Fedora als Basis: Kororaa 15 mit GNOME und KDE

21 September 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Kororaa Logo 150x150Chris Smart hat die Fertigstellung der auf Fedora basierenden Linux-Distribution Kororaa 15 Squirt bekannt gegeben. Das Betriebssystem bringt GNOME 3 oder KDE 4.6 als Desktop-Umgebungen mit sich, sowie diverse Einsteiger-freundliche Funktionen.

Kororaa 15 beihaltet Ubuntus „Jockey Device Driver“-Manager, der das „Add/Remove Extras“-Script für das Konfigurieren von Drittabieter-Treibern (wie zum Beispiel AMD/ATI oder NVIDIA) ersetzt hat. Ebenso an Bord ist ein RPM-Meta-Paket, um Adobe Flash zu installieren und zu konfigurieren. Über weitere Repositories von Drittanbietern lassen sich auch Chrome, RPMFusion und VirtualBox auf einfache Weise installieren.

Kororaa 15 Desktop GNOME

Kororaa 15 GNOME (Quelle: kororaa.org)

Kororaa 15 Desktop KDE

Kororaa 15 KDE (Quelle: kororaa.org)

Anwendern von Kororaa 14, die auf 15 aktualisieren möchten, wird zu einer Neuinstallation geraten. Wer allerdings GNOME 2.x bevorzugt, der sollte nicht auf Kororaa 15 aktualisieren. Der KDE-Desktop bringt ein maßgeschneidertes Layout mit spezifischen Standard-Applikationen mit sich. Dazu gehören Firefox 6 als Web-Browser und VLC als Multimedia-Abspielsoftware. Dem Browser wurden auch einige Erweiterungen spendiert: Adblock Plus, DownThemAll, Flashblock und Xclear.

Als Microblogging Clients dienen Choqok unter KDE und Gwibber unter GNOME. Ebenso mit von der Partie sind die Video-Editoren Kdenlive (KDE) und OpenShot (GNOME). SELinux ist per Standard aktiviert. Unter KDE wurde der VoiP-Client Linphone hinzugefügt. In der GNOME-Ausgabe hat Pidgin für Empathy Platz machen müssen.

Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. ISO-Abbilder gibt es in den Geschmacksrichtungen GNOME oder KDE für die Architekturen i686 und x86_64 im Download-Bereich der Projektseite: Kororaa-15-i686-Live-KDE.iso (1,558 MByte), Kororaa-15-i686-Live-GNOME.iso (1,343 MByte), Kororaa-15-x86_64-Live-KDE.iso (1,588 MByte), Kororaa-15-x86_64-Live-GNOME.iso (1,371 MByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten