Neuigkeiten von Linux Mint

22 April 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux Mint Logo 150x150Clement Lefebvre hat in einem Blog-Eintrag einen kurzen Überblick gegeben, was sich bei Linux Mint derzeit so tut. Er bedankt sich zunächst bei Allen, die LMDE 201204 (Linux Mint Debian Edition) getestet haben. Von den 68 gemeldeten Bugs seien noch 19 übrig, die man ausmerzen muss.

Einige der ausgebesserten Fehler beeinträchtigen die Art, wie die ISO-Abbilder gebaut werden und die Möglichkeit, diese von CD oder USB auf Computern zu starten. Die fertige Ausgabe von LMDE 201204 und künftige Versionen sollten auf mehr Konfigurationen und Systemen laufen, als dies bisher der Fall war.

Man hat sich ausgiebig mit GDM3 im Release-Kandidaten von LMDE 201204 beschäftigt. Die Entwickler sind der Meinung, dass dem Anwender zu wenig Konfigurations-Möglichkeiten gegeben sind. Man diskutiert derzeit zusammen mit dem MATE-Projekt, ob GDM2 einfach von MATE geforkt werden soll oder man dieses innerhalb Linux Mint neu verpackt. Ebenso sind sich die Entwickler noch nicht sicher, ob die Basis Version 2.20 oder 2.32 sein soll. Auch das Ersetzen von GDM3 in LMDE und Linux Mint 13 stehen zur Diskussion.

Linux Mint 13

Cinnamon 1.3 Desktop

Cinnamon: Desktop

Linux Mint 13 soll Ende Mai zur Verfügung stehen und wird “Maya” heißen. Der Codename stehe schon lange fest und sei nach dem Namen seiner Tochter ausgewählt. Er habe nichts mit dem Mayakalender 2012 zu tun. Dafür wäre sowieso eher Linux Mint 14 zuständig und das wird einen anderen Codenamen erhalten.

Linux Mint 13 sollte separate Ausgaben für MATE und Cinnamon  zur Verfügung stellen. Welche davon als “Standard”-Ausgabe geadelt wird, steht derzeit noch nicht fest.

Kommende Partnerschaften

Seit Dezember 2011 arbeite man eng mit dem Partner CompuLab zusammen. Dieser hersteller produziert laug eigener Aussage einen einzigartigen Computer, der sich fitPC3 nennt. Dieser kommt mit einer vorinstallierten und maßgeschneiderten Version von Linux Mint 12 mit MATE 1.2 und XBMC. Eine spezielle Version mit einem Linux-Mint-Logo, die sich “mintBox” nennt soll das Entwickler-Team finanziell unterstützen. Sobald die mintBox fertig ist, wird man dies entsprechend ankündigen.

  • Zorin OS 6 Lite
fitPC3

Mit Linux Mint 12 vorinstalliert ...

Yahoo

Yahoo wird in die Liste der per Standard installierten Suchmaschinen aufgenommen. Die Firma zeigt sich bereit, etwas vom Kuchen abzugeben und das ist ja Voraussetzung, um in Linux Mint aufgenommen zu werden. Man hätte eine Übereinkunft mit folgenden Regionen unterzeichnet: USA, Kanada, Deutschland, Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien und Italien.

Yahoo wird Standard-Suchmaschine in LMDE sein. Das könnte auch für Linux Mint 13 zutreffen. Abhängig ist das von den Gesrpächen mit Google.

Die Partnerschaft mit DuckDuckGo wird ebenfalls weiter gepflegt und beide Suchmaschinen werden per Standard installiert sein.

Andere Partnerschaften

Derzeit sitze man mit Google und ThinkPenguin an einem Tisch, um gemeisames Schaffen zu diskutieren. Hier gibt es aber noch keine weiteren Details.

Linux Mint 10 hat ausgedient

  • Linux Mint 10 wird nicht mehr offiziell unterstützt und bekommt auch keine weiteren Updates mehr.
  • Linux Mint 11 wird bis Oktober 2012 unterstützt
  • Linux Mint 9 und Linux Mint 12 erhalten bis April 2013 Unterstützung.
  • Das kommende Linux Mint 13 wird bis April 2017 unterstützt. Diese 5 Jahre sind natürlich deswegen möglich, weil Ubuntu 12.04 eine LTS-Version wird, die auch auf dem Desktop 5 Jahre Support verspricht.


Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten