Home » Archive

Artikel mit Tag: Cryptopia

[21 Aug 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cryptopia-Insolvenz: Gute und schlechte Nachrichten (KYC ist Pflicht)

Die Insolvenzverwalter von Cryptopia haben wieder ein Update ausgegeben. Es gibt Hoffnung, gute Nachrichten, aber auch eine bittere Pille. Unterm Strich kann man das Update so zusammenfassen: Möglicherweise bekommst Du Deine Coins oder Token zurück! Allerdings muss jeder einen KYC-Prozess durchlaufen. KYC steht für Know Your Customer (Kenne Deine Kunden) Vielleicht bekommst Du Deine Coins und Token von Cryptopia wieder Das letzte Update ist schon eine Weil her und war vom 3. Juli 2019. Im gerade eben veröffentlichen Update sprechen […]

[3 Jul 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neuigkeiten zur Cryptopia-Insolvenz – es gibt tatsächlich Hoffnung!

Die Insolvenzverwalter haben ein Update zu Cryptopia veröffentlicht. Du weißt vielleicht, dass Cryptopia kurz nach einem Hack in die Insolvenz gegangen ist und jeder will nun wissen, was mit seinen Coins und Token passiert. Ich habe ebenfalls ein paar Sachen dort liegen, aber zum Gück nicht so viel. Dennoch hätte ich die Coins gerne wieder und einige sind der Meinung, dass die Coins und Token nicht Teil der Insolvenzmasse sind. Die Mittel sichern Ich bin kein Anwalt und verstehe auch […]

[1 Jun 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erster Bericht der Insolvenzverwalter von Cryptopia – sie bekommen 344 BTC

Es gibt nun einen ersten offiziellen Bericht der Insolvenzverwalter von Cryptopia. Hast Du Coins und Token bei Cryptopia in einer Wallet gehabt, dann gibt es derzeit leider nur bedingt neue Erkenntnisse. Der Bericht ist 26 Seiten lang, aber mich interessiert nur der Teil mit den Mitteln der Kunden, da ich selbst betroffen bin, wenn auch mit nicht sehr viel. Wie schon bekannt, versuchen die Insolvenzverwalter derzeit Zugriff auf die Datenbank zu bekommen, in der hinterlegt ist, wer wie viele Mittel […]

[27 Mai 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cryptopia hatte die Datenbank in den USA gehostet und nun wird es dauern …

Der Insolvenzverwalter von Cryptopia hat ein Update zur Verfügung gestellt, das irgendwie wenig zufriedenstellend ist. Man hat wohl bei einem Gericht in den USA beantragen müssen, dass die Server, auf denen die Daten von Cryptopia gespeichert sind, weiter betrieben werden. Das hast Du richtig gelesen. Cryptopia hat seine Server anscheinend bei einem Hoster in Arizona gehabt und der ist nun auch involviert und die Insolvenz zieht sich nun über die Grenzen Neuseelands hinaus. In der wichtigen Datenbank sind alle Informationen […]

[23 Mai 2019 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Leute, die Coins auf Cryptopia haben

Man klammert sich ja an alles, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist und auch ich bin mit ein paar Euro von der Cryptopia-Insolvenz betroffen. Es gibt sogar einen Hoffnungsschimmer, weil ein Anwalt sagt, dass die Coins und Token nicht Teil der Betriebsmittel von Cryptopia sind. Nun bin ich kein Anwalt und ich weiß nicht, ob der Recht hat oder nicht. Ich will damit nur sagen, dass Du die Hoffnung noch nicht komplett aufgeben sollst. Der Anwalt schreibt, dass […]

[15 Mai 2019 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cryptopia wird liquidiert … wer da noch Coins liegen hat – Au …

Angeblich wurde Cryptopia vor mehrere Monaten gehackt. Es gab eine wochenlange polizeiliche Untersuchung, bevor der Exchange seine Pforten scheinbar langsam wieder aufgemacht hat. Einige konnten Coins und Tokens abziehen, aber nicht alle Wallets wurden geöffnet. Sogar Trading wurde wieder eröffnet und auch Einzahlungen konnte man tätigen. Dumm, wer das gemacht hat. Denn Cryptopia schließt nun die Pforten für immer und wird liquidiert. Der Exchange war vor allen Dingen für kleinere und weniger Bekannte Coins beliebt. Ich selbst bin auch mit […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet