Setzt auf Cloud-Dienste: Peppermint OS One-01042011

6 Januar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Peppermint OS LogoShane Remington hat Peppermint OS One-01042011 zur Verfügung gestellt. Diese Linux-Distribution basiert auf Ubuntu und bringt die leichtgewichtige LXDE-Desktop-Umgebung mit sich. Die Entwickler setzen dabei weniger auf Desktop-Applikationen, sondern mehr auf Dienste in der Wolke. Als Büro-Anwendungen verlinkt das Betriebssystem zu beispiel auf Google Docs. E-Mail-Client und RSS-Reader sind auch keine an Bord. Stattdessen sind hier Verweise auf Google Mail oder Google Reader vorhanden.

[album id=44 template=extend]

Peppermint OS One-01042011 bringt alle Updates aus dem Ubuntu-Repository mit Stand 4. Januar 2011 mit sich. Der Standard-Kernel ist Version 2.6.35. In dieser Ausgabe wurde HAL (Hardware Abstraction Layer) komplett entfernt. Das wirkt sich unter anderem positiv auf die Geschwindigkeit aus. Für Schnappschüsse ist nun PyShot an Bord. Ebenfalls mit von der Partie sind Links auf Hulu, das leider nur in den USA funktioniert, Last.fm und YouTube.

Im Moment experimentieren die Entwickler mit Kernel 2.6.37. Man hofft, dass man diesen in der nächsten Ausgabe einpflegen kann. Somit würde das Betriebssystem zum Beispiel die Broadcom Wireless Treiber ohne weiteres zutun unterstützen. Ebenso überlegen sich die Entwickler derzeit, komplett vom Ubuntu-Kernel Abstand zu nehmen. Stattdessen denkt man über einen Einsatz des Liquorix-Kernel nach, der auf dem Xen-Kernel basiert. Im nächsten Schritt wolle man sich um eine Zusammenarbeit mit NVIDIA bemühen. Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Eine Kopie können Sie von einem der Spiegel-Server beziehen. Das ISO-Abbild ist 454 MByte groß.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten