GOG (Good Old Games) goes Linux -> Unterstützung – bis zu 75 Prozent Rabatt zum Start

25 Juli 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es wurde ja lange hin und her diskutiert im Hinblick auf GOG (Good Old Games) und Linux. Kommt Linux-Unterstützung nun seitens GOG oder nicht? Ja oder nein? Vielleicht oder nicht? Irgendwann hat es mal seitens GOG geheißen, dass man Linux nicht unterstützen werde. Das war aber meines Wissens noch bevor Valve mit Steam den großen Schritt wagte und auf Linux setzte. Genauer gesagt entwickelt man derzeit ein auf Debian GNU/Linux basierende Betriebssystem, Steam OS, das dann die eigene Spiele-Konsole, die Steam Machine, antreiben soll.

Dieser Schritt von Steam hat so einiges geändert. Was es mittlerweile an guten Spielen für Linux gibt und sich in der Entwicklung befinden, ist schon beeindruckend. Die Steam Machines werden zwar offiziell nicht vor 2015 das Licht der Welt erblicken, aber es will ja auch keiner den Start verpassen.

Wobei man es wohl immer noch dem Humble Bundle anrechnen muss, der den Stein ins Rollen gebracht hat und dann auch Kickstarter und Titeln wie Shadowrun Returns und Wasteland 2.

Shadowrun Returns: Bei den Docks

Shadowrun Returns: Bei den Docks

GOG.com goes Linux – offiziell!

So, anscheinend ist das den Betreibern von GOG auch nicht entgangen und es gibt nun tatsächlich Linux-Unterstützung – ganz ganz offiziell. Derzeit läuft eine Promo-Aktion (stand jetzt noch über drei Tage). Das Ende der Promo-Aktion ist am Dienstag um 9:59 Uhr morgens GMT. Zum Linux-Start gibt es über 50 Spiele im Portfolio und über 25 davon sind bis zu 75 Prozent reduziert. Offiziell unterstützt werden Ubuntu und Linux Mint. Genauer gesagt sind es Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ und Linux Mint 17. Man stellt Tarballs zur Verfügung.

GOG goes Linux

GOG goes Linux

Wenn man sich einige der Spiele ansieht, müssen die in einem Wrapper kommen. Ich glaube kaum, dass Sid Meier’s Colonization mit Release-Datum Mai 1994 extra für Linux neu geschrieben wurde. Das Ding ist vorher mit hoher Wahrscheinlichkeit auch schon in einer DOSBox gelaufen. Aber egal … Linux-Unterstützung ist Linux-Unterstützung ist Linux-Unterstützung … 🙂

Andere Games sind wiederum neuer und haben so oder so Linux-Unterstützung. Dazu gehört zum Beispiel Don’t Starve. Legend of Grimrock und Duke Nukem 3D: Atomic Edition sind übrigens auch in der Liste – Come get some! Dragonsphere und Stargunner sind sogar kostenlos. Da kann man die Linux-Unterstützung von GOG zumindest mal testen.

Legend of Grimrock: Wenn sie zu viert kommen, ist Taktik angesagt!

Legend of Grimrock: Wenn sie zu viert kommen, ist Taktik angesagt!

Es gibt nun auch einen dedizierten Link, der alle Spiele bei GOG auflistet, die für Linux unterstützt sind.

Auch wenn nun nicht die absoluten Kracher dabei sind und es sich teilweise um recht alte Spiele handelt (die nicht unbedingt schlecht sein müssen – damals schaute man oft mehr auf Tiefe und hat sich weniger um Effekthascherei gekümmert oder wegen der Hardware nicht kümmern können), hat Linux dadurch wieder ein bisschen an Bedeutung gewonnen. GOG würde das nicht unterstützen, wenn sie sich nichts davon versprechen würden.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten