Nextcloud 18.0.2, 17.0.4 und 16.0.9 sind verfügbar – Wartungs-Versionen

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es gibt Updates für die Nextcloud. Gleich drei Zweigen werden mit Aktualisierungen versorgt. Ab sofort kannst Du die Updates Nextcloud 18.0.2, 17.0.4 und 16.0.9 einspielen. Ein Update ist von den Entwicklern auch empfohlen. Es handelt sich dabei um Wartungs-Versionen, die aber Security-Verbesserungen und verbesserte Stabilität mit sich bringen. Es ist die zweite kleinere Version von Nextcloud Hub.

Update auf Nextcloud 18.0.2

Ich habe mich an die Empfehlung gehalten und auf Version 18.0.2 aktualisiert. Wie immer erledige ich den Schritt auf der Kommandozeile, da ich Zugriff auf meinen Server habe:

sudo -u www-data php /pfad/zu/nextcloud/updater/updater.phar

Nach einer kurzen Rückfrage geht es los:

Nextcloud 18.0.2 wird eingespielt

Nextcloud 18.0.2 wird eingespielt

Die Aktualisierung kann ein paar Minuten dauern.

Es gibt in der Zwischenzeit auch eine Schaltfläche Alle aktualisieren, womit Du sämtliche Apps auf einen Klick auf den neuesten Stand bringen kannst. Das ist recht angenehm, wenn es sich um relativ viele Apps handelt. Der Kommandozeilen-Befehl aktualisiert auch alle Apps, aber nur die aktiven und nicht die installierten. Da gibt es einen Unterschied. Im Web-GUI kannst Du auch alle installierten, nicht aktiven Apps auf diese Weise aktualisieren.

Eine Warnung gibt es für Anwender, die immer noch Version 15 verwenden. Sie wird nicht mehr länger mit Updates versorgt! Hast Du noch nicht umgestellt, solltest Du das bald tun.

Die Changelogs für die aktuellen Versionen findest Du auf der Website des Anbieters.

Bereits über 150.000 Downloads

Die Entwickler der Nextcloud frohlocken. Bereits 150.000 Downloads kann Nextcloud Hub verzeichnen. Die Anwenderbasis wächst laut eigenen Angaben schnell. Die internen Statistiken verraten, dass Version 18 den Vorgänger 17 bald überholen wird.

Auch so hat das Unternehmen Grund zur Freude. Es wächst stetig und hat kürzlich berichtet, dass es profitabel ist. Auch 2019 konnte die Anzahl der Kunden wieder verdoppelt werden. Für 2020 rechnet das Unternehmen ebenfalls mit einem starken Wachstum, wie es in einem separaten Blog-Beitrag angibt.

Allerdings ist dieses Jahr wirklich alles anders. Mein COVID-19-Ticker zeigt stark nach oben und ein Blick in die Zukunft ist derzeit wirklich kaum möglich. Zum Glück habe ich mein Geek-Cave, in dem eher Normalität herrscht. Vielleicht kann man wirklich aus der Not eine Tugend machen und sich Projekten widmen, die man schon lange vor sich herschiebt. Hast Du einen Raspberry Pi übrig? Vielleicht versuchst Du Dich an einem NextcloudPi.

Versuche Dich an Deinem eigenen WireGuard-VPN-Server, auch ein schönes Projekt und nicht so schwer. Zu Testzwecken kann der auch in einer virtuellen Maschine laufen, dann ist kein Kauf von zusätzlicher Hardware notwendig.

Auf jeden Fall ist Panik kontraproduktiv und wir sollten versuchen, das Beste aus der Situation machen.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet