LibreOffice 7.0 wird auf 6.4 folgen – Termin noch nicht bekannt

Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice 6.4 ist noch nicht veröffentlicht (aber bald) und LibreOffice 7.0 natürlich erst recht nicht. Allerdings wird 7.0 die nächste große Version sein. Auf jeden Fall wurde das im Git-Repositoriy entsprechend geändert.

LibreOffice 7.0 ist die nächste große Version

LibreOffice 7.0 ist die nächste große Version

Normalerweise geschieht ein großer Versions-Sprung nicht ohne Grund. Wir dürfen uns sehr wahrscheinlich auf größere Neuerungen einstellen. Eine davon ist sicherlich der Einsatz Grafik-Bibliothek Skia. Du benutzt die Open-Source-Komponente sehr wahrscheinlich sowieso schon. Sie wird auch in Google Chrome, Chrome OS, Android und Mozilla Firefox benutzt.

Wann wird LibreOffice 7.0 veröffentlicht?

Einen Terminplan dafür gibt es noch nicht. Das ist aber auch verständlich. Realistisch ist irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 2020. Zunächst wollen die Entwickler zunächst LibreOffice 6.4 ausliefern. Sicher ist, dass auch die neue große Version wieder für Linux, Windows und macOS entwickelt wird.

Dafür gibt es schon die Release Notes, die allerdings erst teilweise auf Deutsch übersetzt sind. Persönlich interessiert mich Writer am meisten. Eine neue Funktion in 6.4 ist, dass Du in Writer nun Bilder und Graphen kommentieren kannst. Von LibreOffice 6.4 gibt es derzeit einen RC2, also zweiten Veröffentlichungs-Kandidaten.

Mehr Office-Optionen

Ich mag die freie Office-Suite und sie ist mein ständiger Begleiter. Dennoch greife ich immer öfter zu einer Online-Lösung. In meinem Fall ist es CODE in die Nextcloud integriert und daher in gewisser Weise LibreOffice Online.

Seit dem neuen Nextcloud Hub ist es aber relativ einfach ONLYOFFICE zu installieren, weil es als App verfügbar ist. Damit dürften wesentlich mehr Leute in den Genuss eines Online Office kommen, die sich bisher vor einer relativ komplexen manuellen Installation gescheut haben.

Ich bin gespannt, ob LibreOffice Online in dieser Richtung nachzieht.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “LibreOffice 7.0 wird auf 6.4 folgen – Termin noch nicht bekannt”

  1. tux. sagt:

    Software gehört meines Erachtens nicht in einen Webbrowser. Er ist eine unsichere, träge Plattform, deren Funktionsweise (man kann versehentlich „das Programm“ mit der Zurücktaste verlassen) nicht dafür gedacht ist, dass man sie für etwas anderes als die Anzeige von Dokumenten verwendet. Wer dauernd an einem anderen Rechner sitzt, der möge einen USB-Stick verwenden.

    YMMV.

    Zu LibreOffice: Anders als du brauche ich von dem Officekram eigentlich nur eine Tabellenkalkulation. LibreOffice hatte in der Vergangenheit leider große Probleme beim Import von Tabellen mit bedingter Formatierung, weshalb ich zurzeit bei SoftMaker Office gelandet bin. Da steht allerdings demnächst ein Update an und ich evaluiere mal wieder meine Optionen. (Ich warte noch auf WordPerfect Office 20, bevor ich mich entscheide.)

Air VPN - The air to breathe the real Internet