Home » Archive

Artikel mit Tag: XBMC

[23 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi Edition Raspberry Pi Case – Kodi mit eigenem Gehäuse für Raspberry Pi

Seit das Raspberry Pi auf den Markt kam, wurde es als Multimediacenter oder Mediacenter mit Kodi verwendet. Mit OpenELEC und OSMC gibt es sogar zwei Distributionen, die sich auf Kodi auf einem Pi spezialisiert haben. Nun haben sich die Entwickler von Kodi gedacht, dass es an der Zeit ist, das Raspberry Pi entsprechend als Multimediacenter zu schmücken. Somit wurde dem Winzling ein eigenes Gehäuse spendiert – Kodi Edition Raspberry Pi Case. Kodi Edition Raspberry Pi Case Gerade am Anfang waren es eher […]

[14 Jan 2016 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi, OpenELEC, LibreELEC, OSMC und Raspberry Pi: Die Unterschiede erklärt

Wenn Leute zu mir kommen und mein Raspberry Pi 2 mit OpenELEC oder OSMC, sprich Kodi, sehen, fragen sie mich immer danach, wollen auch so etwas und vor allen Dingen eine Erklärung, was das ist. Viele setzen das Raspberry Pi gleich mit dem Mediacenter und verstehen das Zusammenspiel zwischen Kodi und Hardware nicht sofort. Erklärt ist die Sache eigentlich schnell, wenn man weiß, wovon man spricht. „Das ist ein Raspberry Pi 2, auf dem OpenELEC mit Kodi als Mediacenter läuft.“ […]

[20 Dez 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Codename für Kodi 17 gesucht und Kodi 16 wohl bald fertig

Aus dem Kodi-Lager heißt es, dass man einen neuen Namen für Kodi 17 sucht. Der Grund ist, dass Kodi 16 Jarvis fast fertig oder in einem finalen Status ist und man nur noch auf ein paar Fixes wartet. Eine vierte Beta-Version ist bereits verfügbar. Sehr wahrscheinlich brechen die Entwickler aber nichts über das Knie und geben noch einige Veröffentlichungs-Kandidaten aus. An Kodi 17 würden diverse Entwickler bereits arbeiten und man sucht einen neuen Codenamen, weil es einfach so Tradition ist. […]

[6 Dez 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
PINE64 – 64-Bit SoC für 15 oder 19 US-Dollar

Am 9. Dezember 2015 startet eine Kampagne auf Kickstarter für das PINE64. Dahinter steckt ein Startup-Unternehmen mit dem gleichen Namen. Fangen wir einfach mal mit einem Screenshot und den Hardware-Spezifikationen an: Update: Die Kickstarter-Kampagne läuft und das Finanzierungsziel ist bereits erreicht. So ist das PINE64 ausgestattet Über die Website bekommt man folgende Informationen zur Hardware: 1,2 Ghz Quad-Core ARM Cortex A53 64-Bit Prozessor. Das Geräte beinhaltet 64- und 32-Bit Execution States und eine NEON Multimedia Processing Engine. Das bedeutet 4K […]

[6 Nov 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi 2 als Multimedia-Center mit Kodi: Was man dafür braucht

Das Raspberry Pi 2 lässt sich hervorragend als günstiges Multimedia-Center benutzen. Dafür braucht man diverse Hardware-Komponenten und Kodi.

[24 Okt 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu MATE 15.10 Wily Werewolf auf einem Raspberry Pi 2 installieren

Mit der Herausgabe von Ubuntu 15.10 Wily Werewolf ist auch Ubuntu MATE 15.10 für Raspberry Pi 2 erschienen. Eine Installation ist relativ einfach.

[21 Okt 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi 15.2: Zweite Wartungsversion veröffentlicht

Früher hieß es XBMC, seit einiger Zeit ist es Kodi und nun ist Kodi 15.2 veröffentlicht. Es handelt sich hier um die zweite Wartungsversion der Serie 15.x. Laut Aussagen der Entwickler sollte es problemlos möglich sein, Kodi 15.2 einfach über 15.0 oder 15.1 zu installieren. Wer MySQL als Datenbank einsetzt kann ebenfalls beruhigt sein, da man in Wartungsversionen niemals eine höhere Version der Datenbank voraussetzt. Wer dennoch auf Nummer Sicher gehen möchte, macht eben vorher ein Backup der Anwenderdaten (Online-Handbuch). […]

[6 Aug 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
OUYA: WLAN funktioniert nur noch halb – die Lösung

Plötzlich hat die OUYA gezickt, wenn sie via WLAN / Wi-Fi im Netzwerk hing. UPnP-Geräte wurden nicht mehr gefunden und Samba klappte auch nicht mehr.

[8 Jul 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
OSMC (früher Raspbmc) als stabil deklariert

Raspbmc war für das Raspberry Pi eine wunderbare Methode, um XBMC bequem laufen zu lassen. Genau genommen startete das Sytem direkt in das Multimedia-Center. Seit den Anfängen, 2012, wurden sowohl Raspbmc als auch XBMC umbenannt. Das erstere heißt nun OSMC und das zweitere Kodi. OSMC als stabil deklariert Die Multimedia-Distribution kann einen enormen Erfolg verbuchen und ist neben OpenELEC die Spezial-Distribution für Kodi auf dem Raspberry Pi. Ungefähr eine halbe Million Anwender (450.000 reguläre Nutzer) ist eine echte Hausnummer und […]

[17 Jun 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenELEC 6.0 Beta 2 ist ab sofort verfügbar

OpenELEC 6.0 Beta 2 steht zum Testen bereit. OpenELES 6.0 wird die nächste große Version sein und damit der Nachfolger von OpenELEX 5.0. Was ist neu in OpenELEC 6.0 Beta 2? Die sichtbarste Änderung bei der nächsten großen Version von OpenELEC ist der Umstieg von Kodi (früher XBMC) 14.2 Helix auf Kodi 15.0 Isengard. Letzteres befindet sich derzeit ebenfalls in einer Beta-Phase. Kodi 15 wird 4K-Unterstützung für Android mit sich bringen. Mit Kodi 15.0 werden die meisten Audio-Encoder, Audio-Decoder, sowie […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet