Inter Mailand gegen Real Madrid – Champions League live und kostenlos

Kein Kommentar Autor: Tipps

Leider kenne ich beim 4. Spieltag (2020) keine Möglichkeit, ein Champions-League-Spiel mit deutscher Beteiligung kostenlos zu schauen. Allerdings kann ich Dir verraten, wie Du den Kracher Inter Mailand gegen Real Madrid kostenlos schauen kannst. Das ist möglich und sogar legal. Allerdings musst Du einen kleinen Trick anwenden.

Mit Inter Mailand und Real Madrid treffen zwei Traditionsclubs aufeinander. Ich bin schon gespannt, was die Königlichen in Italien reißen können. Die Begegnung gehört zu den Top-Spielen am 4. Spieltag der Champions League und deswegen ist es nicht verwunderlich, dass sich SRF für das Spiel entschieden hat.

Kostenlos Inter Mailand gegen Real Madrid schauen (legal)

Ganz kurz gesagt funktioniert das so:

  • Benutze ein gutes VPN, das Geoblocking umgehen kann – zum Beispiel NordVPN (günstig und schnell!)*
  • Verbinde Dich mit einem Server in der Schweiz
  • Besuche mm 25.11.2020 die Website von SRF
  • Schaue Inter Mailand gegen Real Madrid live und kostenlos

SRF, also Schweizer Radio und Fernsehen, zeigt ein Mittwochsspiel der Champions League immer kostenlos. Allerdings ist die Übertragung mit Geoblocking behaftet und aus Deutschland funktioniert das Streaming nicht. Benutzt Du allerdings ein VPN und einen Server in der Schweiz, kannst Du SRF oder auch Zattoo Schweiz streamen. Zattoo Schweiz hat den Vorteil, dass Du nicht nur SRF, sondern auch itv, BBC und so weiter schauen kannst.

Inter Mailand gegen Real Madrid – mit einem VPN kannst Du SRF live und kostenlos schauen

Inter Mailand gegen Real Madrid – mit einem VPN kannst Du SRF live und kostenlos schauen

In Deutschland gibt es keine Möglichkeit, die Champions League kostenlos zu schauen.

Warum brauche ich ein VPN für Inter Mailand vs. Real Madrid?

Befindest Du Dich in Deutschland, hat Dein Gerät eine deutsche IP-Adresse. Die Streaming-Anbieter erkennen das und Du kannst nur Sendungen sehen, die für Deutschland lizenziert sind. Das gilt übrigens auch für Netflix, BBC iPlayer und so weiter.

SRF überträgt das Spiel Inter Mailand gegen Real Madrid, darf aber nur in der Schweiz ausstrahlen. Deswegen musst Du Deine IP-Adresse in die Schweiz verlegen, damit ein Streaming möglich ist.

Eines der besten VPNs, um Geoblocking zu umgehen, ist NordVPN. Damit kannst Du SRF und somit die Champions League teilweise kostenlos schauen. Das funktioniert – ich habe das schon mehrfach ausprobiert.

NordVPN für die Champions League*

Mit NordVPN und Zattoo Schweiz schaue ich auch öfter Rugby-Spiele, die auf itv oder via BBC übertragen werden. Das würde auch ohne den Umweg über Zattoo funktionieren, wenn ich mich mit einem Server in UK verbinde und dann direkt bei den Anbietern den Live-Stream aufrufe.

Champions League – alle Spiele, alle Tore

Toll ist auch die Folgesendung auf SRF. Nach dem Live-Spiel Inter Mailand gegen Real Madrid gibt es 50 Minuten lang alle Tore von allen Spielen des jeweiligen Spieltags.

Champions League – alle Spiele, alle Tore

Champions League – alle Spiele, alle Tore

Mit einem VPN kannst Du aber nicht nur einen tollen Fußball-Abend genießen. Ein Virtual Private Network bietet auch noch viele weitere Vorteile.

Wofür ist ein VPN noch gut?

Dass man mit einem guten VPN das nervige Geoblocking umgehen kann, wissen wir schon. Wir nutzen das, um Internet Mailand gegen Real Madrid von Deutschland aus kostenlos über die Schweiz zu schauen. Läuft aber keine Champions League, ist das Virtual Private Network nicht nutzlos. Es gibt einige andere Anwendungsfälle für VPNs, die dauerhafte Vorteile bieten.

Wir haben sicherlich alle schon fremde WLANs, Netzwerke, Hotspots und so weiter benutzt. Das ist bequem und manchmal auch unvermeidbar. Allerdings wissen wir nie, wer die Netzwerke installiert hat und wer sich noch darin befindet. Ein VPN schickt unsere Daten durch einen sicheren Tunnel und neugierige Augen im öffentlichen Netzwerk können nicht mitlesen.

Du wärst erstaunt, wo überall zensiert wird. Selbst in scheinbar freien Ländern wird der digitale Rotstift angesetzt. Mit einem VPN umgehst Du die Zensur. Reist Du in ein Land mit starker Zensur, gehört ein VPN ins Gepäck. Für manche Länder wie China oder Ägypten solltest Du das VPN vor Reiseantritt installieren, weil die Zugriffe auf die entsprechenden Websites blockiert sind.

Werbung blockieren und sparen

Gute VPN-Anbieter haben einen integrierte Adblocker im Paket. Der blockiert dabei nicht nur Werbung, sondern auch Tracker und schützt vor Malware. Malware. Alle von mir empfohlenen VPNs bieten eine solche Funktion.

Manche Websites geben Dir unterschiedliche Preise. Es kommt darauf an, aus welchem Land Du die Website besuchst. Gerade bei internationalen Bestellungen oder Websites lohnt es sich, die Cookies zu löschen oder einen anderen Browser sowie virtuelles Land zu nutzen. Möglicherweise kannst Du Geld sparen.

Das Internet ist in modernen Zeiten auch ein gefährlicher Raum. Hacker und Cyberkriminelle wollen an Deine Daten oder anderweitig Schindluder treiben. In der Cybersicherheit legen wir den Angreifern so viele Steine wie möglich in den Weg. Damit suchen sich die Bösewichte meist ein einfacheres Ziel. Ein VPN schützt unter anderem Deine Online-Identität und wahrt Deine Anonymität.

Torrents an sich sind nicht illegal. Viele Linux-Distributionen werden via BitTorrent verteilt. Der Download von urheberrechtlich geschütztem Material ist allerdings illegal. Solltest Du aus Versehen eine urheberrechtlich geschützte Datei via Torrent herunterladen, bist Du hinter einem VPN geschützt.

Was gibt es für gute VPNs?

Ich habe in Sachen Software und VPNs immer etwas die Linux-Brille auf. Allerdings hat sich bewahrheitet: Wer sich die Mühe macht, einen guten Linux-Client zur Verfügung zu stellen, der unterstützt auch andere Betriebssysteme gut. Im Endeffekt empfehle ich meistens 3 VPN-Anbieter, die universell einsetzbar und dazu noch sehr günstig sind.

NordVPN

Mein Favorit ist NordVPN. Das hat mehrere Gründe. Der Anbieter ist bekannt dafür, Geoblocking sehr effizient umgehen zu können. Das ist natürlich ideal, wenn Du von Deutschland aus Inter Mailand gegen Real Madrid kostenlos über einen Server in der Schweiz schauen willst.

Außerdem bietet NordVPN einen Linux-Client mit sehr vielen Funktionen. Du findest fast alle Funktionen, die auch im Android- oder Windows-Client enthalten sind. Dazu gehört mitunter CyberSec. Das ist der bereits angesprochene Adblocker, der auch Tracker und Malware abhält.

NordVPN bietet weiterhin Nordlynx – die Implementierung des VPN-Protokolls WireGuard. Es ist nachweislich schneller als OpenVPN, wie Benchmarks zeigen.

Der Anbieter gestattet bis zu 6 simultane Verbindungen. Das sollte für die meisten Leute ausreichen. Ist das nicht der Fall, darfst Du das VPN auch auf einem Router einsetzen.

Dank einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie kannst Du NordVPN einen Monat lang testen. Gefällt Dir das Produkt oder der Service nicht, holst Du Dir einfach Dein Geld wieder.

NordVPN kostenlos testen*

Natürlich hat NordVPN neben CyberSec auch noch andere Schutzmechanismen. Es gibt eine Keine-Logs-Richtlinie und der Service schützt vor Lecks (IPv6 / DNS). Ein Kill Switch trennt Deine Verbindung zum Internet sofort, solltest Du nicht mehr mit dem VPN verbunden sein.

Neben Linux, Android, Windows, macOS und iOS stellt der Provider auch Add-ons für Browser zur Verfügung. Damit kannst Du bequem und schnell das Land im Browser ändern – allerdings gilt die Einstellung nur für den jeweiligen Browser. Außerdem unterstützt der Anbieter den Raspberry Pi, genauer gesagt gibt es Clients, die mit Raspberry Pi OS und Ubuntu für Raspberry Pi laufen. Es ist einer der wenigen Anbieter, die das tun. Mit einem Raspberry Pi und NordVPN hast Du Dir deswegen schnell einen eigenen VPN-Router gebastelt.

NordVPN gestattet auch Torrents sowie P2P File Sharing. Dafür stellt der Anbieter spezielle Server zur Verfügung.

PIA – Private Internet Access

Private Internet Access legt sich momentan echt ins Zeug. Außerdem hat der Anbieter einen der schönsten Linux-Clients.

Auch PIA bietet diverse Schutzmechanismen wie einen Kill Switch, Schutz vor Lecks (DNS / IPv6) und eine Keine-Logs-Richtlinie. Der integrierte Werbeblocker nennt sich hier PIA MACE. Die Funktion wehrt natürlich auch Tracker ab und hält Malware fern.

Privatsphäre: Killswitch und MACE

Privatsphäre: Killswitch und MACE

Bei PIA darfst Du sogar 10 Geräte gleichzeitig verbinden. Clients gibt es nicht nur für Linux, sondern auch Android, Windows, iOS und macOS. Du kannst PIA 30 Tage lang kostenlos testen, weil es für diesen Zeitraum eine Geld-Zurück-Garantie gibt.

PIA kostenlos testen*

Torrents und P2P File Sharing sind bei Private Internet Access ebenfalls erlaubt. In der Zwischenzeit bietet auch PIA das VPN-Protokoll WireGuard als Option an.

Surfshark

Surfshark ist sehr interessant, wenn Du viele Geräte hast. Der Anbieter erlaubt unendlich viele Verbindungen. Hast Du also viele Geräte oder einen großen Haushalt, dann ist Surfshark ideal. Vor allen Dingen ist der Anbieter günstig. Dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie kannst Du das VPN risikofrei testen.

Surfshark kostenlos testen*

Der Linux-Client schwächelt derzeit etwas. Allerdings ist ein neuer in der Entwicklung, hat mir der Support verraten. Wann der neue Linux-Client kommt, ist allerdings noch unklar. Die Clients für Android, Windows, macOS und iOS sind allerdings sehr gut.

Mit Surfshark in die Schweiz verbunden

Mit Surfshark in die Schweiz verbunden

Surfshark bietet in der Zwischenzeit auch WireGuard als VPN-Protokoll an.

Der Adblocker mit Schutz vor Trackern und Malware nennt sich bei diesem Anbieter CleanWeb.

Wie jedes gute VPN schützt auch Surfshark Deine Online-Identität und hält Dich so gut wie möglich anonym. Dafür sorgen eine Keine-Logs-Richtlinie und Schutz vor IPv6- und DNS-Lecks.

P2P File Sharing sowie Torrents erlaubt der Anbieter in seinem Netzwerk. Mit Surfshark habe ich gute Erfahrungen gemacht, das Geoblocking diverser Serviecs zu umgehen.

Genug Optionen für Inter Mailand gegen Real Madrid

Du siehst also, dass es gar nicht so schwer ist, das Spiel Inter Mailand gegen Real Madrid am 4. Spieltag der UEFA Champions League live und kostenlos zu schauen.

Natürlich kostet das VPN auch eine kleine Gebühr. Allerdings bietet Dir so ein Service sehr viele Vorteile. Du kannst es an den nächsten Spieltagen der Champions League ebenfalls einsetzen.

Außerdem überträgt SRF die Formel 1 und das fast werbefrei. Da RTL ab kommender Saison F1 nicht mehr im Programm hat, kannst Du den Rennzirkus in Deutschland nicht mehr kostenlos schauen. Hast Du aber sowieso schon ein VPN, dann werde einfach temporär digitale(r) Einwohner(in) der Schweiz.

Schnäppchen!

Du suchst ein günstiges VPN? Hammer-Angebote zu Weihnachten. Bei manchen Anbietern bekommst Du bis zu 83 % Rabatt plus 3 Monate kostenlos.

Auf der Schnäppchen-Seite findest Du auch Dels für Spiele, E-Books und so weiter.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet