Ubuntu Touch Developer Preview veröffentlicht – Webserver in die Knie gegangen

21 Februar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Tablet Teaser 150x150Das Ubuntu Touch Developer Preview ist veröffentlicht. Es handelt sich hier natürlich nicht um ein fertiges Abbild, aber Entwickler können schon mal reinschnuppern. Als unterstützte Geräte sind Samsung Galaxy Nexus, LG Nexus 4, Google Nexus 7 und Google Nexus 10 angegeben.

Außerdem gibt es schon einige Apps. Das sind im Detail: Galerie, typische Telefon-Apps (Anrufen, SMS, Adressbuch), Kamera, Web-Browser, Media Player und Notizen. Andere vorhandene Apps sind Web-Links (Ubuntu One, Facebook, Twitter) oder Schnappschüsse von Beispiel-Applikationen.

Anwender könnten auch ihre eigenen Apps installieren. Dazu müssen sie derzeit allerdings SSH verwenden, da es noch keine Terminal-Emulation gibt.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um eine Vorschau. Drahtloses Netzwerken (WiFi) funktioniert laut eigenen Angaben – 3G allerdings nicht. Bluetooth scheint auch noch nicht zu klappen.

Internal Server Error ...

Internal Server Error …

Allerdings sind der/die Webserver dem Ansturm wohl gerade teilweise nicht gewachsen. Der Versuch die Veröffentlichungs-Notizen aufzurufen, endet zum Teil mit einem “500 Internal Server Error”. Dummerweise befindet sich dort auch der Link zum Download. SOllte das passieren, gebt dem Server ein paar Minuten Verschnaufpause und dann klappt das schon wieder.

Auf der Webseite gibt es auch Installations-Hinweise und eine Sektion mit bekannten Problemen – allgemein und abhängig von den Geräten.

So sieht das schon besser aus ...

So sieht das schon besser aus …

 



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten