dass der Linux auf dem Desktop bei der Statistik von netmarketshare.com die zwei Prozent geknackt hat. Genauer gesagt sind das 2,02 Prozent und das ist möglicherweise ein Novum. Ich habe ein paar Jahre zurückgeblättert, konnte aber nicht finden, dass Linux auf dem Desktop schon einmal über zwei Prozent lag. Mac OS X ist übrigens mit 8,19 Prozent und Windows […]

[25 Jun 2016 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Dolphin Emulator 5.0 – Nintendo GameCube und Wii auf dem PC zocken

Ein Jahr lang haben die Entwickler Bugs in Dolphin Emulator 5.0 ausgemerzt. Nun ist der Emulator für Nintendo GameCube und Wii endlich da. Laut eigenen Angaben hat sich die Software überall verbessert. Der Emulator wurde im Jahre 2003 als Closed Source gestartet und ist seit 2008 Open Source. Was hat sich bei Dolphin Emulator 5.0 geändert? Viel, sehr viel. Das Changelog ist lang. Allerdings gibt es einige Highlights, die sich auch von normalen Gehirnen wie meinem schnell erfassen lassen. Du brauchst für […]

[6 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
81 SBCs (Single Board Computers) im Vergleich – Raspberry Pi, ODROID, Pine A64 …

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Umfrage von Hackerboards.com hat 81 SBCs in der Liste, die sie als Hacker-freundliche SBCs bezeichnen. Im Prinzip ist es ein riesiger Vergleich oder eine Übersicht, was sich da derzeit alles auf dem Markt tummelt. Du findest die Liste hier. Natürlich fehlt die Prominenz nicht. Raspberry Pi, Raspberry Pi 2 und Raspberry Pi 3 sind vertreten. Ebenso ODROID-C2, BeagleBone Black und auch das PINE A64. Die Preisspanne geht dabei von unter 20 US-Dollar bis zu […]

[30 Mai 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Grundsätzliches zu den Distributionen / Betriebssystemen für das Pine A64 – etwas chaotisch das Ganze

Mein Pine A64 ist da und nun heißt es, diverse Distributionen oder Betriebssysteme auszuprobieren. Laut Kickstarter-Kampagne unterstützen die Entwickler des Pine A64 Android 5.1 Lollipop, Ubuntu, OpenWrt und openHAB. Man könnte also meinen, das ist eine offizielle Unterstützung. Auf der Website sieht die Sache geringfügig anders aus. OpenWrt ist nicht mehr dabei. Dafür das auf Android basierende Remix OS und XBMC. Letzteres verwundert, da es XBMC gar nicht mehr gibt. Das nennt sich nun Kodi. Von der Unterstützung für Kodi würden […]