Kororaa Linux 15 Beta 2

21 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Kororaa Logo 150x150Das ging schnell. Nur vier Tage nach der ersten Beta-Version steht die zweite von Kororaa Linux 15 zur Verfügung. Es gibt 32- und 64-Bit-Ausgaben des auf Fedora 15 basierenden Betriebssystems für die Geschmacksrichtungen KDE 4.6 und GNOME 3.

Die neueste Test-Ausgabe bereinigt ein Problem mit einem komplett schwarzen Bildschirm. Ebenso sind die Desktop-Themes korrekt implementiert. Dem GNOME-3-Desktop wurde ein angepasstes Theme spendiert und einige Erweiterungen, um dem Anwender entgegenzukommen.

Kororaa 15 Desktop Gnome

Kororaa 15 Desktop Gnome (Quelle: kororaa.org)

Auch KDE hat ein angepasstes Theme mit einigen Extra-Applikationen wie zum Beispiel Firefox und VLC Media Player. Für den Mozilla-Browser sind die Erweiterungen Adblock Plus, Flashblock und Xclear an Bord.

Ebenso gibt es Repositories von Drittanbietern, wie Adobe, Chrome, RPMFusion und VirtualBox. Um dem Anwender das Leben einfacher zu machen gibt es Installer für Adobe Flash, AMD/ATI- und NVIDIA-Grafiktreiber.

Um nach Kernel-Updates Neustarts zu vermeiden ist KSplice an Bord. Die Entwickler haben außerdem SELinux aktiviert, das vor allen Dingen Flash im Zaum halten soll.

Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. ISO-Abbilder können Sie im Download-Bereich der Projektseite herunterladen: Kororaa-15-Beta2-i686-Live-KDE.iso (1,548 MByte), Kororaa-15-Beta2-i686-Live-GNOME.iso (1,321 MByte), Kororaa-15-Beta2-x86_64-Live-KDE.iso (1,557 MByte), Kororaa-15-Beta2-x86_64-Live-GNOME.iso (1,350 MByte)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten