Enlightenment EFM Standard-Dateimanager: Bodhi Linux 2.1.0 ist veröffentlicht

13 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Bodhi Linux Logo 150x150Jeff Hoogland hat eine neue Version von Bodhi Linux zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um eine auf Ubuntu basierende Linux-Distribution, die Enlightenment E17 als Desktop-Umgebung mit sich bringt – E17 küsst Ubuntu, sozusagen. Es gibt Ausgaben für x86 und x86_64.

Da es sich eigentlich über eine etwas ausgeweitete Wartungs-Version handelt, lassen sich 2.x.y-Installation über den Paket-Manager aktualisieren Eine Neuinstallation ist nicht notwendig.

  1. sudo apt-get update
  2. sudo apt-get dist-upgrade

Eine sehr sichtbare Änderung sind vier neue Themes und als Dreingabe das elegante “E17 Black and White”-Theme ist ebenfalls mit an Bord – macht zusammen 5 :)

  • Pear Linux 5
Bodhi Linux 2.1.0: Neue Themes

5 neue Themes ...

Software

Bodhi Linux 2.1.0 bringt eine aktueller Ausgabe von Enlightenment mit sich. In den Repositories findest Du außerdem LibreOffice 3.6.1, Firefox 15 und Chromium 21. Der Standard-Kernel in dieser Ausgabe basiert auf 3.5.

Bodhi Linux 2.1.0 LXDM-Konfiguration (Quelle: jeffhoogland.blogspot.com)

Bodhi Linux 2.1.0: LXDM-Konfiguration (Quelle: jeffhoogland.blogspot.com)

Ebenso macht Hoogland darauf aufmerksam, dass eine viel aktuellere Version des LXDM Display Manager an Bord ist. Die Version wurde auf LXDMs GIT-Quellen kompiliert und bessert einige Unannehmlichkeiten aus. Weiterhin ist ein nettes Konfigurations-Tool vorhanden.

Weiterhin wurde der Dateimanager PCManFM durch Enlightenments nativen EFM ersetzt. Der Neue kann zwar Bilder und Videos in einer Vorschau anzeigen, bietet dafür aber keine Verbindungs-Möglichkeiten zu Netzwerkfreigaben an. Wer diese Funktionalität vermisst, kann PCManFM via Paket-Manager nachinstallieren.

Bodhi Linux 2.1.0: Dateimanager Enlightenment EFM

Bodhi Linux 2.1.0: Dateimanager Enlightenment EFM (Quelle: jeffhoogland.blogspot.com)

Die 32-Bit-Version findest Du hier (Torrent) und die 64-Bit-Ausgabe ist hier (Torrent) erhältlich. Beide Dateien sind etwa 500 MByte groß. Wer sich über die Änderungen im Detail informieren möchte, kann sich das Changelog zu Gemüte führen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten