Zweite Alpha-Version von SimplyMEPIS 11.0 steht bereit

21 November 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mepis Logo 150x150Warren Woodford hat eine weitere Test-Ausgabe von SimplyMEPIS 11.0 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um ein auf Debian-basierendes Linux-Betriebssystem. Genau gesagt ist die Basis Debian „Squeeze“, bringt allerdings Linux-Kernel 2.6.36 mit sich. In dieser Ausgabe haben die Entwickler den „Galbraith Latency Patch“ zurückportiert, was sich auf die allgemeine Desktop-Geschwindigkeit ausübt. Ebenso wurden diverse Fehler im Zusammenhang mit Installation und Starten von USB-Geräten ausgebessert. Des Weiteren wurde gfxboot durch isolinux ersetzt.

[album id=17 template=extend]

SimplyMEPIS schreibt sich Benutzerfreundlichkeit auf die Fahnen. Die Entwickler benutzen KDE 4 als Desktop-Manager, nehmen aber vom KDE-4-Look Abstand. Der Desktop ist eher wie ein altes KDE-System aufgebaut, bringt aber die gleichen Funktionen und Vorteile der Serie 4 mit sich. Somit ist der Aufbau trotz Schlichtheit sehr übersichtlich und auch Anfänger finden sich sicher schnell zurecht. Selbstverständlich finden sich prominente Programme aus der Open-Source-Szene wie zum Beispiel Firefox und OpenOffice.org an Bord. Da es sich hier um Alpha-Software handelt, eignet sich die Distribution noch nicht für den produktiven Einsatz.

Interessierte finden weitere Informationen auf der Projektseite. Sie können ein ISO-Abbild von einem der Spiegel-Server herunterladen. Das Betriebssystem steht für 32-(803 MByte) und 64-Bit-Intel-Architekturen (800 MByte) zur Verfügung. Die zweite Alpha-Version ist pünktlich zum achten Geburtstag des MEPIS-Projekts erschienen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten