Tor Browser 11.0.2 – Update auf Firefox 91.4.0esr

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Verglichen mit der Vorgänger-Version ist bei Tor Browser 11.0.2 nicht viel passiert. Ein Update ist dennoch angesagt, da die neueste Version wichtige Sicherheits-Updates mit sich bringt. Tor Browser 11.0.2 basiert auf Firefox 91.4.0esr. Das gilt für Linux, Windows und macOS.

Das komplette Changelog ist dennoch relativ übersichtlich:

Tor Browser 11.0.2 is now available from the Tor Browser download page and also from our distribution directory

  • Linux, Windows, macOS:
    • Bug 40318: DISPLAY-Umgebungsvariable wird bei start-tor-browser nicht geprüft
    • Bug 40386: neue Standard-obfs4-Bridge “deusexmachina”
    • Bug 40682: Deaktvieritung von network.proxy.allow_bypass
  • Linux
    • Bug 40387: einige Schriftarten bei Linux entfernt

Tor Browser 11.0.2 kannst Du auf Deutsch im Download-Bereich der Projektseite herunterladen.

Tor Browser 11.0.2
Tor Browser 11.0.2

Es gibt auch einige bekannte Bugs, die Du in der offiziellen Ankündigung findest.

Mehr Bridges werden gebraucht

Kürzlich hat das Tor-Team gebeten, mehr Bridges zu betreiben. Grund ist die Tor-Zensur in Russland. Das Land macht mit circa 300.000 Leuten 15 % aller Tor-Anwenderinnen und -Anwendern aus. Damit liegt Russland an zweiter Stelle in Sachen Tor.

Ich habe einen derzeit untätigen VPS in eine Tor Bridge umgewandelt – das hat keine 30 Minuten gedauert. Mehr zur Tor-Zensur in Russland und Links zur Anleitung, wie man eine Tor Bridge aufbaut, hier.

Tails statt Tor Browser

Möchtest Du Deinen gesamten Datenverkehr durch Tor (The Onion Router) leiten, schau Dir die spezielle Linux-Distribution Tails (The Amnesic Incognito Live System) an. Das System wird auch immer besser und in der aktuelle Version gibt es eine Backup-Möglichkeit für den permanenten Speicher.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet