Gemini und Brave kündigen Partnerschaft an – direkt im Browser traden

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler des Browsers Brave* habe eine Partnerschaft mit Gemini angekündigt. Für Anwender soll es damit einfacher werden, bei Gemini gelistete Kryptowährungen einfacher kaufen, verkaufen und halten zu können.

Du kannst mit einem Gemini Trading Widget direkt auf die Trading-Plattform zugreifen. Für reguläre Anwender ist das Widget allerdings noch nicht verfügbar. Möchtest Du es nutzen oder testen, brauchst Du derzeit die Nightly-Version von Brave. Ich bin geduldig und werde warten, bis die Funktion in die stabile Version einfließt.

Das Gemini Trading Widget ist direkt in Brave integriert (Quelle: brave.com)

Das Gemini Trading Widget ist direkt in Brave integriert (Quelle: brave.com)

Gemini ist auch Partner von Samsung Blockchain und Du kannst einige der größten Kryptowährungen auf der Plattform kaufen und verkaufen. Damit sind unter anderem Bitcoin ($BTC), Ethereum ($ETH), Litecoin ($LTC) und Chainlink ($LINK) gemeint.

Wichtiger Hinweis: Das ist keine Finanzberatung hier. Der Handel mit Kryptowährungen kann sehr riskant sein und Du solltest im schlimmsten Fall mit einem Totalverlust rechnen (hätte man den Wirecard-Aktionären besser auch ins Hirn gehämmert). Wie viel Du investierst, musst Du selbst wissen. Es ist aber nie dumm, nur so viel einzusetzen, wie Du Dir auch leisten kannst, zu verlieren.

Glaube ich an eine Zukunft mit Kryptowährungen? Das tu ich auf jeden Fall. Welche Technologien, Coins, Token sich durchsetzen, ist derzeit schwer zu sagen. Es ist alles noch ein bisschen wie im Wilden Westen. Es gibt aber wirklich gute und spannende Projekte im Blockchain-Bereich. Einen Teil meiner Mittel stecke ich in Kryptowährungen, schon allein deswegen, weil mir die massive Gelddruckerei aller Regierungen irgendwie Sorgen macht.

Ich mag Brave

Der Browser verspricht trotz Werbung verbesserte Privatsphäre und besseren Datenschutz. Außerdem wirst Du für das Einblenden von Werbung bezahlt. Brave hat einen integrierten Adblocker und Tracker-Blocker.

Du darfst Dir aber Werbung anzeigen lassen, ohne dabei getrackt zu werden. Bezahlt wirst Du dafür auch noch und zwar in $BAT (Basic Attention Token). Das auf Ethereum basierte Token wird natürlich auch bei Gemini gehandelt.

Da Brave auf Chromium basiert, kannst Du alle Erweiterungen installieren, die auch mit Chrome oder eben Chromium funktionieren. Zumindest laufen meine eingesetzten Erweiterungen (LanguageTool, NordVPN, … ) ohne Probleme. Probiere Brave* einfach aus, es kostet nur einen Download. Der Browser ist für Linux, Windows, macOS und auch Android sowie iOS verfügbar. Bereits über 15 Millionen Leute nutzen ihn.

Wissenswertes!

NordVPN – bestes VPN für Home Office, integrierter Adblocker, läuft mit Raspberry Pi. Bis zu 68 % Rabatt!*

Interessiert Dich NordVPN und Du möchtest weitere Informationen? Lies Dir meinen umfassenden Test oder meinen Speedtest zwischen OpenVPN und NordLynx (WireGuard) durch. Du suchst eine NordVPN Testversion? Im Prinzip ist das möglich ...

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet