(Edu/X/K/Mythb)Ubuntu 12.04.1 ist veröffentlicht und Quantal Quetzal befindet sich im Feature Freeze

24 August 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Kate Stewart hat im Namen des Ubuntu-Teams eine Wartungs-Version von Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ angekündigt. Version 12.04.1 gibt es für die langzeitunterstützten Ausgaben Desktop, Server, Cloud und so weiter.

Neu in 12.04.1 ist Unterstützung für die „Calxeda ECX-1000 SoC“-Familie. Weiterhin debütiert das Ubuntu Cloud Archive. Es handelt sich hier um eine Software-Repository aus dem Administratoren die neueste Version von OpenStack herunterladen und die Software mit der aktuellen LTS-Version verwenden können. Ebenso sind zeritfizierte Cloud-Abbilder von 12.04.1 auf Amazon Web Services verfügbar und werden in Kürze auch zu Windows Azure hochgeladen.

Diese Punkt-Ausgabe enthält viele (Sicherheits-)Updates und die Installations-Medien wurden auf einen neueren Stand gebracht. Somit musst Du nach einer Installation weniger Updates einspielen. Wer bereits eine bestehende Installation hat und regelmäßig aktualisiert, muss natürlich nicht neu installieren.

  • Mandriva Linux 2011
Ubuntu 12.04 LTS Precise Pangolin

Mit 5 Jahren Langzeitunterstützung für Desktop und Server ...

Ubuntu 12.04 LTS Precise Pangolin - Alpha

Rythmbox statt Banshee

Die aktuellen ISO-Abbilder gibt es wie üblich im Download-Bereich der Projektseite: ubuntu-12.04.1-desktop-i386.iso (695 MByte, torrent), ubuntu-12.04.1-desktop-amd64.iso (694 MByte, torrent)

Auch Ubuntus Sprösslinge haben neue Versionen ausgegeben. In der Ankündigung werden folgende Derivate genannt: Kubuntu 12.04.1 LTS, Edubuntu 12.04.1 LTS, Xubuntu 12.04.1 LTS, Mythbuntu 12.04.1 LTS und Ubuntu Studio 12.04.1 LTS. Du findest die entsprechenden Hinweise hier:

In einer recht kruezn Mitteilung an Ubuntus Entwickler-Liste hat Kate Stewart außerdem verlauten lassen, dass sich Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ nun offiziell im Feature Freeze befindet. Somit liegt man bei der Entwicklung genau im Zeitplan und man darf am 30. August mit einer ersten beta-Version rechnen. Am 11. Oktober soll ein Release-Kandidat erscheinen und die finale Ausgabe ist für den 18. Oktober geplant.

  • Bridge Linux 2012.5 Xfce
Ubuntu 12.10 Quantal Quetzal Alpha 2

Änderungen unter der Haube ...

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten