Erstes Update für ONLYOFFICE in Nextcloud Hub – funktioniert aber nicht!

2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Das ging schnell mit dem ersten Update für ONLYOFFICE oder documentserver_community. Mein Nextcloud Hub hat sich gemeldet und mir gesagt: documentserver_community 0.1.2 ist verfügbar.

Ein erstes Update für ONLYOFFICE: kann nicht schaden

Ein erstes Update für ONLYOFFICE: kann nicht schaden

Es sollte schließlich nur ein Klick sein.

ONLYOFFICE mit nur einem Klick aktualisieren

ONLYOFFICE mit nur einem Klick aktualisieren

Als Maus-Admin bringt mir das Update aber nichts, weil es sich nicht installieren lässt. Es gibt einen Fehler:

Fehler, Update funktioniert nicht

Fehler, Update funktioniert nicht

Also gut, wir können auch Kommandozeile. Das Paket ist groß und wir machen das nun anders.

sudo -u www-data php occ app:update --all

Damit komme ich aber auch nicht weiter. Ich weiß nicht einmal, wo der Fehler genau liegt. Funktioniert das bei Euch? Liegt es an meiner Server-Konfiguration? Bin für Tipps dankbar!

Fehler!

Fehler!

Nun steh ich hier, ich armer Tor … und mache es wie schon zuvor …

wget -c https://github.com/nextcloud/documentserver_community/releases/download/v0.1.2/documentserver_community.tar.gz

Das Paket hat 292 MByte.

tar xzvf documentserver_community.tar.gz
chown -R www-data.www-data documentserver_community

Das hier entstandene Verzeichnis documentserver_community muss nun in das apps-Verzeichnis Deiner Nextcloud-Instanz. Ich habe den Holzhammer genommen und die Nextcloud in den Maintenance-Modus versetzt. Danach wurde das alte Verzeichnis gelöscht und das neue einfach verschoben.

cd /pfad/zu/nextcloud/
sudo -u www-data php occ maintenance:mode --on
mv /pfad/zu/documentserver_community /pfad/zu/nextcloud/apps/
sudo -u www-data php occ maintenance:mode --off

Nun bist Du aber noch nicht fertig. Ein Upgrade-Befehl ist auch noch notwendig. Rufst Du Deine Nextcloud 18 im Browser auf, wirst Du darauf hingewiesen.

ONLYOFFICE möchte noch ein weiteres Upgrade

ONLYOFFICE möchte noch ein weiteres Upgrade

Da ich sowieso schon auf der Kommandozeile bin:

sudo -u www-data php occ upgrade

Damit konnte ich das integrierte ONLYOFFICE auf Version 0.1.2 aktualisieren. Was die nun besser macht? Ich weiß es nicht. Die Rechtschreibprüfung funktioniert auf jeden Fall noch nicht damit.

Das Problem ist ein hart codierter Timeout, den Du manuell ändern kannst. Ich rate aber davon ab.

Noch ein paar Nicht-Informationen zum integrierten ONLYOFFICE

Ich habe übrigens in einem Forum gelesen, dass einige rätseln. Es wäre dringend eine Aussage von den Entwicklern gewünscht, ob die integrierte Version von ONLYOFFICE gleich der Community-Version des Entwicklers ist und dieselben Einschränkungen hat.

Bisher hat sich irgendwo keiner dazu geäußert und ich finde auch nichts dazu. Selbst möchte ich keine 21 User testen, ob dann eine Einschränkung auftritt oder nicht. Eine Auflistung, inwieweit es noch Limits gibt, wäre echt nett.

Im Moment wissen wir irgendwie nur, dass der Document Server nur auf der Plattform x86_64 Linux läuft. Außerdem bietet er nicht die gleiche Leistung und Skalierbarkeit wie eine externe Instanz. Viel mehr steht nicht im Nextcloud App Store.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Erstes Update für ONLYOFFICE in Nextcloud Hub – funktioniert aber nicht!”

  1. Tealk sagt:

    Ich finde das OnlyOffice aber besser bedienbar ist als Collabora Office. Dort hatte ich nämlich immer wieder Schwierigkeiten bei den Tabellen.

  2. intux sagt:

    Hallo Jürgen,

    vielen Dank für deine Vorarbeit mit Nextcloud Hub. Ich hatte viele Fragen zum neuen Projekt. Deine letzten Artikel beantworten aber die meisten. Mir war nicht wirklich klar, wie das Ganze mit dem Document Server funktionieren soll. Ich hatte das vor ein paar Tagen in Version 17 versucht nachzustellen. Da klappt das eben nur mit dem Test-Server. Das es in Version 18 nun eine App gibt, habe ich bisher nur bei dir gelesen. 😉 Wenn es denn funktioniert ist es eine gute Lösung. Ich bin gespannt.
    Leider wird aber offiziell der Raspberry Pi vorerst durch den 64-Bit-Zwang auf der Strecke bleiben.
    Alles in allem bleibt es spannend.

    Grüße aus Deutschland

    intux

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet