Debian-Basis mit GNOME 2: Snowlinux 2 „Ice“ Release-Kandidat ist fertig

7 Februar 2012 13 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Snowlinux Logo 150x150Irgendwie passend zum Wetter gibt es einen neuen Release-Kandidaten von Snowlinux 2 „Ice“. Es handelt sich hier um eine auf Debian 6 „Squeeze“ basierende Linux-Distribution, die den LTS-Kernel 2.6.32 mit sich bringt. Als Desktop-Umgebung dient das etwas angestaubte aber stabile GNOME 2.30.2.

Als Standard-Applikationen befinden sich unter anderem Chromium, Icedove, Transmission, Shotwell und Banshee an Bord. Laut offizieller Ankündigung gibt es folgende Neuerungen:

  • Verbesserter Installer (verschiedene Tastatur-Layouts, UUID in fstab)
  • Personal Firewall
  • Apturl
  • Farben im Terminal
  • Als Administrator öffnen
  • In einem Terminal öffnen
  • OpenJDK 6 Java
  • Aktualisierte Software
  • Überarbeitete Software-Auswahl
  • Verbesserte Geschwindigkeit und das System ist reaktionsfreudiger
  • Neuer Antrich
  • weitere Systemverbesserungen

Die Distribution gibt sich genügsam mit den Hardware-Anforderungen. Laut Aussage der Entwickler braucht ein Rechner mindestens eine x86-CPU, 256 MByte Arbeitsspeicher, 2 GByte Festplattenplatz und eine Grafikkarte mit einer Auflösung von 800×600 Pixel.

Wer also der Meinung ist, dass früher alles besser war oder ganz einfach einem alten Rechner neues Leben einhauchen möchte, kann sich Snowlinux 2 mal genauer ansehen.

Snowlinux 2

Basiert auf Debian \"Squeeze\" - eignet sich auch gut für ältere Hardware ...

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

13 Kommentare zu “Debian-Basis mit GNOME 2: Snowlinux 2 „Ice“ Release-Kandidat ist fertig”

  1. Valentin sagt:

    Das Ganze ist nicht ernst zu nehmen, siehe hier: http://trompetenkaefer.wordpress.com/2011/04/11/snowlinux-die-grose-pr-aktion-des-lars-torben-k/

    Würde ich mir lieber nicht installieren.

    • jdo sagt:

      Ich hab es in einer VM schnell ausprobiert. Wie in dem Blog beschrieben hat das Snowlinux aber weder was mit Ubuntu noch GNOME 3 noch Unity zu tun. Das ist einfach GNOME 2.30.2 mit ein paar Applikationen installiert.

      Benutzen würd ich es auch nicht. Auf einem älteren Rechner ist eine LXDE-, Fluxbox- oder ...-Lösung wohl besser.

      Ich dachte mir ich erwähne es halt schnell, weil es aus deutscher Hand ist. Werde es mit künftig verkneifen ... 🙂

    • Ingrid sagt:

      Ich würde mir deine Sprüche lieber verkneifen

  2. Ingrid sagt:

    Moin!

    Gerade mal angetestet, macht einen sehr guten und flotten Eindruck.

    Grüße

  3. tomx3 sagt:

    Da ist auch nichts weiter dran, außer das inzwischen die ISO-Dateien auch tatsächlich auf dem Server liegen.

    Wenn das eine eigene Distribution ist, ist es mein Fun-Projekt http://arglinux.tomtomtom.org auch. 😛

Antworten