Kostenlos Klonen: Clonezilla Live 1.2.8-23

29 März 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Clonezilla LogoSteven Shiau hat eine neue Version von Clonezilla Live zur Verfügung gestellt. Version 1.2.8-23 basiert auf Debian GNU/Linux Sid vom 28.03.2011. Laut eigener Aussage gibt es viele Verbesserungen, Änderungen und Fehler wurden ausgemerzt. Clonezilla Live 1.2.8-23 bringt Linux-Kernel 2.6.38, Partclone 0.2.22, Memtest86+ 4.20 und Live-Boot 2.0.15 mit sich.

Ebenso wurden den Sprachdateien Updates spendiert. Als Neuzugänge sind disktype und ufsutils an Bord. Ebenso wurde ein bessere Mechanismus für den Umgang mit BSD-Systemen implementiert. Die Optionen noatime und nodiratime werden nun beim Einbinden von Dateisystemen in prep-ocsroot. Sie finden weitere Informationen im offiziellen Changelog. ISO-Abbilder können Sie aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Es stehen Abbilder für die Architekturen i686 und amd64 zur Verfügung: clonezilla-live-1.2.8-23-i686.iso (128 MByte), clonezilla-live-1.2.8-23-amd64.iso (134 MByte).

    Clonezilla Live 1.2.6-59

    Neue Funktionen verfügbar

    Ich habe noch ein paar Q-Einladungen übrig, aber nicht mehr viele!

    Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




    Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
    )
    oder

    Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

    Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

    Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

    Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

     
     Alle Kommentare als Feed abonnieren

    Antworten