Parted Magic 5.0 bringt Unterstützung für Deutsch

12 Juli 2010 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Parted Magic LogoParted Magic 5.0 bringt einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Am ehesten ins Auge fallen dürfte die Unterstützung diverser Sprachen. Darunter befinden sich Deutsch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Brasilianisches Portugiesisch und Russisch. Ebenso befindet sich mit Kernel 2.6.34.1 ein neues Herzstück an Bord. Die Entwickler spendierten auch dem X.ORG-Server und GParted Updates.

Wie schon bei den Vorgänger-Versionen befinden sich zahlreiche nützliche Programme an Bord. Dazu gehören TrueCrypt, ISO Master, Ghost4Linux, PhotoRec, TestDisk, Grsync, Clonezilla und Googles Browser Chromium. Mit direkten Download-Links zu Adobes Flash Player und Suns Java, wollen die Entwickler den Anwendern das Leben angenehmer machen. Die Entwickler stellen eine detaillierte Liste mit allen enthaltenen Programmen hier zur Verfügung.

Parted Magic ist nicht nur als mobiles Partitionierungs-Werkzeug, sondern auch als Retter in der Not zu gebrauchen. Das Betriebssystem kann mit einer Vielzahl an Dateisystemen (ext2, ext3, ext4, fat16, fat32, hfs, hfs+, jfs, linux-swap, ntfs, reiserfs, reiser4 und xfs) umgehen und bringt auch entsprechende Tools mit sich. Darüber hinaus lässt es sich als portables Klon-System einsetzen.

Des Weiteren seien sehr viele Fehler ausgebessert worden und der 5.x-Zweig sei den Vorgänger-Versionen überlegen. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite und dem Changelog. Herunterladen können Sie ein ISO-Abbild (zirka 100 MByte) aus dem Download-Bereich der Projektseite. Es gibt sowohl eine CD-/DVD- als auch eine USB-Ausgabe. Parted Magic 5.0 braucht mindestens einen i586-Prozessor und 256 MByte Arbeitsspeicher (128 MByte im Live-Modus). Ein Blick in die Dokumentation des Betriebssystems ist ebenfalls empfehlenswert. Dort findet man zum Beispiel, wie sich ein Live-USB-System erzeugen lässt. Anders als Parted Magic 5.0 ist diese allerdings nur in englischer Sprache verfügbar. Parted Magic ist kostenlos und sollte sich in jeder Sammlung von Administratoren oder IT-Profis befinden.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Parted Magic 5.0 bringt Unterstützung für Deutsch”

  1. Marc Senn sagt:

    ach nee braucht man nicht dafür hab ich Paragon Festplatten Manager Pro 2014 gekauft. ;-)man sollt zwischen durch auch Software Firmen unterstützen nicht immer alles gratis, und wenn was passiert, was es nicht nie getan hat seit der ersten version, kann ich dem Chef der Firma den Hals umdrehen, wie soll ich das bei einem freien Produkt machen, wo kein chef hat. ^^

Antworten