Nicht nur ein Wallbuntu: elementary OS Luna Beta 2 steht bereit

7 Mai 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

elementary OS Logo 150x150Nach fünf Monaten Entwicklungszeit gibt es eine zweite Beta-Version der auf Ubuntu 12.04 “Precise Pangolin” basierenden Linux-Distribution elementary OS Luna. Die Entwickler weisen darauf hin, dass es sich hier um eine Beta-Version handelt und man das bitte in den Rezensionen berücksichtigen möchte. Gegenüber Beta 1 gibt es laut eigenen Angaben über 300 Bugfixes.

In der aktuellen Ausgabe hat man sich auch auf Übersetzungen konzentriert. Die Distribution habe weltweit Fans und die Entwickler wollen das Betriebssystem deshalb in so vielen Sprachen wie möglich verfügbar machen. Nach der Beta 1 hat sich plötzlich ein riesiges Übersetzungs-Team materialisiert.

Durch das Ausmerzen einiger Fehler in Plank (das Dock) und Wingpanel (die Leiste am oberen Ende), kann man nun Unterstützung für mehr als einen Bildschirm anbieten.

Weiterhin wurden Verbesserungen bezüglich der Schriftarten und dem Theme eingepflegt. Es gibt neue Symbole und so weiter – aber das Auge isst schließlich mit und in diesem Punkt machen die Entwickler von elementary OS einen wirklich wunderbaren Job. Die Oberfläche ist echt schön und lässt sich angenehm bedienen, auch wenn mir der Rechtsklick auf dem Desktop abgeht.

Die Linux-Distribution bringt einige Standard-Applikationen mit sich. Dazu gehören Midori, Shotwell, Empathy, Geary und Music (früher Noise). Allerdings hast Du Zugriff auf das komplette Ubuntu-Repository und somit Zugriff auf tausende weiterer Applikationen. Geary ist als Version 0.3.1 vorhanden und enthält somit Unterstützung für mehrere Konten.

Weiterhin haben die Entwickler daran gefeilt, das Arbeiten mit Tastatur-Unterstützung zu erleichtern. In den Systemeinstellungen gibt es eine Sektion für die Tastatur-Einstellungen. Dort kannst Du das System an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Wenn Du eine Applikation geöffnet hast, kannst Du im Dock mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol klicken und hier auswählen, dass die Applikation als Schnellstarter im Dock verbleiben soll.

Weiterhin unterstützt das Betriebssystem UEFI-Installationen. Wie es mit Secure Boot aussieht, steht da nicht. Bei Beta 2 des Betriebssystems haben die Entwickler auch an der Geschwindigkeits-Schraube gedreht.

elementary OS ist auf jeden Fall einen Blick wert, weil es eben nicht nur ein Wallbuntu ist. Du kannst ISO-Abbilder für die Architekturen x86 und x86_64 bei sourceforge.net herunterladen: elementaryos-beta2-i386.20130506.iso (680 MByte, Torrent), elementaryos-beta2-amd64.20130506.iso (680 MByte, Torrent)

Wer die Beta 1 bereits am Laufen hat, muss nicht zwingend neu installieren. Hier tut es ein Update auch. Für Tester könnte eine frische Installation allerdings die bessere Alternative sein, um eventuellen Bugs beim Installations-Assistenten auf die Schliche zu kommen.

elementary OS Luna: Installieren oder ausprobieren

elementary OS Luna: Installieren oder ausprobieren

elementary OS Luna: Desktop

elementary OS Luna: Desktop

elementary OS Luna: Geary und Midori

elementary OS Luna: Geary und Midori

elementary OS Luna: Systemeinstellungen

elementary OS Luna: Systemeinstellungen

elementary OS Luna: Dateimanager

elementary OS Luna: Dateimanager

elementary OS Luna: Anwendungen

elementary OS Luna: Anwendungen

elementary OS Luna: Anwendungen

elementary OS Luna: Anwendungen

elementary OS Luna: Software Center

elementary OS Luna: Software Center

elementary OS Luna: Software-Quellen

elementary OS Luna: Software-Quellen

elementary OS Luna: Empathy

elementary OS Luna: Empathy

elementary OS Luna: Keine Musik vorhanden

elementary OS Luna: Keine Musik vorhanden



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten