Ubuntu-Basis mit ausschließlich freier Software: Trisquel 6.0 LTS „Toutatis“

17 März 2013 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Trisquel GNU/Linux Logo 150x150Trisquel 6.0 LTS wurde bereits vor zirka einer Woche ausgegeben. Allerdings wollte ich das nicht unterschlagen, weil das eine recht interessante Linux-Distribution ist. Sie bietet als Basis Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“, kommt allerdings ausschließlich mit freier Software, wie vom Leitfaden der Free Software Foundation definiert.

Als neue Features geben die Entwickler in der offiziellen Ankündigung an:

  • Linux-Libre 3.2
  • Xorg
  • Abrowser 19
  • GNOME 3.4
  • LibreOffice 3.5

Der Browser Abrowser ist eigentlich namenlos. Die Software basiert auf Mozilla Firefox, empfiehlt allerdings keine unfreie Software. Die neue Version bringt volle Unterstützung für HTML5-Video (webm, h.264 und andere Formate). Somit kannst Du diverse Seite wie zum Beispiel Youtube nutzen, ohne ein Flash-Plugin haben zu müssen. Weiterhin hat Abrowser einen integrierten PDF-Betrachter und kann WebRTC – basiert also auf Firefox 19.

Wie Ubuntu 12.04 auch, wird Trisquel 6 bis April 2017 mit Updates versorgt. Weiterhin haben sich die Entwickler entschlossen, dass man nicht mehr alle 6 Monate eine neue Version zur Verfügung stellt. Stattdessen wird man sich auf LTS-Versionen konzentrieren. Dafür möchte man Backports für wichtige Pakete wie dem Kernel, Browser und so weiter anbieten. Jedes halbe Jahr möchten die Entwickler eine Punkt-Ausgabe der LTS-Version zur Verfügung stellen.

Wer eine ältere Version von Triquel einsetzt, kann aktualisieren. Entweder über den System Updater oder via Konsole (sudo do-release-upgrade). Allerdings musst Du alle Upgrade-Stufen durchlaufen. Also wer Trisquel 4.5 einsetzt: 5.0, 5.5 und dann 6.0.

Wer der Distribution helfen möchte, kann spenden, sich anschließen oder shoppen gehen. Du kannst die Distribution aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Neben der GNOME-Variante gibt es auch Trisquel Mini mit LXDE als Desktop-Umgebung. Die Version Trisquel i18n ist ein DVD-Abbild, das über 50 Sprachen vorinstalliert mit sich bringt. Trisquel 6 steht für die Architekturen i686 und x86_64 zur Verfügung.

Trisquel 6: Bootscreen

Trisquel 6: Bootscreen

Trisquel 6: Desktop

Trisquel 6: Desktop

Trisquel 6: Nautilus

Trisquel 6: Nautilus

Trisquel 6: Abrowser

Trisquel 6: Abrowser

Trisquel 6: Systemeinstellungen

Trisquel 6: Systemeinstellungen

Trisquel 6: LibreOffice

Trisquel 6: LibreOffice

Trisquel 6: Evolution

Trisquel 6: Evolution

Trisquel 6: Software installieren und entfernen

Trisquel 6: Software installieren und entfernen

Trisquel 6: Installer

Trisquel 6: Installer

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Ubuntu-Basis mit ausschließlich freier Software: Trisquel 6.0 LTS „Toutatis“”

  1. axt sagt:

    Welch grausige Wallpaper, vor allem das erste mit dem gelben unscharfen Unkraut. =:-)

Antworten