Fedora 18 „Spherical Cow“ Beta endlich veröffentlicht

28 November 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Logo 150x150Nach diversen Verzögerungen hat das Fedora-Team nun doch endlich eine Beta-Version von Fedora 18 zur Verfügung gestellt. Spherical Cow bringt unter anderem GNOME 3.6 als Desktop-Umgebung mit sich. KDE, Xfce und Sugar wurden ebenfalls aktualisiert. Erstmalig haben Anwender auch Zugriff auf MATE in Fedora. Der neue Anaconda-Installations-Assistent soll es Anwendern noch einfacher machen, Fedora zu installieren.

Entwickler können auf diverse Programmiersprachen zugreifen. Dazu gehören Perl 5.16, Python 3.3, Rails 3.2 und Pakete für D und Haskell.

Fedora 18: Aktivitäten

Fedora 18: Aktivitäten

Weiterhin ist die finale Version von Samba 4 vorhanden. Somit lässt sich Fedora 18 als Active Directory Domäne verwenden. OpenStack wurde auf Folsom aktualisiert. Als alternative IaaS-Plattform (Infrastructure-as-a-Service) kannst Du Eucalyptus 3.1 einsetzen.

Die neuen „Storage System Management CLI“-Werzeuge vereinfachen das verwalten von Speicherplatz. Eine Schnittstelle kann mit mehreren Dateisystemen und Speichertechnologien umgehen. Dazu gehören LVM, Btrfs und md RAID.

Du findest weitere Informationen zu Fedora 18 in der offiziellen Ankündigung bei Red Hat oder der Funktionsliste für das Betriebssystem. Du kannst Dir ISO-Abbilder hier herunterladenFedora-18-Beta-i686-Live-Desktop.iso (757 MByte, torrent), Fedora-18-Beta-x86_64-Live-Desktop.iso (786 MByte, torrent). Live-Abbilder mit KDE, LXDE, Xfce und SoaS (Sugar on a Stick) und Installations-DVDs sind ebenfalls verfügbar.

[album id=265 template=extend]

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten