Microsoft veröffentlicht sonderbaren HTML-5-Test für Internet Explorer 9

Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Internet Explorer StinkMicrosoft will wohl das Image seines kaputten Internet Explorer auf Biegen und Brechen aufpolieren. Denn man hat einen Test veröffentlicht, der zeigt, wie kompatibel die Beta-Version von Internet Explorer 9 schon zu HTML 5 ist. Die Konkurrenz, Mozilla Firefox 3.6.3, Opera 10.52, Apple Safari 4.0.5 und Google Chrome 4.1 kommen dabei viel schlechter weg, als der IE 9. Microsofts Browser besteht dabei alle angewandten Tests mit 100 Prozent, während die Konkurrenz-Produkte mit teilweise extrem schlechten Zahlen hinterher rennen.

Eine Bauernweisheit besagt, dass man nur Statistiken glauben soll, die man selbst manipuliert hat. Microsoft mag mit diesen Tests zwar nicht die Unwahrheit erzählt haben, allerdings ist das Ergebnis weit an der Realität vorbei. Man hat in Redmond nämlich nur Dinge getestet, die der Internet Explorer 9 auf besteht. Deswegen hat der Betreiber von Freeciv.net einen Gegentest veranstaltet, der nur Tests nimmt, in denen der IE9 mit Null Punkten durchfällt. Somit dürfte die Wahrheit, welcher Browser derzeit in Sachen HTML-5-Kompatibilität die Nase vorne hat irgendwo dazwischen liegen. Eines ist jedenfalls sicher: Der Internet Explorer 9 Beta ist nicht 100 Prozent kompatibel, wie Microsoft uns glauben machen will.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Microsoft veröffentlicht sonderbaren HTML-5-Test für Internet Explorer 9”

  1. [...] möchte ich zum anderem Big Player kommen: Microsoft hat nämlich auch getestet, wie gut die Browser HTML5 können. Und sie sind zum Schluss gekommen, dass der IE der einzige [...]

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet