Home » Archive

Artikel mit Tag: glibc

[19 Feb 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
SteamOS Brewmaster Update 2.63 mit Vulkan-Unterstützung

Das auf Linux basierende Spiele-Plattform SteamOS Brewmaster Update 2.63 ist da und die Entwickler haben den NVIDIA-Treiber aktualisiert (355). Das bedeutet Unterstützung für Vulkan. Dazu gehört ein Update für glx-alternatives, da diese eine Voraussetzung vom NVIDIA-Treiber 355.x ist. Ebenso ist ein Fix für die Security-Lücke in glibc enthalten, die in den letzten Tagen viel Aufmerksamkeit bekommen hat. Des Weiteren haben die Entwickler fixes für curl, Iceweasel, krb5, libgcrypt20, MySQL 5.5 eingepflegt. Recht viel mehr steht da in der Ankündigung auch nicht. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich […]

[15 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
KaOS 2016.01 – Erste Abbilder für 2016

Wer in Sachen KDE auf dem aktuellen Stand sein möchte, der sollte sich auch mal die Linux-Distribution KaOS ansehen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Rolling Distribution, die einen immer mit den neuesten Paketen des Plasma Desktops versorgt. Dazug ehören derzeit Frameworks 5.18.0, Plasma 5.5.3 und KDE Applications 15.12.1 KaOS 2016.1 ist das erst ISO-Abbild für 2016. Zu den neuen Anwendungen in KDE Applications 15.12 gehört das Screenshot-Programm Spectacle. Viele weitere Anwendungen wurden auf Framworks 5 portiert. Zu den […]

[10 Sep 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Linux-Kernel 3.11: SolusOS 2 Alpha 9 ist veröffentlicht

Ab sofort gibt es eine neunte Alpha-Version der Linux-Distribution SolusOS. Die Testversion richtet sich natürlich in erster Linie an Tester und Entwickler und eignet sich nicht für den Einsatz in produktiven Umgebungen. SolusOS Alpha 9 bringt Linux-Kernel 3.11 inklusive LZ4-Kompression mit sich. Weiterhin an Bord befinden sich unter anderem Xfce 4.10, Thunar 1.6.3, Firefox 24.0b9,  glibc 2.17 und GLib 2.37.3. Auch das Artwork wurde komplett überarbeitet. Weiterhin wurde das root-Konto deaktiviert. Der Installations-Assistent fügt dem System einen sudo-Anwender hinzu. Das […]

[2 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tux it yourself: Linux From Scratch 7.3

Linux From Scratch ist keine Distribution im eigentlichen Sinne, könnte aber eine werden. Es ist mehr ein Handbuch oder eine Anleitung, wie man eine Distribution bastelt. Es ist als Lernhilfe gedacht, damit Du Einblicke  hinter die Kulissen von Linux bekommst und erfährst, wie Linux eigentlich so tickt. Die Toolchain in LFS 7.3 wurde wie folgt aktualisiert: binutils-2.23.1, glibc-2.17 und gcc-4.7.2. Gegenüber Version 7.2 haben sich insgesamt 31 Pakete verändert. Die Bootscripte und das Buch wurden dementsprechend angepasst. Wer sich dafür […]

[18 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Treiber: AMD Catalyst 13.1 mit offizieller Unterstützung für Ubuntu 12.10 und XServer 1.13

X.Org Server 1.13 ist eigentlich schon seit September 2012 verfügbar, aber erst jetzt unterstützt der proprietäre AMD-Treiber die Software offiziell. In den Veröffentlichungs-Hinweisen ist außerdem unter den neuen Funktionen offizielle Unterstützung für Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ aufgelistet. Als weitere Linux-Distributionen, mit denen der Treiber offiziell funktioniert, sind Red Hat Enterprise Linux 5.7, 5.8, 6.2 und 6.3, SUSE Linux Enterprise 10 SP4 und 11 SP2, openSUSE 11.4 und 12.1 genannt. Der AMD-Treiber lässt sich natürlich auch unter anderen Distributionen installieren. Das ist […]

[9 Dez 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Release-Kandidat: ROSA Desktop 2012

Das ROSA-Team hat einen Veröffentlichungs-Kandidaten von ROSA Desktop 2012 zur Verfügung gestellt. In weniger als 3 Wochen will man die finale Version debütieren lassen. Bei dieser Version handelt es sich um die vierte und letzte Testversion des Betriebssystems. Nach eigenen Angaben haben die Entwickler seit der Alpha-Version im August 2012 die Stabilität verbessert und alle als kritisch gemeldeten Fehler ausgebessert. Zusätzlich gibt es Unterstützung für neuere Hardware. Verbesserungen hat man auch im Bootloader GRUB2 vorgenommen. In Sachen Design hat man dem […]

[3 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
openSUSE 12.3 Milestone 0 ist testbereit

Die openSUSE-Entwickler haben einen nullten Meilenstein von openSUSE 12.3 ausgegeben. Der Ausgabe-Plan wird noch ausdiskutiert und nicht vor der openSUSE-Konferenz in Prag stehen. Fans der Distribution können sich allerdings schon mal einstimmen und auf Bug-Jagd gehen. Die letzten Änderungen in Factory bestehen unter anderem aus: KDE wurde auf Version 4.9 aktualisiert Glibc ist als Version 2.16 renthalten Linux-Kernel 3.6.0-rc7 X.org 1.13 Alle X.org-Video-Treiber wurden auf den neuesten Stand gebracht Mesa v9 Snapshot. DRM-Bibliotheken 2.4.33 Qt 4.8.2 Emacs 24.2 OpenJDK 1.7.0.6 Banshee Media […]

[5 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
openSUSE 12.2: Man bereitet sich auf die Veröffentlichung vor

Voraussichtlich wird openSUSE 12.2 in den nächsten 24 Stunden das Licht der Welt erblicken. Die beliebte Linux-Distribution kommt mit etwas Verspätung und der erste Release-Kandidat ist schon sein 14. Juli 2012 (sollte Linux Torvalds besänftigen) unterwegs. Auf der hauseigenen News-Seite gibt es allerdings schon einen längeren Bericht über die finale Version der Distribution. openSUSE 12.2 wird KDE 4.8 als Desktop-Umgebung mit sich bringen. In Sachen Start gibt es einen neuen Splash-Screen und schnelleres Starten macht verbessertes systemd möglich. Mehr Geschwindigkeit soll der […]

[2 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Selbst ist der Pinguin: Linux From Scratch 7.2

Linux From Scratch (LFS) ist keine fertige Distribution – kann aber eine werden. Es ist vielmehr ein Handbuch oder eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du ein Linux-System von Grund auf selbst zusammenbauen kannst. Der Vorteil, durch diese Prozedur zu gehen ist, dass Du mit LFS viele Einblicke hinter die Kulissen von Linux bekommst. Es wird also das Verständnis geschult, wie Dinge zusammenarbeiten und Linux grundsätzlich funktioniert. Ebenso lernst Du, wie Du Linux an Deine perösnlichen Bedürfnisse anpasst. Weiterhin kannst Du damit ein sehr […]

[9 Mai 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Release-Kandidat: Mageia 2

Mit etwas Verspätung ist der Release-Kandidat von Mageia 2 erschienen. Wegen unvorhergesehener Probleme mussten die Entwickler ja eine dritte Beta-Version einschieben. Seit dieser Ausgabe sind laut eigener Aussage zahlreiche Bugfixes eingeflossen. Die Konsequenz aus der Verspätung ist, dass die Herausgabe der finalen Version auf den 22. Mai 2012 verlegt wurde. Mageia 2 RC bringt glibc 2.14.1 und Linux-Kernel 3.3.4, inklusive native Unterstützung für Xen. Für bessere Sicherheit sorgt das Tomoyo Framework. Wie bereits früher bekannt gemacht wurde, wird Mageia 2 […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet