Nextcloud Hub 18.0.1 – Upgrade von 17 möglich / Apps TIMEOUT erhöht

10 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort ist Nextcloud Hub 18.0.1 verfügbar. Die wichtigste Neuerung ist, dass von Nextcloud 17 aktualisiert werden kann. Allerdings wird das Upgrade nicht allen Anwendern gleichzeitig angeboten. Die neueste Version wird inkrementell ausgerollt. Für den Anfang bekommen 10 – 20 % der Stable-Installationen die Chance und im Laufe der kommenden Tage wird das Prozedere ausgeweitet.

Bei meiner produktiven Instanz habe ich das Upgrade noch nicht angeboten bekommen, aber meine Test-Instanz bekommt es. Gut da läuft auch schon 18.

Nextcloud Hub 18.0.1 ist da

Nextcloud Hub 18.0.1 ist da

Da es sich in diesem Fall nur um ein Punkt-Update handelt, ist die Sache schnell erledigt.

Kannst Du das Upgrade gar nicht erwarten, dann stelle temporär auf den Beta-Kanal um. Sobald das gemacht ist, bekommst Du das Upgrade sofort. Nextcloud Hub bietet ein paar Vorteile und Neuerungen, sofern Du sie brauchst und nutzt.

Über 70 Fixes in Nextcloud Hub 18.0.1

Die Entwickler schreiben in der Ankündigung, dass mehr als 70 Fixes in Nextcloud 18.0.1 eingeflossen sind. Weiterhin gibt es Verbesserungen bei dem UI und in Sachen Security. Die Entwickler raten zu diesem Punkt-Update.

Eine der wichtigsten Verbesserungen ist, dass der Timeout für den Download von Apps höher ist. Das sollte nun das Problem beim Herunterladen von großen Apps aus der Welt schaffen. Wer das integrierte ONLYOFFICE in Nextcloud Hub installieren wollte und dabei ist ein Fehler aufgetreten, der kennt das Problem.

Ich hatte das Problem hier beschrieben, aber abgeraten, die Datei manuell zu ändern. Damit produzierst Du einen Fehler bei der Datei-Integrität und es war eigentlich klar, dass die Entwickler den Wert in einem Update anpassen. Das ist nun passiert und die App documentserver_community sollte sich künftig problemlos installieren lassen. Der Wert von TIMEOUT in der Datei ist zwar weiterhin 30, aber er muss wohl für den Download von Apps an anderer Stelle überschrieben werden. Auf jeden Fall habe ich documentserver_community gelöscht und via Web GUI installiert – diesmal ohne Fehler.

Das Problem mit der Rechtschreibprüfung bleibt aber vorerst bestehen. Deswegen ist das integrierte ONLYOFFICE für mich persönlich nicht brauchbar.

Upgrade auf die neueste Version

An dieser Stelle gibt es mehrere Möglichkeiten. Du kannst das über das Web GUI erledigen. Ich persönlich bevorzuge ein Upgrade via Kommandozeile:

sudo -u www-data php /pfadr/zu/nextcloud/updater/updater.phar

Da sehe ich besser, was passiert und bin im Notfall bereits auf der Kommandozeile.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

10 Kommentare zu “Nextcloud Hub 18.0.1 – Upgrade von 17 möglich / Apps TIMEOUT erhöht”

  1. intux sagt:

    Ich bin gespannt, ob nun die Upgrades des Document Servers tatsächlich ohne timeout durchlaufen. Danke fürs Testen Jürgen! Hatte mich schon gewundert, warum mir Version 17 nicht das Updrade auf v18.0.1 vorschlägt. Dein Artikel erklärt es aber sehr gut.

  2. Tobi sagt:

    Ich habe zurzeit immer noch nextcloud 17.0.3 installiert. Versuche seit Tagen auf die neueste Version upzugraden. Aber das Systrm erzählt mir immer noch, ich hätte die neueste Version installiert. Auch eine Websuche nach einer Problemlösung ist bisher gescheitert.

    So ganz zuverlässig scheint das Upgraden doch nicht zu funktionieren. Zumindest nicht, wenn man auf Version 18 gehen will.

    Vielleicht hat ja jemand eine Lösung, die ich bislang übersehen habe. Außer das System komplett neu zu installieren...

    • jdo sagt:

      Doch, aber Du bist eben noch nicht dran beim Upgrade. Es wird schrittweise ausgerollt. Du kannst aber auf den Beta-Kanal umstellen, wenn Du nicht warten willst. Damit bekommst Du Nextcloud 18 sofort, soltlest dann aber wieder auf den Kanal "stable" zurückstellen.

  3. Didi sagt:

    Das Upgrade von 17.0.3 auf 18.0.1 lief problemlos durch. Da NC 17 nicht mit php-Version 7.4 meines Servers funktionierte, versuchte ich es nun mit NC 18. Die Seite ließ sich tatsächlich aufrufen. Allerdings war kein Einloggen möglich. Also wieder zurück auf php-Version 7.3. Schon merkwürdig.

    • jdo sagt:

      Also bei mir funktioniert 18 mit PHP 7.4 ... kann das ein Cache-Problem sein mit dem Login? Hatte ich mit WordPress schon Mal und geholfen hat: temporär den Inkognito-Modus oder privaten Modus benutzen.

  4. Didi sagt:

    Könnte sein. Der Client unter Debian mag mit 7.4 aber auch nicht mehr. Ein Neustart der php-Version brachte nichts. Ich habe die Ubernauten (Uberspace) per Twitter aufmerksam gemacht. https://twitter.com/robologo/status/1230164065630216192

  5. Didi sagt:

    Nextcloud meldete sinngemäß: Falscher Benutzername oder falsches Passwort.

  6. Didi sagt:

    Schon klar. Den Browser-Cache hatte ich auch erst in Verdacht. Das Löschen war ergebnislos.

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet