Home » Archive

Artikel mit Tag: Quantal Quetzal

[1 Mai 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Support für Ubutu 12.10 „Quantal Quetzal“ endet bald und damit auch für Linux Mint 14 „Nadia“

Am 18. Oktober  2012 erblickte Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ das Licht der Welt und war damit auch die letzte Version, die noch 18 Monate Unterstützung erhielt. Neuere Nicht-LTS-Versionen bekommen nur neun Monate Support. Somit endete die Unterstützung für Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“ vor Ubuntu 12.10. Die Lebensspanne von Quantal wurde allerdings leicht verlängert, damit man einen angenehmen Übergangspunkt zu Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ hat. LTS-Versionen bekommen zwischen drei und fünf Jahren Support. Laut eigenen Angaben ist nun genug Übergangszeit […]

[20 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Shotwell 0.15.1 mit wichtigen Fixes

Yorba hat Shotwell aktualisiert. Es handelt sich um ein wichtiges Update für die Foto-Management-Software. Unter anderem wurde ein Zusammenspiel mit Tumblr repariert. Genau genommen werden nun Plugin-Ressourcen installiert, ohne die Tumblr nicht funktioniert. Weiterhin stürzt die Software beim Erzeugen von VVideo-Thumbnails nicht mehr ab. Yorba empfiehlt allen Anwendern von Shotwell, auf diese Version zu aktualisieren. Die Quellen gibt es hier: http://www.yorba.org/download/shotwell/0.15/shotwell-0.15.1.tar.xz. Anwender von Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ und 13.04 „Raring Ringtail“ können sich über Yorbas PPA die neueste Version installieren. Für Ubuntu 13.10 […]

[1 Jun 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux für sehbehinderte Menschen: Vinux 4.0 ist veröffentlicht

Das Vinux-Team hat Version 4.0 der Linux-Distribution für sehbehinderte Anwender zur Verfügung gestellt. Bei dieser Version handelt es sich laut eigenen Angaben um die erste Ausgabe mit Unity-2d-Desktop. Allerdings  ist ein traditionelles Menü vorhanden. Ab sofort empfehlen die Entwickler, dass Nutzer regelmäßig Updates einspielen. Das Vinux-Team wird laufend aktualisierte Pakete und neue Funktionen zur Verfügung stellen. Weiterhin hat sich der Build-Prozess von Vinux an den von Ubuntu angepasst. Die Sprchausgabe auf der Konsole funktioniert „out of the box“. Weiterhin hat […]

[10 Mai 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Unterstützung eingestellt: Ubuntu 11.10, 10.04 LTS und 8.04 LTS haben EOL erreicht

Am gestrigen Tag ist die Unterstützung für drei Produkte von Canonical ausgelaufen. Ab gibt für die Desktop-Systeme Ubuntu 11.10 „Oneiric Ocelot“ und Ubuntu 10.04 „Lucid Lynx“ keine Updates mehr. Die Server-Version von Lucid Lynx wird noch bis April 2015 unterstützt. In der Zwischenzeit bekommen Server und Desktop von LTS-Versionen gleichermaßen fünf Jahre Unterstützung. Früher waren es für den Desktop-Zweig nur drei Jahre. Ebenfalls hat Ubuntu 8.04 LTS „Hardy Heron“ Server sein Lebensende (EOL) erreicht. Auch hierfür gibt es keine weiteren […]

[19 Apr 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu: Keine CDs oder DVDs mehr für Nicht-LTS-Versionen

Von Nicht-LTS-Version wird es laut Canonical künftig keine CDs oder DVDs mehr geben – also man wird diese nicht mehr über den Shop vertreiben. Das gilt ab Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“. Der Schritt ist irgendwie auch konsequent, da die Haltbarkeit der Nicht-LTS-Ausgaben ab Raring auf 9 Monate geschrumpft ist. Für LTS-Versionen (Long Term Support / Langzeitunterstützung) wird man weiterhin physikalische Kopien produzieren. Also die nächste Version wird 14.04 sein. Logischerweise kannst Du die ISO-Abbilder von Ubuntu 13.04 oder anderen „normalen“ […]

[18 Apr 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jolicloud Desktop für Ubuntu-basierte Distributionen – taugt das was?

Ich habe es auf omgubuntu.co.uk gelesen, die den Jolicloud Desktop für Ubuntu angeschaut haben. Ich verfolge Jolicloud auch schon länger und wurde ebenfalls neugierig. Da sich omgubuntu.co.uk in der Regel keinen Millimeter von Ubuntu wegbewegt, habe ich Jolicloud Desktop dennoch auf meinem Linux Mint installiert, welches wiederum auf Ubuntu 12.10 basiert. Somit gehe ich einen Schritt weiter und sage, Jolicloud Desktop lässt sich auf allen Distributionen via PPA installieren, die auf 12.04 „Precise Pangolin“ oder 12.10 „Quantal Quetzal“ basieren: sudo […]

[16 Apr 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu One Music Store fliegt wieder aus Rhythmbox

Seitdem der Ubuntu One Music Store via Web zugängich ist, würden immer mehr Leute diesen Dienst nutzen und immer weniger den in Rhythmbox eingebetteten. Da der Store in Rhythmbox separat gepflegt werden müsse und dies nicht gerade wenig Aufwand sein, hat man sich entschlossen, den Store aus dem Musik-Player zu nehmen. Somit könne man sich komplett auf den Web Store konzentrieren und diese immer weiter verbessern. Der Music Store wird aus Rhythmbox in Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“ verschwinden. Durch ein […]

[5 Apr 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Die angebissene Birne: Pear OS 7 ist veröffentlicht

Pear OS 7 basiert auf Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“, bringt aber kein Unity mit sich. Stattdessen setzt man die neue Pear Linux Shell (7.0) ein, die auf Wingpanel und Plank basiert. Laut eigenen Angaben ist das Betriebssystem schneller und braucht weniger Ressourcen. Das Betriebssystem bringt Linux-Kernel 3.5 mit sich. Im corella-kernel-Repositoriy sind aber auch Kernel 3.7.10 und Kernel 3.8.5 verfügbar. Weiterhin sind LibreOffice 4.0.1, VLC, Firefox, Geary Mail, Shotwell, Empathy, Brasero und so weiter vorhanden. Mit Pear Cleaner hältst Du Dein […]

[20 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Multi-Konto-Unterstützung: E-Mail-App Geary Mail 0.3 ist verfügbar

Yorba, die auch hinter Shotwell stehen, haben eine neue Version von Geary Mail zur Verfügung gestellt: 0.3. Diese Ausgabe bringt einige wichtige Verbesserungen und Neuerungen mit sich. Die Anwendung ist sehr schlicht und bietet als Protokolle nur IMAP und SMTP an. Für Gmail und Yahoo! sind die Voreinstellungen schon vorhanden. Anwender solcher E-Mail-Konten können das sehr bequem einrichten. Neben Stabilitäts-Updates, Bugfixes und Verbesserungen bezüglich Geschwindigkeit gibt es auch neue Funktionen. Zum Beispiel kann man in Geary nun mehrere Konten einrichten. […]

[20 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sicherheitslücken in Kernel 3.2 und 3.5 betreffen Ubuntu 12.04 LTS und 12.10

Es wurden Sicherheitslücken gefunden, die unter anderem Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ und 12.10 „Quantal Quetzal“ betreffen. Genau genommen handelt es sich um: CVE-2013-0190, CVE-2013-0216, CVE-2013-0217, CVE-2013-0228, CVE-2013-0231, CVE-2013-0268, CVE-2013-0311, CVE-2013-0313, CVE-2013-0349 and CVE-2013-1774. Genaue Beschreibungen gibt es in diesen beiden Beiträgen: USN-1769-1, USN-1767-1. Wenn Du Dein System auf die Pakete linux-image-3.2.0-39 (3.2.0-39.62) (Ubuntu 12.04 LTS) und linux-image-3.5.0-26 (3.5.0-26.42) (Ubuntu 12.10) aktualisierst, sind die Sicherheitlücken behoben. Im Ubuntu-Wiki findest Du, wie das funktioniert: https://wiki.ubuntu.com/Security/Upgrades. Die Sicherheitslücken betreffen natürlich auch alle […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet