Nextcloud 18.0.3 und 17.0.5 sind verfügbar – Administratoren sollten schnell aktualisieren

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort gibt es Nextcloud 18.0.3 und 17.0.5. Es sind Wartungs-Versionen, die jedoch wichtige Updates und Bugfixes enthalten. Die Entwickler raten deswegen, die Updates so schnell wie möglich einzuspielen. Die Updates kommen außerplanmäßig, damit einige Fixes möglichst schnell ausgeliefert werden können. Das klingt irgendwie ungewöhnlich dringlich, aber in der Ankündigung verraten die Entwickler keine weiteren Details dazu.

Die Entwickler weisen auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Nextcloud 15 nicht mehr länger unterstützt ist. Wer die Version noch einsetzt, sollte schnellstens aktualisieren.

Upgrade auf Nextcloud 18.0.3

Ich bin dem Aufruf trotzdem gefolgt und habe auf Nextcloud 18.0.3 aktualisiert. Allerdings mache ich das nicht via Web-Oberfläche. Ich habe Zugriff auf meinen Server und deswegen ist mir ein Upgrade auf der Kommandozeile lieber.

sudo -u www-data php /Pfad/zu/Nextcloud/updater/updater.phar

Das Upgrade ist verfügbar und Du musst einfach den Anweisungen folgen.

Upgrade auf Nextcloud 18.0.3 ist verfügbar

Upgrade auf Nextcloud 18.0.3 ist verfügbar

Der Upgrade-Prozess ist problemlos durchgelaufen. Während des Vorgangs werden auch alle aktiven Apps aktualisiert. Hast Du welche installiert, die inaktiv sind, werden die allerdings nicht angefasst.

Seit einiger Zeit kannst Du aber alle Apps gleichzeitig aktualisieren, indem Du in den Apps auf die dafür bereitgestellte Schaltfläche klickst.

Alle Apps aktualisieren

Alle Apps aktualisieren

Bei mir sind zwei Apps installiert, aber derzeit inaktiv. Ich habe sie trotzdem via Alle aktualisieren auf den neuesten Stand gebracht.

Nextcloud 18.0.3 auch für NextcloudPi verfügbar

Betreibst Du Deine Nextcloud auf einem Raspberry Pi und benutzt dafür NextcloudPi, solltest Du ebenfalls aktualisieren. Die neuste Version der Cloud-Software ist auch für NextcloudPi verfügbar.

Nextcloud 18.0.3 ist auch für NextcloudPi verfügbar

Nextcloud 18.0.3 ist auch für NextcloudPi verfügbar

Je nach Raspberry Pi dauert das Update natürlich ein bisschen. Auf einem Raspberry Pi 4 geht es natürlich wesentlich schneller als auf einem Pi 2.

Nextcloud Hub hat Version 17 überholt

In der Ankündigung der Entwickler finden sich noch ein paar interessante Fakten. Die Download-Statistiken lassen darauf schließen, dass Nextcloud Hub (18) die Vorgänger-Version 17 überholt hat.

Nextcloud Hub bietet auch ein integriertes ONLYOFFICE an, das einen recht holprigen Start hatte. In der Zwischenzeit wurde das Timeout-Problem aber behoben und die App sollte sich auf den meisten Instanzen installieren und aktuell halten lassen. Auch in der Android-App ist ONLYOFFICE integriert. An sich funktioniert das integrierte Online-Office gar nicht schlecht. Allerdings ist es für mich persönlich nicht tauglich, da die Rechtschreibprüfung nicht funktioniert. Ich überprüfe das regelmäßig, da ONLYOFFICE auf meiner Test-Instanz läuft.

Rechtschreibprüfung in ONLYOFFICE funktioniert nicht – in Nextcloud Hub integriert

Rechtschreibprüfung in ONLYOFFICE funktioniert nicht – in Nextcloud Hub integriert

Deswegen halte ich in meiner produktiven Instanz weiter an CODE (LibreOffice Online) fest.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet