Petra-Backports (Linux Mint 16) sind für Linux Mint 13 verfügbar

18 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux Mint Logo 150x150Die wichtigsten Verbesserungen von linux Mint 16 „Petra“ stehen nun als Backports für Linux Mint 13 „Maya“ zur Verfügung. Maya ist eine LTS-Version und wird wie die Basis, Ubuntu 12.04, ebenfalls fünf Jahr lang gepflegt.

Eine der wichtigsten Neuerungen in Linux Mint 16 ist Cinnamon 2.0. Weiterhin können Maya-Anwender nun auch MDM 1.4 und MATE 1.6 verwenden. Die neuesten Versionen der Eigenentwicklungen mintwelcome, mintstick, mintnanny, mintupload, mintupdate, mintinstall, mintsystem, mintmenu und mintdesktop stehen ebenfalls zur Verfügung.

Wer die Backports in Linux Mint 13 installieren möchte, geht folgendermaßen vor:

Bei den Software-Quellen muss Du die Backports aktivieren. Danach aktivierst Du im Update-Manager alles Level 1, 2 und 3 Updates. Nach der Installation ist ein Neustart des Computers notwendig.

LMDE (Linux Mint Debian Edition) wird diese Backports ebenfalls erhalten. Dazu ist Update Pack 8 im Januar 2014 geplant.

Cinnamon: Snapped Windows (Quelle: linuxmint.com)

Cinnamon 2.0: Snapped Windows (Quelle: linuxmint.com)

Linux Mint 16: Desktop

Linux Mint 16: Desktop

 

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren

(via)


NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet