Wine 1.3.28: Neues in Sachen DirectDraw/OpenGL und VBScript

10 September 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wine LogoWine 1.3.27 brachte Direct3D-Multi-Sampling-Unterstützung und andere Funktionen mit sich. Im Zuge des zweiwöchentlichen Ausgabezyklus steht nun Wine 1.3.28 mit einigen nennenswerten Änderungen bereit.

Der OpenGL-Renderer ist nun Standard für DirectDraw. Ebenso ist eine anfängliche Version des VBScript Parser enthalten. Es gibt auch Unterstützung für Volume-Informationen auf UDF-Dateisystemen. Es ist ein Geräte-Konfigurations-Dialog in DirectInput enthalten und die DIB Engine unterstützt SetDIBitsToDevice. Diverse Verbesserungen im cmd-Parser wurden ebenso vorgenommen. Den Audio-Treiber wählt die Software mittels Automagic. Wie immer haben die Entwickler diverse Fehler ausgebessert.

Sie finden die offizielle Ankündigung auf WineHQ.org. Den Quellcode finden Sie bei ibiblio.org und sourceforge.net. Binärpakete für unter anderem Ubuntu, Fedora, Red Hat, CentOS, Mandriva, openSUSE, Debian, Slackware, FreeBSD und PC-BSD finden Sie im Download-Bereich der Projektseite.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet