KaOS 2016.01 – Erste Abbilder für 2016

15 Januar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wer in Sachen KDE auf dem aktuellen Stand sein möchte, der sollte sich auch mal die Linux-Distribution KaOS ansehen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Rolling Distribution, die einen immer mit den neuesten Paketen des Plasma Desktops versorgt. Dazug ehören derzeit Frameworks 5.18.0, Plasma 5.5.3 und KDE Applications 15.12.1

KaOS 2016.1 ist das erst ISO-Abbild für 2016. Zu den neuen Anwendungen in KDE Applications 15.12 gehört das Screenshot-Programm Spectacle. Viele weitere Anwendungen wurden auf Framworks 5 portiert.

Zu den Highlights von KaOS 2016.1 gehören glibc 2.22, Python 3.5, Ruby 2.3.0, Linux-Kernel 4.3.3, Mesa 11.1.0 und LLVM/Clang 3.7.1. Außerdem wurde GRUB aktualisiert, womit die neuesten Security-Patches Einzug hielten.

KaOS 2016.1 mit überarbeitetem Artwork

Für 2016 hat man sich entschieden, wieder zum den einfachen, grauem Look aus den Anfangszeiten zurückzukehren. Außerdem hat man sich um ein konsistentes Aussehen bemüht.

KaOS 2016.1 mit neuem Anstrich (Quelle: kaosx.us)

KaOS 2016.1 mit neuem Anstrich (Quelle: kaosx.us)

Durch Linux-Kernel 4.3.3 funktionieren die älteren NVIDIA-Treiber 304.xx nicht mehr und man mussten in Sachen Legacy auf 340.xx umsteigen. Wer also Grafikkarten GeForce 6000 / 7000 oder allgemein ältere NVIDIA-Grafikkarten im Einsatz hat, der muss auf Nouveau umsteigen.

Während die X11 Session weiterhin Standard ist, könnten Anwender beim Login aber auch eine Plasma Wayland Session aufrufen.

Wer sich für KaOS 2016.1 interessiert, findet weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten