Shadowrun Returns: Erste Eindrücke – mir gefällt es super!

17 Oktober 2013 4 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Shadowrun Returns Teaser 150x150Nachdem gestern die Beta-Version für Linux von Shadowrun Retunrs angekündigt wurde, gab es wohl zunächst Probleme in Steam. Irgendwer hat wohl irgendwo nicht die richtigen Knöpfe gedrückt und das Spiel hat sich nicht installiert.

Nun funktioniert es aber und es ist da! Endlich! Allerdings musst Du Dich in den Beta-Kanal einschreiben.

Update: Teilweise ist es noch etwas holprig. Bei der Haupt-Kampagne bin ich gerade auf ein Phänomen gestoßen – ein Level will sich einfach nicht laden. Das passiert teilweise auch bei den von der Community erstellten Inhalten. Ist halt eben eine Beta-Version.

Update 2: Das Problem, dass sich Kapitel “FAMILY DEPTS” und diverse Community-Pakete nicht laden lassen, habe nicht nur ich. Das hängt anscheinen mit Version 1.1 Beta zusammen, weil auch Windows-Anwender die gleichen Schwierigkeiten melden. Die Entwickler sehen isch das gerade an und wollen so schnell wie möglich einen Patch zu Verfügung stellen.

Shadowrun Returns: Beta

Shadowrun Returns: Beta

Was das Spiel ist

Man muss zunächst mal darauf eingehen, was das Spiel nicht ist. Man liest so viele Kommentare, dass Shadowrun Returns wenige Spielstunden bereit hält, man sich davon wesentlich mehr versprochen hat und so weiter. Andere meckern über die Grafik und was weiß ich noch alles.

Über die Gesamtspielstunden der von Harebrained bereitgestellten Inhalte kann ich noch nichts sagen. Fakt ist aber, dass die zweite Stadt, Berlin, noch in der Mache ist und voraussichtlich erst im Januar erscheinen wird.

Was ich bisher gesehen habe, erfüllt meine Erwartungen. Ein Old-School-RPG mit rundembasiertem Kampf im Shadowrun-Universum. Mir taugt die Grafik, mir taugt die Atmosphäre (Sound und Musik) und mir taugt das Spiel. Ich weiß nicht, was sich manche Leute so erwartet hatten.

Bei dem Spiel bewegst Du Dich von Level zu Level und erfüllst Aufträge und Rätsel. Du kannst Dich also nicht frei in eienr Welt bewegen – zumindest bisher. Ich weiß nicht, ob sich das im Laufe des Spiels ändert. Aber das ist für mich so OK.

Das Einzige was mir ein bisschen fehlt ist, dass sehr wenig Zeug rumliegt und zu finden ist. Auf der anderen Seite – warum findet man in anderen Rollenspielen in Mülltonnen Granatwerfer, Munition und dergleichen? Ist also kein Drama.

Das Spiel ist auf Englisch verfügbar. Du solltest über relativ gute Englisch-Kenntnisse verfügen, sonst wird Dir das Spiel wenig Spaß machen – derzeit. Es soll aber eine deutsche Version kommen. Die Entwickler sagten, dass andere Sprach-Varianten ungefähr zur selben Zeit wie der Linux-Client erscheinen werden. Kann also nicht mehr so lange dauern.

Shadowrun Returns: Nun endlich auch für Linux

Shadowrun Returns: Nun endlich auch für Linux

Spielfiguren

Wie bei vielen anderen Rollenspielen stellst Du Dir zunächst einen Charkater zusammen. Der kann männlich oder weiblich sein. Danach ist die Rasse dran. Hier stehen Human, Elf, Dwarf, Ork oder Troll zur Verfügung.

Nun wählst Du noch eine Klasse: Street Samurai, Mage, Decker, Shaman, Rigger oder Physical Adept. Ebenso kannst Du das Fragezeichen benutzen und Dir komplett einen eigenen Charakter basteln.

Shadowrun Returns: Spielfigur zusammenstellen

Shadowrun Returns: Spielfigur zusammenstellen

Shadowrun Returns: Charakter-Übersicht

Shadowrun Returns: Charakter-Übersicht

Während des Spiels bekommst Du Karma-Punkte. Diese verteilst Du dann in den Bereichen, wo die Spielfigur besser werden soll. Hier hast Du alle Freiheiten und musst wahrscheinlich auch aufpassen, den Charakter nicht zu “verskillen”. Aber hier muss ich erst noch weitere Forschungen anstellen und im Internet mag ich nicht recherchieren. Es macht mehr Spaß, selbst aus den Fehlern zu lernen.

Speichern und Level-Neustart

Das Spiel speichert sich automatisch, wenn Du einen neuen Level betrittst. Manchmal ist es besser, einen Level neu zu starten, wenn etwas nicht gepasst hat. Einige beschweren sich auch hier, dass man nicht speichern kann, wo man möchte. Die Level sind nun nicht soooo groß. Von daher passt mir das auch.

Hat sich das Warten gelohnt?

Ich war schon etwas angefressen, als man die Linux-Version verspätet angekündigt hat. Allerdings hat es sich meiner Meinung nach doppelt gelohnt, diese Extra-Zeit aussitzen zu müssen.

Zunächst man bekommen die Linuxer gleich Version 1.1. Dort wurden einige Fehler ausgemerzt und noch andere Verbesserungen eingefügt.

Shadowrun Returns: Bei den Docks

Shadowrun Returns: Bei den Docks

Shadowrun Returns: In der Matrix

Shadowrun Returns: In der Matrix

Zweitens gibt es bereits viel von der Community gebastelten Content. Shadowrun Returns bringt einen Editor mit sich und es scheint einige Fans zu geben, die davon Gebrauch machen. Das größte Grinsen hat mir die eine Remake der SNES-Version bereitet. Hat das jemand gespielt? Die Steuerung war, gemessen an heute, ziemlich furchtbar. Per Knopfdruck konnte man eine Hand mühsam über den Bildschirm schieben und danach Dinge tun. Aber hey, damals war das toll und es war Shadowrun!

Das SNES-Remake ist noch in einer Alpha-Phase – aber ich habe mich sofort dafür eingeschrieben. Starten musste ich es natürlich auch und der Anfang ist zumindest schon mal identisch.

Shadowrun Returns: SNES Remake

Shadowrun Returns: SNES Remake

Ist das Spiel nun etwas für mich?

Wenn Du ein Shooter-Fan bist, dessen Grafik sich gerade mal von einem i7-Cluster aus vier Rechnern und Quad-Grafikkarten-Zusammenstellung mit Lüfterinnenbeleuchtung suchst – Finger weg.

Bist Du wie ich eine Fan solcher Rollenspiele in isometrischer Ansicht und Dir gefällt Shadowrun – auf jeden Fall. Was ich bisher gesehen habe, gibt es wohl eine doch recht aktive Community. Das bedeutet, dass Shadowrun Returns auch nach den offiziellen Kampagnen viel Langzeitspaß verspricht.

Wir haben unter Linux lange auf ein Spiel wie dieses warten müssen.

Update: Eine kleine Sache, die etwas nervt. Selbst wenn man alle Gegner platt gemacht hat, kommt das Spiel teilweise nicht aus dem Runden-Modus raus. Ich weiß nicht, ob das ein Bug ist oder so gehört. Gut, dass die Level nicht allzu groß sind. Auch wenn kein Gegner in Sicht ist, bleibt der Runden-basierte Modus aktiv. Hier würde es dem Spiefluss dienen, wenn man in so einem Fall in den normalen Modus übergeht.

Welches OS benutzt Du?

Mein Steam-Client ist unter Linux Mint 14 “Nadia” 64-Bit installiert. Das basiert auf Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal”. Ich kann nur für mein Setup sprechen, aber hier läuft es super. Und ich bin dann auch schon mal wieder weg … ich muss da an den Docks etwas erledigen … ;)

Noch ein Tipp zur Steuerung

Drücke mal die Alt-Taste. Die ist wichtig. Dann zeigt Dir das Spiel alle Bereiche an, mit denen Du interagieren kannst!



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

4 Kommentare zu “Shadowrun Returns: Erste Eindrücke – mir gefällt es super!”

  1. Jagermo sagt:

    Ich bin schon durch. Coole Story, vor allem, wenn man die Bücher und typischen Helden kennt.

  2. Ralf sagt:

    Hab's mir heute bei Steam geholt und bin schon sehr gespannt. (Gibt's gegenwärtig für ca. 5 Euro!) Bin nicht der Hardcore-Rollenspieler, hab aber früher gern die SR-Romane gelesen. Besonders die Deutschalnd in den Schatten Trilogie von Alpers ist mir positiv in erinnerung geblieben.

    Grüße aus Hamburg,
    Ralf

  3. Ist das auch interessant für Leute, die die SNES-Version nie gespielt haben?

Antworten