Linux Mint 16 „Petra“: KDE- und Xfce-Version veröffentlicht

23 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux Mint Maya KDE Teaser 150x150Da sind die KDE- und Xfce-Version von Linux Mint 16 „Petra“ nun noch rechtzeitig unter Weihnachtsbaum gelandet. Beide Version stehen ab sofort zur Verfügung.

Ich habe bereits länger über die entsprechenden Release-Kandidaten berichtet: KDE-Version, Xfce-Version. Beide Varianten basieren auf Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“. Es sind zum Beispiel Verbesserungen bei der Softwareverwaltung vorhanden, die auch schon in Linux Mint 16 „Petra“ Cinnamon und MATE eingeflossen sind.

Die KDE-Variante wird mit KDE 4.11 ausgeliefert. Eine weitere Besonderheit ist der Samba-Mounter. Das Tool ist gar nicht blöd, weil nicht alle Applikationen mit KIO umgehen können. Das führt zum Beispiel bei LibreOffice zu unerwünschten Überraschungen.

Linux Mint 16: Samba Mounter (Quelle: linuxmint.com)

Linux Mint 16: Samba Mounter (Quelle: linuxmint.com)

Du kannst Linux  Mint 16 „Petra“ KDE hier herunterladen (Torrent): linuxmint-16-kde-dvd-32bit.iso.torrentlinuxmint-16-kde-dvd-64bit.iso.torrent. Alternativ gibt es Download-Links über die entsprechenden Spiegel-Server, die Du in der offiziellen Ankündigung findest.

Die Xfce-Variante bringt Xfce 4.10 mit sich und Unterstützung für Pulse Audio. Du kannst Linux Mint 16 „Petra“ Xfce hier herunterladen (Torrent): linuxmint-16-xfce-dvd-32bit.iso.torrentlinuxmint-16-xfce-dvd-64bit.iso.torrent. Auch hier gibt es direkte Download-Links in der offiziellen Ankündigung.

Linux Mint 16

Linux Mint 16 „Xfce“ (Quelle: linuxmint.com)

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet