LibreOffice 6.4 ist da – Fokus liegt auf Performance und Kompatibilität

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

The Document Foundation hat LibreOffice 6.4 zur Verfügung gestellt. Wie Du an der Versionsnummer siehst, handelt es sich um eine neue große Version. In der offiziellen Ankündigung heben die Entwickler hervor, dass die Performance der Software besser ist. Das gilt vor allen Dingen beim Öffnen und Speichern von Tabellenkalkulationen und Präsentationen. Weiterhin wurde die Kompatibilität zu den Formaten DOCX, XLSX und PPTX verbessert.

Neue Funktionen in LibreOffice 6.4

Natürlich bringt LibreOffice 6.4 auch neue Funktionen mit sich. Nett ist, dass die wichtigsten Neuerungen von den Entwicklern in einem Video zusammengefasst werden. In etwas über 3 Minuten bekommst Du zusammengefasst, was sich in LibreOffice 6.4 so getan hat. Das Video ist auf Englisch, aber gut verständlich.

Beim Start siehst Du nun direkt durch Symbole, um welches Format es sich handelt. Das dient natürlich der Übersichtlichkeit. Weiterhin haben die Entwickler die Hyperlink-Kontextmenüs in allen Programmen vereinheitlicht. Du findest ab sofort die Menüeinträge:

  • Hyperlink öffnen
  • Hyperlink bearbeiten
  • Hyperlink-Adresse kopieren
  • Hyperlink entfernen

Nun muss man nicht mehr suchen, sondern hat ein Verhalten für eine Aufgabe. Das schadet auf keinen Fall.

QR-Generator in LibreOffice 6.4

In der gesamten Suite gibt es einen QR-Generator. Das ist eine sinnvolle Erweiterung. Die Welt ist mobil und mit QR-Codes lassen sich Informationen schnell mit einem Smartphone lesen.

QR-Generator in LibreOffice 6.4

QR-Generator in LibreOffice 6.4

In Version 6.3 wurde eine Funktion vorgestellt, mit der Du sensiblen Text verstecken konntest. In LibreOffice 6.4 kannst Du das Verbergen automatisieren. Anhand von gewissen Phrasen oder regulären Ausdrücken kannst Du bestimmen, welcher Text nicht für alle Augen bestimmt sein soll. Er wird also verborgen.

Im Video weisen die Entwickler extra darauf hin, dass sich die Kompatibilität zu Microsoft Office stark verbessert hat. Das gilt vor allen Dingen für die Formate DOCX, PPTX und XLSX.

Schnellere und genauere Hilfe

Das Hilfe-System ist laut eigenen Angaben nicht nur schneller geworden, sondern auch die Suchergebnisse sind präziser.

Bei der Textverarbeitung Writer gibt es eine Seitenleiste für Tabelle. Außerdem darfst Du Kommentare bearbeiten und sie als erledigt markieren. Ab sofort ist es außerdem möglich, Bilder und Graphen zu kommentieren.

Es gibt außerdem eine neue Funktion, mit der Du verhindern kannst, dass sich Formen überlappen. Außerdem kannst Du ab sofort verschachtelte Tabellen (nested tables) einfügen.

Neuerungen in Calc und Impress

Ich verwende Tabellenkalkulationen seh selten, aber eine Neuerung könnte auch mir zugutekommen. Du kannst ab sofort komplette Tabellendokumente in eine einzige PDF-Datei exportieren.

Die Neuerungen in Impress und Draw sagen mir ehrlich gesagt nicht viel, da ich die beiden Programme nie brauche. Deswegen verweise ich einfach auf das Video. Auf jeden Fall kann man Text aus mehreren Kästen unkompliziert in eine Box konsolidieren. Wie gesagt, brauche ich nie, schaut aber praktisch aus.

Neuerungen in LibreOffice Online

Das Thema interessiert mich nun schon wieder eher, wobei ich CODE mit meiner Nextcloud benutze (und in meiner Test-Instanz ONLYOFFICE). In LibreOffice Online gibt es nun auch eine Seitenleiste, mit der Du die Eigenschaften einer Tabelle ändern darfst.

Arbeitest Du hier mit Graphen in Tabellen, hast Du mehr Optionen via Seitenleiste als bisher.

Interessierst Du Dich für die neuste Version von LibreOffice Online, findest Du Builds unter hub.docker.com.

Download LibreOffice 6.4

Du findest die aktuelle Version der Open-Source Office Suite im Download-Bereich der Projektseite. Wie immer gibt es die Software für Linux, macOS und Windows. Die Mindestanforderungen für die beiden proprietären Betriebssysteme sind Microsoft Windows 7 SP1 und macOS 10.10.

LibreOffice 6.4 ist damit Fresh und Version 6.3 wird zu Still. Konservativere Anwender sollten vorerst bei Still bleiben.

Neugierige und Technik-Enthusiasten werden sich Fresh haben wollen. Für Ubuntu und Linux Mint gibt es ein PPA, mit dem Du zeitnah die Fresh-Version bekommst. Es dauert meist nur wenige Tage, bis das Repo aktualisiert ist. Du findest das PPA hier.

udo add-apt-repository ppa:libreoffice/ppa
sudo apt-get update
sudo apt install libreoffice

Persönlich warte ich immer lieber ein paar Tage, bekomme die neuesten Versionen und Updates der Punkt-Versionen dann aber über den Paket-Manager. Das ist mir lieber.

LibreOffice 6.4 ist verfügbar

LibreOffice 6.4 ist verfügbar

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet