Fedora 18 heißt Spherical Cow

2 Mai 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Linux LogoDas von Red Hat gesponserte Fedora-Projekt ist ja in den letzten Ausgaben nicht ganz zimperlich, was ungewöhnliche Namen angeht – Beefy Miracle ist Fedora 17 getauft. Ubuntu scheint sich da übrigens in direkte Konkurrenz zu Fedora stellen wollen und hat die kommende Version 12.10 „Quantal Quetzal“ benannt.

Fedora 18 ist nun eine Spherical Cow (kugelförmige Kuh) geworden, was in Deutsch wegen der Alliteration sogar noch irgendwie Sinn machen würde.

Insgesamt haben laut eigener Aussage 429 Menschen abgestimmt. Über die spezielle Wahlmethode (range voting method, was immer das auch ist) sind somit bis zu 3432 (429*8) Stimmen möglich.

Folgendermaßen sind die Stimmen aufgeteilt:

  • 1359 :: Spherical Cow
  • 1087 :: Halva
  • 1072 :: Chamoy
  • 1035 :: Pamukkale
  • 964 :: Tandoori Chicken
  • 930 :: Frankfurter
  • 821 :: Pop Soda
  • 536 :: Ketchy Ketchup

Sagen wir so – es hätte auch schlimmer für Fedora 18 kommen können … 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten