Home » Archive

Artikel mit Tag: Sid

[21 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GParted Live 0.25.0-1 steht zum Download bereit

Ab sofort gibt es eine neue Version der Live-Distribution für das Partitionieren. GParted Live 0.25.0-1 bringt genaue Fortschrittsindikatoren für das Prüfen und die Größenänderungen für Partitions-Typen ext2, ext3 und ext4 mit sich. Bei NTFS liefert die Funktion Werte über die Größenänderung. Ebenfalls gibt es Verbesserungen bei der Erkennung von Linux-RAID-Mitgliedern und Dateiysystem-Clearing. GParted 0.25.0-1 basiert auf dem Debian SID Repository vom 19. Januar 2016. Wegen Änderungen im eben genannten Repository wurde das Live-Abbild für i586 mit einem für die Architektur […]

[26 Okt 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Partitions-Tool GParted Live 0.20.0-2 ist veröffentlicht

Das GParted-Team hat eine neue Version der Spezial-Linux-Distribution GParted Live zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine Live-Distribution und bringt GParted 0.20.0 mit sich. Somit ist das Ändern der Größen für Multi-Device-btrfs-Dateisysteme verbessert. Weiterhin haben die Entwickler eine gepatchte Version von parted 3.2 implementiert. Das behebt einen Fehler, der zu einem Absturz führte, wenn man die Größe eines FAT16-Dateisystems ändern wollte (Bug 735669). Ich frage mich gerade, wem dieser Fehler aufgefallen ist. FAT16 liest sich heutzutage wie ein Relikt […]

[1 Jun 2014 | 12 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
TrueCrypt unsicher, warnt die Website – aber keiner weiß warum, oder wie oder was

Also irgendwas läuft da mit TrueCrypt im Moment komplett schief. Ich habe mal diverse Quellen recherchiert und es weiß eigentlich im Moment keiner etwas. Es gibt jede Menge Gerüchte und eine offizielle Aussage fehlt aber. Fangen wir mal vorne an. TrueCrypt wurde erst kürzlichen einem Security-Audit unterzogen. Dort hat man den Code zwar nicht für ganz sauber befunden, aber man konnte auch keine Hintertürchen oder Backdoors in TrueCrypt finden. Seit 28. Mai 2014 leitet TrueCrypt.org nun plötzlich auf die Soourceforge-Seite […]

[11 Apr 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GParted Live 0.18.0-2 bringt Linux-Kernel 3.13 und rsync  mit sich

Eigentlich wurde die Linux-Distribution GParted Live entwickelt, um ein mobiles Partitions-Werkzeug zu haben. GParted Live lässt sich aber auch recht gut als Datenrettungs-Distribution für wildgewordene Rechner einsetzen. GParted Live 0.18.0-2 bessert einen Fehler im Zusammenhang mit dem SSH-Host-Key-Protokoll aus. Die Distribution basiert auf Debian GNU/Linux Sid vom 10. April 2014. Als Kernel setzen die Entwickler auf 3.13.7-1. Grub wurde auf 2.02~beta2-8 aktualisiert. Weiterhin sind einige nützliche Programme in die Distribution aufgenommen worden. Dazu gehören der Terminal-Manager screen. Damit kannst Du […]

[14 Dez 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GParted Live 0.17.0-1 kann nun auch eingebundene Laufwerke in der Größe ändern

Das Entwickler-Team um die Spezial-Linux-Distribution GParted Live habe eine neue Version zur Verfügung gestellt. Erstmalig kann GParted Live die Größe von eingebundenen Dateisystemen verändern. Das gilt aber nicht für alle, sondern nur solche, die das auch unterstützen. Dazu gehören Btrfs, ext3, ext4, jfs, lvm2 pv, nilfs2, reiserfs und xfs. Weiterhin basiert GParte Live 0.17.0-1 auf dem Debian Sid-Repository vom 13. Dezember 2013. Der Linux-Kernel wurde auf Version 3.11.10-1 aktualisiert. Ebenso erkennt die Distribution Linux Swap Suspend und Partionen, die mithilfe […]

[14 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mobil Partitionieren: GParted Live 0.16.2-11

Das Team um die Spezial-Linux-Distribution GParted Live hat die Verfügbarkeit einer neuen stabilen Version angekündigt. Es gibt laut eigenen Angaben eine Reihe von Verbesserungen und Bugfixes. Bei einigen Computer fror wohl das Boot-Menü ein. Dieses Problem soll nun nicht mehr existieren. Weiterhin haben die Entwickler auf Linux-Kernel 3.11.7-1 aktualisiert. Isolinux und syslinux wurden ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht. GParted Live 0.16.2-11 basiert auf dem Debian-Sid-Repository vom 13. November 2013. GParted Live ist eine spezielle Linux-Distribution, die im Prinzip nur […]

[30 Okt 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenlos Klonen mit Clonezilla Live 2.2.0-16 und bringt Unterstützung für UEFI Secure Boot

Steven Shiau hat eine neue Version der Spezial-Distribution für ein kostenloses Klonen zur Verfügung gestellt: Clonezilla  Live 2.2.0-16. Laut Changelog wurde das darunterliegende Betriebssystem auf Debian Sid mit Stand 29. Oktober 2013 aktualisiert. Als Linux-Kernel ist 3.11.6-1 vorhanden. Weitere Updates sind die Pakete drbl auf 2.6.8-drbl1, clonezilla auf 3.8.2-drbl1, partclone-utils auf 0.2.1-drbl1 und tcplay auf 1.1-1. UEFI Secure Boot wird in der Ubuntu-basierten AMD64-Version von Clonzilla Live unterstützt (20131029). Diese Funktion steht in der Debian-basierte Ausgabe nicht zur Verfügung. Debian liefert bekanntlich derzeit den […]

[1 Mai 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenlos Klonen: Clonezilla Live 2.1.1-25 ist ausgegeben – zeigt die Mac-Adresse an

Clonezilla Live 2.1.1-25 enthält nur kleinere Verbesserungen und Bugfixes und lässt sich daher wohl am Besten als Wartungs-Version beschreiben. Wie üblich wurde das darunterliegende Betriebssystem aktualisiert. Clonezilla Live 2.1.1-25 basiert auf Debian Sid vom 20. April 2013. Als Kernel verwendet das Betriebssystem 3.2.41-2 und zum Klonen selbst 0.2.60.drbl1. Dem Paket drbl wurde ebenfalls ein Update spendiert und ist als Ausgabe 2.3.28-drbl1 vorhanden. Die Beispiel-Date custom-ocs-1 wurde aktualisiert. In der letzten Aktion von Clonzilla Live hilft nun ein Dialog-Menü aus. Beim […]

[29 Apr 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vier Mal Debian: Semplice Linux 4, antiX 13 Beta 3, Descent|OS 4.0 und SparkyLinux 2.1.1 „MATE“

Die Ankündigungen von Descent|OS 4.0 und SparkyLinux 2.1.1 „MATE“ sind eher sehr übersichtlich. Vor allen Dingen erstere: Es ist fertig, gibt aber nur eine 64-Bit-Version, wir arbeiten an der 32-Bit-Variante. Ausgaben gibt es nun alle 8 Monate. Erwähnenswert ist, dass Descent|OS 4.0 auf Debian basiert und MATE als Desktop-Umgebung einsetzt. Die Entwickler von SparkyLinux 2.1.1 „MATE“ geben sich ein klein wenig mehr Mühe. Hier erfährt man wenigstens, dass Linux-Kernel 3.2.41 und MATE 1.6 im Einsatz sind. Alle Pakete wurden mit […]

[21 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GParted Live 0.15.0-1 und GParted 0.15.0

GParted, die Software zum Partitionieren von Massenspeichern, ist ab sofort als Version 0.15.0 verfügbar. In dieser Ausgabe bekommen Anwender Live-Updates des ausgeführten Befehls. Gerade bei lang laufenden Operationen ist das hilfreich, um die Restplaufzeit einzuschätzen. Diese Neuerung wurde durch eine fundamentale Änderung des Codes möglich und Befehle laufen nun asynchron. Die Entwickler geben auch an, dass Verschiebe-Operationen doppelt so schnell ausgeführt werden. Weiterhin gibt es zwei neue Tastatur-Kürzel: Einfügen: erstellt neue Partition Strg+Enter führt alle Operationen aus GParted Live 0.15.0-1 […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet