Raspberry Pi 4 (2 GByte) – dauerhafte Preisreduzierung angekündigt

Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Raspberry Pi Foundation feiert seinen 8. Geburtstag und beschenkt seine Fans. Wegen fallender Preise für RAM kann man die 2-GByte-Version des Raspberry Pi 4 dauerhaft für 35 US-Dollar anbieten (vorher 45). Damit kostet sie auch nicht mehr als die 1-GByte-Variante. Inwieweit die Preise in Deutschland ankommen, weiß ich nicht.

Interessante Fakten

In der Ankündigung zum Rabatt gibt es außerdem ein paar interessante Informationen zur Raspberry Pi Foundation und den Pis. Der Raspberry Pi 4 (2 GByte) hat damit den gleichen Preis wie damals der erste Pi B, der 2012 veröffentlicht wurde.

Allerdings ist der Winzling circa 40x schneller und hat 8x so viel RAM. Die I/O-Bandbreite ist um den Faktor 10 höher und der Raspberry Pi 4 kann 4x so viele Pixel auf dem Bildschirm darstellen. Es lassen sich außerdem 2 Bildschirme anschließen. Des Weiteren gibt es Dual-band drahtloses Netzwerken.

Rechnet man die Inflation von 2012 ein, dann wären die 35 US-Dollar von damals heute 40. Somit ist der Raspberry Pi 4 (2 GByte) genau gesehen 5 US-Dollar günstiger.

Seit Version 3 ist der Winzling 64-Bit.

Raspberry Pi 4: Sehr viel schneller

Auch wenn man alte Pis nicht wegwerfen muss, ist der Raspberry Pi 4 schon sehr viel schneller. Es kommt eben darauf an, was Du machen möchtest. Ich habe meinen Pi B kürzlich wieder ausgegraben, weil ich ein PiFace Digital dafür habe. Damit habe ich mir ein Nachtlicht gebaut, das sich automatisch bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang schaltet. Weiterhin läuft auf dem ersten Pi auch Pi-hole. Es kommt halt darauf an, wie viele Geräte hinten dran hängen.

Raspberry Pi 4 (Quelle: raspberrypi.org)

Raspberry Pi 4 (Quelle: raspberrypi.org)

Einen VPN-Router würde ich hingegen mit dem ersten Winzling nicht erstellen. Da dürfte ihm schnell die Puste ausgehen. Aber mit einem Raspberry Pi 4 läuft das wunderbar. Es reicht sicherlich auch die 1-GByte-Variante, aber wenn Du 2 für den gleichen Preis bekommst. Wegen Langzeitunterstützung wird aber die Variante mit 1 GByte weiterhin angeboten und nicht aus dem Sortiment genommen. Die meisten Käufer dürften sich aber für den Rechner mit mehr RAM entscheiden. Also ich würde das tun.

Natürlich gelten die 35 US-Dollar nur für den SoC. Die meisten werden etwas tiefer in die Tasche greifen müssen, weil sie noch Netzteil, Gehäuse, micro-SD-Karte und so weiter brauchen. Das Medienzentrum LibreElec läuft auf aktuellen Pis richtig gut.

Brauchbar als Desktop

Der 4er hat meiner Meinung nach so viel Power, dass er sich für alltägliche Desktop-Aufgaben eignet. Klar ist mehr RAM immer gut, aber in 2 GByte lassen sich schon einige Anwendungen packen. Die Linux-Distribution Ubuntu MATE läuft ebenfalls richtig gut auf der neues Pi-Version. Raspbian ist aber auch nicht hässlich und ziemlich praktisch. Nimmst Du die volle Version und nicht die Lite-Variante, sind bereits so Sachen wie gpiozero vorinstalliert. Ebenso findest Du bei der vollen Version viele Entwickler-Tools wie Thonny oder auch Scratch.

Hast Du in der näheren Zukunft vor, einen Pi 4 zu kaufen, dann schau vielleicht, dass Du von dem Rabatt profitierst. Auf jeden Fall hat die Raspberry Pi Foundation explizit darauf hingewiesen, dass es sich um einer dauerhafte Preisreduzierung handelt.

Tipp: Funktioniert Dein Sense HAT nicht mit einem headless Pi 4, gibt es hier die Lösung. Wobei sich ein Sense HAT auch auf älteren 40-Pin-Versionen wohlfühlt.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Raspberry Pi 4 (2 GByte) – dauerhafte Preisreduzierung angekündigt”

  1. pofoklempner sagt:

    Hallo,

    Du hast vergessen mitzuteilen dass der Raspi 4 B mit 1 GB RAM nicht mehr hergestellt wird und nur noch die Reste verkauft werden.

    Beste Grüße
    Pofoklempner

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet