LXDE-Ausgabe von Linux Mint 9 ist verfügbar

19 Juli 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux Mint LogoLinux Mint 9 – Codename Isadora – hatte bereits Mitte Mai das Licht der Welt erblickt. Nun gibt es auch eine Ausgabe mit dem leichtgewichtigen Fenster-Manager LXDE. Laut Entwickler eignet sich diese Version für ältere Hardware oder langsamere Computer. Die Basis für den Mint-Ableger biete das Ubuntu-Derivat Lubuntu 10.04. Somit befinden sich Linux-Kernel 2.6.32, Openbox 3.4.10, LXSession 0.4.3 und X.org Server 1.7.5 an Bord. Weitere Neuerungen sind ein verbesserter Datei-Manager PCManFM2 und eine Standard-Installation der Multimedia-Software VLC (VideoLan Client).

Ungefähr 30.000 Applikationen befinden sich katalogisiert im neuen Software-Manager. Damit können Anwender vor einer Installation zunächst die Bewertungen anderer Nutzer in Betracht ziehen. Ebenso wurde das Backup-Tool für Daten und Software von Linux Mint eingepflegt. Unterstützung für dieses Betriebssystem gibt es drei Jahre. Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Ankündigung und den Release-Notizen. Die LXDE-Ausgabe gibt es nur für x86-Architekturen. Ein ISO-Abbild (595 MByte) können Sie aus Download-Bereich der Projektseite beziehen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten