Home » Archive

Artikel mit Tag: Samsung

[12 Nov 2017 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Samsung zeigt „Linux on Galaxy“ – Ubuntu auf dem Smartphone via DeX

Samsung hat ein Konzept Demo zur Verfügung gestellt, wie die Geschichte mit dem Linux on Galaxy laufen soll. Über eine Docking-Station, die sich DeX nennt, soll man neuere Smartphones der Galaxy-Reihe mit einem externen Bildschirm, einer Maus und einer Tastatur verbinden können. Danach kannst Du eine Linux-Distribution starten und das Smartphone als Desktop nutzen. Android läuft weiterhin als Basis. Kommt Dir irgendwie bekannt vor? Kann gut sein, denn das Rad wird damit nicht neu erfunden. Allerdings mutmaße ich mal, dass Samsung […]

[28 Nov 2016 | 8 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Frage eines Bekannten: SSD nachrüsten oder ein neues Notebook kaufen?

Einem Freund von ist, wie man so schön sagt, die Festplatte verreckt. Das passiert bei den mechanischen Biestern aus der digitalen Bronzezeit schon mal und ich bekam einen Anruf. Wie üblich trat der defekt kurz nach Ablauf der Garantie auf. Zumindest hat er schon mal die richtige Frage gestellt: Muss ich gleich das ganze Notebook tauschen oder kann ich da so ein SSD reinbasteln? Gute Frage – Gegenfrage Ich wusste natürlich, was er mit dem Gerät anstellt, schließlich habe ich ihm […]

[11 Nov 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Maru OS 0.3 lässt sich nun via Magic-Device-Tool installieren

Mit einem Tool namens Magic-Device-Tool lassen sich einige Smartphones oder Tablets recht simpel mit Linux-basierten Betriebssystemen bestücken. Auf GitHub ist beschrieben, dass sich mithilfe von Magic-Device-Tool unter anderem Ubuntu Touch, OpenStore, CyanogenMod, Sailfish OS, Factory Android (Android-Abbilder im Auslieferungszustand), Phoenix OS und auch Maru OS 0.3 installieren lassen. Klar muss sein, dass nicht jedes Betriebssystem auf jedem mobilen Gerät läuft und nicht alle auf dem Markt verfügbaren Geräte unterstützt werden. Außerdem ist eine Datensicherung (Backup) von Android-Geräten möglich und auch […]

[10 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CyanogenMod 14.1 bietet Android 7.1 für einige ältere Smartphones

Besitzer älterer Smartphones kennen das Problem, irgendwann keine Updates mehr zu bekommen. Mit älter ist in diesem Zusammenhang die Halbwertzeit eines Smartphones gemeint, die bei gefühlten fünf Tage liegt. Hilfe naht, wenn auch nur für einige Geräte. Die Entwickler von CyanogenMod (CM) haben eine Entwickler-Version (Nightly Builds) von CM 14.1 zur Verfügung gestellt, die wiederum auf Android 7.1 Nougat basiert. Die Entwickler weisen in der offiziellen Ankündigung darauf hin, dass es sich um eine sehr frühe Version handelt. Gewisse Funktionen wie zum […]

[12 Okt 2016 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
BotchBoy – die günstigste Raspberry-Pi-Spielekonsole

BotchBoy könnte man mit MurksBoy übersetzen und das Gerät kostete im Zusammenbau zirka 15 Englische Pfund oder irgendwas zwischen 16 und 17 Euro. Der BotchBoy ist eine Spielekonsole, der aus einem Raspberry Pi und einer alten Verpackung eines Samsung Galaxy S4 zusammengeschustert wurde. Als Anleitung diente eine Instructables-Seitevon Tyler Spadgenske: Instructables: $20 Portable Raspberry Pi game console Der BotchBoy im Detail Das Innenleben besteht aus einem Raspberry Pi Zero und einer portablen Powerbank. Die beiden Komponenten wurden in eine Samsung-Galaxy-S4-Verpackung geklebt. Für Bildschirm und […]

[15 Jun 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Alle lieben Snap – mehrere Distributionen schnappen die Technologie auf – sagt Canonical

Laut Canonical haben sich Entwickler mehrerer Linux-Distributionen dazu geäußert, sogenannte Snaps (das universelle Linux-Paket-Format) unterstützen zu wollen. Diese Community arbeitet unter snapcraft.io, um einen gemeinsamen Mechanismus für die Veröffentlichung von Software in allen Linux-Umgebungen zu gestalten. Die ausführbaren Binärdateien (Snap) lassen sich auf einem Linux Desktop, einem Server oder der Cloud einsetzen. Mit an Bord sind Dell, Samsung, die Linux Foundation, The Document Foundation (TDF), Krita, Mycroft und Horizon Computing. In Sachen Distributionen sind Arch Linux, Debian, Fedora, Gentoo und natürlich Ubuntu […]

[5 Jul 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Yotaphone setzt künftig auf Sailfish OS und nicht mehr Android

Update: Hierbei kann es sich auch um eine Flaschmeldung handeln! – Zumindest widerspricht Androidcentral der Meldung nun und man habe andere Informationen, die besagen, Yota stellt nicht auf Sailfish OS um. Der russische Hersteller Yota ist bekannt für das Yotaphone mit zwei Bildschirmen. Nun hat die Firma verlauten lassen, dass man künftig nicht mehr länger auf Android als Betriebssystem setzen wird. Stattdessen würde man Sailfish OS den Vorzug geben. Sailfish OS dürfte einigen bekannt sein. Das Linux-basierte Betriebssystem wird von […]

[4 Jun 2014 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Windows 8.1 Update – zu wenig Platz: Hab ich gerade schon wieder einen Hass auf Windows – SSD-Speicher geht nun an Linux

Nachdem ich Windows alle heilige Zeit mal brauche, habe ich es auf meinem Samsung Ultrabook bestehen lassen. Auch wenn das auf einer 120 GByte SDD eigentlich weh tut. Satte 30+ GByte frisst das System aus irgendwelchen Gründen. Die SSD (Solid-state Drive) ist zweigeteilt. Da sind so knappe 40 GByte für Windows und der Rest für Linux Mint 17. Letzteres verwende ich hauptsächlich auf dem System. Eigentlich reicht mir der Platz auch, weil das Ultrabook eher zum Reisen gedacht ist. Da […]

[1 Jun 2014 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 17 „Qiana“ Cinnamon und Mate offiziell ausgegeben

Linux Mint 17 „Qiana“ basiert auf Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ und ich habe schon recht ausführlich über den Release-Kandidaten berichtet. Weiterhin wurde der RC schon bei zwei Installationen eingesetzt und auch der Veröffentlichungs-Kandidat erwies sich als mehr als brauchbar. Dennoch gibt es einige Dinge, auf die man noch mal separat hinweisen sollte. Die Entwickler von Linux Mint werden ab sofort nicht mehr dem Ubuntu-Entwicklungs-Zyklus folgen. Das heißt, dass es nicht für jede Ubuntu-Version eine Linux-Mint-Variante gibt. Das ist auch […]

[17 Mai 2014 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 17 LTS „Qiana“ RC: Cinnamon und MATE – erste Eindrücke

Es gibt einen Veröffentlichungs-Kandidaten von Linux Mint 17 LTS „Qiana“. Genau genommen sind RC-Versionen der Ausgaben Cinnamon und Mate vorhanden. Die Linux-Distribution basiert auf Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ und erhält ebenfalls fünf Jahre lang Unterstützung. Das Betriebssystem wird demnach bis 2019 mit Updates und Security-Fixes versorgt. Viele neue Funktionen bringt Linux Mint 17 mit sich. Update Manager Dem Update Manager wurden viele Verbesserungen spendiert. Dieser zeigt nun mehr Informationen als früher an und versucht nicht mehr im Weg zu […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet