Real Madrid – Manchester City kostenlos im Free-TV schauen – so geht’s!

Kein Kommentar Autor: Patrick

Du willst Hin- und Rückspiel des UEFA Champions League Halbfinale 2023, Real Madrid – Man City kostenlos im Free-TV schauen? Ich zeige dir, wie das ganz einfach mit einem VPN geht. Ich nutze hierfür gerne CyberGhost*, denn damit habe ich bereits die ganze Saison der UEFA Champions League kostenlos gestreamt.

Wie Du Manchester City – Real Madrid kostenlos im Free-TV schauen kannst

Ohne Dich lange auf die Folter spannen zu wollen, hier eine kleine Übersicht, wie Du Manchester City – Real Madrid kostenlos live schauen kannst:

Hinspiel: Real MadridMan City am Dienstag, dem 09.05.2023 auf RTE 2 Irland (englisch)
Alternativ: Gratismonat bei Amazon Prime beantragen und Real Madrid – Man City kostenlos auf Deutsch schauen

Rückspiel: Man CityReal Madrid am Mittwoch, dem 17.05.2023 auf ServusTV Österreich und ViX

Mit CyberGhost UEFA Champions League schauen

ServusTV Österreich hat die Rechte, das Topspiel der UEFA Champions League am Mittwoch zu übertragen und das noch für die nächsten Jahre. Das Topspiel entscheidet aber der Sender und es muss nicht unbedingt Deine Meinung sein. Allerdings gibt es im Halbfinale der Champions League sicher keine schlechten Spiele mehr.

Manchester City – Real Madrid kostenlos live im Free-TV Österreich

Real Madrid – Man City: Die Neuauflage des CL Halbfinale aus dem Vorjahr

Welcher Fußballfan kann sich nicht an das Champions League Halbfinale Man City gegen Real Madrid aus dem Vorjahr erinnern? Das war mit Sicherheit eines der aufregendsten Duelle der letzten Jahre. Falls Du es verpasst haben solltest, heuer bekommst Du Deine zweite Chance.
Ist es vielleicht sogar das vorweggenommene Champions League Finale! Kaum zu glauben, aber dieses Jahr kommt es tatsächlich wieder im Halbfinale zur Neuauflage des absoluten Mega-Champions-League-Krachers. Werden Rodrygo und Benzema erneut zu den Man City Killern? Oder schaffen die Pep-Schützlinge diesmal den ganz großen Wurf in der UEFA Champions League. Im Gegensatz zum Vorjahr gibt es eine nicht unbedeutende Veränderung bei Man City und auf die wird die ganze Fußball-Welt gespannt schauen. Wunderstürmer und Tormaschine Erling Braut Haaland!

Man City – Real Madrid gratis im Free-TV: So klappt es

Du kannst das Hin- und Rückspiel des Champions League Halbfinale zwischen Real Madrid – Man City kostenlos schauen. Mit einem VPN klappt es auch bei Dir. So funktioniert es z.B. mit ServusTV Österreich.

Time needed: 10 minutes.

Folge diesen einfachen Schritten, um Man City gegen Real Madrid gratis zu streamen.

  1. Besorge Dir ein VPN, das Geoblocking umgehen kann

    Willst Du das Spiel der City – Real kostenlos schauen, benötigst Du zwingend ein VPN, das Geoblocking umgehen kann. Der VPN-Dienst sollte ausreichend hohe Geschwindigkeiten zur Verfügung stellen. NordVPN* und auch CyberGhost* (günstiger) funktionieren bestens, um Champions League kostenlos zu streamen.

  2. Installiere die VPN-Software

    Die Installation der VPN-Software ist simpel. Beide empfohlenen VPNs unterstützen sämtliche Betriebssysteme: Android, Windows, macOS, iOS und Linux. Du kannst die VPN-App auf mehrere Geräte, mit denen Du z.B. die Champions League schauen möchtest, installieren. Beide Anbieter erlauben mehrere simultane Verbindungen, sodass Du auch Familie und Freunde ausstatten kannst.

  3. Verbinde Dich mit einem Server

    Willst Du das CL-Spiel Man City – Real Madrid kostenlos sehen, ist Servus TV Österreich die Lösung. Verbinde Dich also mit einem VPN-Server in Österreich. Für sämtliche anderen Lösungen musst Du das entsprechende VPN-Server-Land ändern. Für RTE2 ist das Irland, für ViX ist es die USA und so weiter. Lizenzrechte verhindern, dass Du ohne VPN im Ausland schauen kannst. Das ist der Grund, warum Du eine Verbindung am Landes-Standort des jeweiligen Senders benötigst. Dieser erkennt so Deine lokale IP-Adresse (vom VPN simuliert) und behandelt Dich dann als einheimischen Streamer.

  4. Real Madrid gegen Man City im gratis Streaming

    Hast Du Dich einen der beiden besten VPN-Dienste gewählt, musst Du nur noch den CL-Stream starten. NordVPN und CyberGhost sind beide perfekt für Champions-League Streaming. Du kannst damit in HD oder sogar Ultra HD / 4K schauen. Für HD benötigst Du 5 MBit/s und für Ultra HD benötigst Du circa 25 MBit/s.

Warum brauchst Du für den gratis CL-Stream ein gutes VPN?

VPN Provider mit wenigen Servern können das Geoblocking der Streaming-Anbieter oftmals nicht umgehen. NordVPN und CyberGhost schaffen das immer wieder. Die VPN Provider betreiben jeweils mehr als 5000 Server weltweit und hier liegt der Hase im Pfeffer.

Streaming Provider wie Netflix oder BBC iPlayer bekämpfen VPNs und setzen immer wieder Server auf Blacklists. Je mehr Server oder IP-Adressen ein VPN-Anbieter hat, desto wahrscheinlicher kann man damit Ländersperren umgehen.

Funktionieren auch anderen VPNs für Real Madrid – Manchester City?

Ja, das tun sie. Ich weiß nicht genau, wie viele andere VPNs funktionieren, aber mit PIA (Private Internet Access)* entsperrst Du ServusTV Österreich, RTE2 Irland, ViX USA ebenfalls ganz gut. PIA ist billig bedenkt man, dass PIA unendlich viele gleichzeitige Verbindungen erlaubt.

Ich weiß, dass es funktioniert, weil ich es selbst unter Android TV getestet habe. Unter Android TV gefällt mir die NordVPN App ganz gut, die von PIA ist auch nicht schlecht. Der Linux-Client von NordVPN ist toll. Damit und einem Raspberry Pi bastelst Du recht schnell einen leistungsfähigen VPN-Router.

Das Beste an so einem VPN-Router ist übrigens, dass Du damit die Streaming-Apps im Zaum hältst. Mit dem kleinen, kostenlosen Zusatzprogramm wondershaper bestimme ich selbst die maximale Bandbreite. So ein VPN-Router hat noch weitere Vorteile. Du kannst damit Geräte hinter ein VPN stellen, für die es keinen nativen Client gibt. Ein gutes Beispiel an dieser Stelle ist ein Chromecast.

Ist das legal, Real Madrid – Manchester City kostenlos zu schauen?

Es ist auf jeden Fall eine Grauzone. Auf jeden Fall ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Verstoß gegen die AGB des Streaming Anbieters. Sollte er Dich erwischen, wirft er Dich möglicherweise raus. Bekannt ist mir in diesem Zusammenhang aber kein Fall. Aber Drama ist es auch keines, meldest Du Dich eben wieder an. Ich sehe wenig Probleme damit, wenn Du Dir Real Madrid – Manchester City kostenlos wie hier beschrieben im Free-TV anschaust.

Bedenklich finde ich, dass Fußball komplett hinter Paywalls verschwindet. Öffentlicher Auftrag am Arsch, es geht nur noch ums Geld. Sollte es irgendwann keine Möglichkeit mehr geben, gute Spiele kostenlos im Free-TV gucken zu können, mache ich den Unsinn nicht mehr mit.

In den meisten Ländern sind VPNs übrigens legal. Das gilt für die Technologie VPN, aber deswegen ist das noch lange kein Freibrief, illegale Dinge damit zu tun! NordVPN und CyberGhost unterstützen beide Torrent-Downloads. Deswegen ist es aber noch lange nicht legal, urheberrechtlich geschützte Inhalte herunterladen. Das muss Dir klar sein.

Es gibt aber auch Länder, in denen VPN-Technologie an sich verboten ist. Nordkorea wäre ein Beispiel. In China gibt es bekanntlich die Great Firewall (Projekt Goldener Schild). VPNs sind aber nicht verboten. Allerdings darfst Du eigentlich nur eines benutzen, das staatlich registriert ist. Es wird also überwacht und ist damit eigentlich obsolet. Gute VPNs wie NordVPN können aber die Great Firewall of China trotzdem knacken, weil sie Stealth Server haben.

Weitere Vorteile von VPNs

So ein VPN eignet sich natürlich nicht nur, um Fußballspiele wie Real Madrid – Manchester City zu streamen. Du schützt Dich damit in öffentlichen WLANs oder Hotspots. So einen Service hast Du sicherlich schon einmal in einem Café, einem Airbnb, Hotel, Zug oder Bus genutzt. Selbst in Flugzeugen bekommst Du nun schon Internet und die Lufthansa rät sogar zu einem VPN.

Kurz gesagt verschlüsselst Du damit Deinen Internet Traffic und potenzielle Angreifer aus dem gleichen Netzwerk können nicht sehen, was Du tust. Das gilt übrigens auch, wenn Du zu Hause ein VPN benutzt. Dann hat der Internet Provider oder die neugierige Regierung keine Einblicke zu Deinen Internet-Aktivitäten. Interessiert Du Dich für das Thema VPN, habe ich einen Grundlagen-Artikel für Dich.

Verbindung über einen VPN visualisiert
Sobald der Tunnel steht, ändert sich Deine IP-Adresse und Dein ISP kann nicht mehr sehen, was Du tust.

NordVPN und CyberGhost haben viele Gemeinsamkeiten

Benutzt Du Windows, Android oder iOS und willst einige Champions-League-Spiele via ServusTV Österreich kostenlos schauen, dann unterscheiden sich CyberGhost* und NordVPN* gar nicht so sehr. Preislich ist CyberGhost günstiger und erlaubt außerdem sieben gleichzeitige Verbindungen. Bei NordVPN sind es nur 6 gleichzeitige Verbindungen (das reicht auch), dafür ist der Anbieter etablierter und bekannt dafür, Geoblocking wie das von Netflix und BBC iPlayer umgehen zu können. Zum Zeitpunkt meines Tests haben beide mit ServusTV Österreich funktioniert.

Kommt es zu Linux als Betriebssystem, hat NordVPN für mich klar die Nase vorne. Der Linux-Client kann viel mehr, enthält unter anderem auch CyberSec (blockt Werbung, Malware und Phishing). Weiterhin bietet die Linux App den Zugang zu den WireGuard-Servern und die sind schneller. Dafür stehen sie in weniger Ländern.

Testen kannst Du beide Anbieter, weil sie eine Geld-Zurück-Garantie anbieten. Ebenfalls sind sowohl CyberGhost als auch NordVPN außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz und haben eine Zero-Logs-Richtlinie. Was Du im Internet tust, wird also nicht aufgezeichnet.

In Sachen Sicherheit stellt NordVPN derzeit seine Server so um, dass das Betriebssystem komplett im RAM läuft. Sollte ein Server beschlagnahmt werden, muss er abgeschaltet werden und RAM funktioniert nur mit Strom.

Beide Anbieter haben keine Beschränkungen in Sachen Bandbreite. Das ist nützlich, wenn Du Torrent-Fan bist. SCyberGhost gestattet Torrenting auf allen Servern und bei NordVPN gibt es bestimmte Server (viele), über die Du P2P Filesharing betreiben darfst. Die Technologie Torrent ist übrigens legal.

FAQ-Häufige Fragen zur Champions League kostenlos streamen

Kann ich das andere CL Halbfinale AC Mailand – Inter Mailand ebenfalls so sehen

Ja klar. Im Endeffekt gilt das hier geschriebene auch auf das andere Halbfinale. Nutze Deinen VPN, um das Spiel zu sehen. Ansonsten kannst Du auch in unserem CL Spielplan nachsehen.

Bei mir funktioniert der VPN Stream nicht.

In jedem Fall ist es ratsam frühzeitig vor dem Spiel deine VPN-Server-Verbindung und damit den Champions League Stream zu testen. Es kann immer mal passieren, dass es nicht auf den ersten Anlauf klappt. Das Problem liegt meist an der Serververbindung. Trenne also die Verbindung und verbinde dich erneut. Klappt auch das nicht, probiere es mal auf dem Handy oder Tablet. Das geht oft einfacher.

Kann ich Hin- und Rückspiel zwischen Man City und Real Madrid mit VPN gratis schauen?

JA, das geht ohne weiteres. Der einzige Unterschied zwischen Hin- und Rückspiel mit VPN schauen ist der Free-TV Sender, auf dem Du das Spiel sehen kannst. Damit kann sich auch die Kommentarsprache zum Spiel ändern. RTE2 Iralnd ist auf Englisch und ServusTV Österreich auf Deutsch. Schaust du das Spiel über MatchTV sind es russische Kommentare.

Aktualisiert am 29.04.2023, 08:10 Uhr.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.