Tails Installer ist nun für Debian verfügbar

16 Februar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Das Debian-Lager meldet, dass es den Tails Installer ab sofort für Debian GNU/Linux gibt.

Tails (The Amnesic Incognito Live System) ist eine auf Debian basierende Linux-Distribution. Den Tails Installer hat es bisher nur für Ubuntu / Linux Mint und Tails selbst gegeben. Damit lässt sich Tails einfacher und inklusive persistentem Storage auf einem USB-Stick installieren.

Mit anderen Betriebssystemen muss der Anwender Tails zunächst auf einen tragbaren Massenspeicher schreiben, dann davon booten und dann Tails auf einen USB-Stick oder eine SD-Karte installieren. Mithilfe des Tools Tails Installer gibst Du einfach die ISO-Datei und den USB-Stick an und die Software erledigt den Rest. Das ist wesentlich einfacher.

Befindet sich das Betriebssystem, das sich um Anonymität und Privatsphäre kümmert auf einen USB-Stick, dann hinterlässt es keine Suren auf dem benutzten Rechner.

 

Somit lässt sich Tails 2.0 ab sofort unter Debian GNU/Linux, Tails, Ubuntu und Linux Mint bequem installieren.

Tails 2.0 - Installer

Tails 2.0 – Installer

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten