Upgrade-Pfad auf Linux Mint 17.3 nun für alle Varianten offen

7 Januar 2016 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Im Blog von Linux Mint wurde angekündigt, dass der Upgrade-Pfad auf die Distribution Linux Mint 17.3 nun für alle Versionen offen ist. Man kann also ab sofort nicht nur die Varianten Cinnamon und MATE, sondern auch Xfce und KDE aktualisieren.

Wer sich nun fragt, wo die finalen ISO-Abbilder von Linux Mint 17.3 Xfce und KDE bleiben, der wird in den Kommentaren fündig. Dort antwortet man, dass es diese in ungefähr zwei Tagen gibt. Bisher sind lediglich Beta-Versionen ausgegeben.

Linux Mint 17, 17.1 oder 17.2 Xfce und KDE verpasst man genau wie den beiden anderen Systemen ein Upgrade. Der Prozess ist hier beschrieben. Hier ein Screenshot aus der Cinnamon-Edition.

Upgrade auf Linux Mint 17.3 Rosa

Update auf Linux Mint 17.3 Rosa

Alle vier Varianten basieren auf Ubuntu 14.04 LTS Trusty Tahr und sind die letzten Varianten der 17.x-Reihe, die allerdings bis April 2019 unterstützt wird. Die nächste Mint-Generation wird dann auf Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus setzen.

Vor einer Aktualisierung sollte man sich kurz den Satz Never Change a Running System durch den Kopf gehen lassen. Wer mit seinem System zufrieden ist, muss nicht aktualisieren. Auch für Linux Mint 17, 17.1 und 17.2 gibt es bis 2019 Support.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Upgrade-Pfad auf Linux Mint 17.3 nun für alle Varianten offen”

  1. Max sagt:

    "Auch für Linux Mint 17, 17.2 und 17.2 gibt es bis 2019 Support."

    Sollte das nicht heißen "Auch für Linux Mint 17, 17.1 und 17.2 gibt es bis 2019 Support."?

Antworten